Eternal Darkness: Waffen-Guide

Waffen Guide

von: Mirko18 / 11.11.2008 um 16:15

SCHUSSWAFFEN:
  • Automatik Pistole: Die Automatik Pistole ist eine sehr wirkungsvolle Waffe. Vor allem, weil man 8 Schuss direkt nacheinander abfeuern kann. Nach dem man ein Magazin durchgefeuert hat, lädt der Charakter sie in etwa 3 Sekunden nach. Die Automatik Pistole ist auch sehr hilfreich, wenn man sie magisch auflädt.
  • Schrotflinte: Die Schrotflinte ist eine der stärksten Schusswaffen die es im Game gibt. Wenn man den Gegner an die Brust trifft, wird er ungefähr 1 Meter zurückgeschlagen und geht zu Boden. Manchmal, wenn man einen Gegner mit der Schrotflinte auf den Boden wirft, steht er wieder auf.
  • Revolver: Den Revolver sollte man nie unterschätzen. Mit seinen 38 Kalibern ist er dem Gegner gewachsen. Wenn man ihn dann noch magisch auflädt, dann ist der stärkste Gegner so einfach zu erledigen wie eine Fliege. Der Revolver kann 5 Kugeln laden und er hat eine sehr hohe Reichweite.
  • Blasrohr: Das Blasrohr ist wohl die praktischste Waffe überhaupt, man muss nie nachladen man muss einfach nur schießen. Außerdem wird jeder Gegner den man trifft vergiftet, das merkt man wen er grün wird. Wenn man einen Gegner vergiftet, muss man keine Munition verschwenden, nach einiger Zeit haut es ihn von alleine um. Das Blasrohr hat ein Munitionslimit von 130 Schüssen.
  • Steinioltzpistole: Die Steinioltzpistole kann nur 1 Schuss laden. Dafür hat sie eine sehr hohe Schubkraft. Man kann auch 2 Steinioltzpistolen haben, eine in der rechten Hand und eine in der linken Hand. Der Charakter hat etwa 10 Sekunden um sie nachzuladen. Wenn man die Steinioltzpistole magisch auflädt hat sie die doppelte Schubkraft.
  • Schrotflinte mit 3 Läufen: Die Schrotflinte mit 3 Läufen ist ähnlich wie die normale Schrotflinte. Der einzige Unterschied ist: Sie hat einen Lauf mehr. Die Schrotflinte mit 3 Läufen hat die gleichen Eigenschaften wie die normale Schrotflinte. Außer das sie mehr Reichweite hat und etwas stärker ist.
  • Armbrust: Die Armbrust kann wie die Steinioltzpistole nur 1 Schuss laden. Nur hat die Armbrust viel mehr Schubkraft. Wenn man mit der Armbrust einen Gegner trifft geht er durch ihn durch wie Butter. Das ist sehr hilfreich, wenn 2 Gegner hintereinander stehen. Manchmal bleibt der Pfeil auch in einem Gegner stecken.
  • Wurfringe: Die Wurfringe sind sehr praktisch für Gegner die mit dem Schwert nicht erreichbar sind. Sie können aber auch Körperteile abtrennen. Wurfringe können wieder vom Boden aufgehoben werden.
SCHWERTER:
  • Gladius: Der Gladius ist das erste Schwert das man bekommt. Der Gladius ist sehr praktisch um auf einen Gegner einzustechen. Er kann aber auch dazu verwendet werden dem Gegner den Kopf oder die Arme abzuschlagen. Wen man kein Körperteil von einem Gegner anvisiert und nur angreift, schlägt der Gladius blitzschnell zu.
  • Kurzschwert: Das Kurzschwert ist ein kleines Schwert, deswegen aber nicht zu unterschätzen. Das Kurzschwert ist leicht zu führen und kann dem Gegner den Kopf und die Arme abschlagen. Und wenn er dann noch steht kann es den Gegner in der Mitte zerhacken.
  • Scramasax: Das Scramasax ist sehr gut für den Angriff geeignet, für die Verteidigung ist es eher schlecht. Das Scramasax ist sehr stark und mit etwa 4 Schlägen ist der Gegner tot. Man kann auch 2 Gegner auf einmal angreifen, dann visiert man einfach kein Körperteil an und greift einfach an.
  • Streitkolben: Der Streitkolben ist eigentlich kein Schwert, sondern eine Keule mit einer Art Stern darauf. Der Streitkolben ist gut geeignet Rüstungen zu durchschlagen. Wenn man mit dem Streitkolben auf Gegner einschlägt, bricht man ihnen alle Knochen. Der Streitkolben kann aber auch den Kopf oder die Arme eines Gegners abschlagen.
  • Basthardschwert: Das Basthardschwert ist ein mächtiges Langschwert. Es ist beidseitig scharf und muss mit beiden Händen geführt werden. Gegen das Basthardschwert kommt kein Gegner an. Wenn man mit dem Bastardschwert umgehen kann ist man fast unbesiegbar.
  • Fakel: Die Fackel ist auch kein Schwert. Sie ist aber hilfreich um dunkle Gebiete zu erhellen, kann aber auch dazu benutzt werden einige Gegner in Brand zu setzen. Leider kann man mit der Fackel keinen Finalschlag ausführen. Mit der Fackel kann man dem Gegner leider keine Körperteile abschlagen.
  • Krumschwert: Das Krumschwert ist in den richtigen Händen sehr flink. Man findet 2 Krumschwerter, eines in der rechten Hand das andere in der linken Hand. Wenn man 2 Krumschwerter hat kann man den Gegner mit Leichtigkeit zu Hackfleisch verarbeiten.
  • Ran Demo: Das Ran Demo ist ein sehr gefährliches Breitschwert. Mit dem Ran Demo kann man etwa 4 Gegner auf einmal zu Boden werfen. Das Ran Demo muss mit beiden Händen geführt werden und seine Angriffe folgen daher sehr langsam. Wenn man es aber richtig benutzt kommt einem kein Gegner zu Nahe.
  • Kuriki: Das Kuriki ist eher ein Messer um sich im Dschungel durch das Dickicht zu schlagen. Es ist aber trotzdem eine starke Waffe, mit der man dem Gegner jedes Körperteil abtrennen kann. Seine Angriffe sind auch sehr schnell und die Wirkung ist für den Gegner verheerend.
  • Säbel: Der Säbel ist eine gute Waffe um den Gegner in der Mitte zu halbieren. Mit dem Säbel kann man sehr gut auf den Gegner einstechen, kann ihm aber auch Körperteile abhacken. Außerdem ist der Säbel so flink das der Gegner tot ist, bevor er zuschlagen kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Eternal Darkness

Eternal Darkness - Sanitys Requiem
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Eternal Darkness (Übersicht)

beobachten  (?