X3: Kampftipps

Einzelne Feinde und Aussteiger

von: OllyHart / 27.02.2008 um 22:15

Solltet ihr auf einzelne Gegner stoßen oder ein Getümmel bis auf einen jämmerlichen Jäger reduziert haben geht vorsichtig vor. Warum? Weil ihr das Schiff unter Umständen übernehmen könnt! Schießt den Schild des Feiglings leer und kommuniziert mit ihm. Sagt ihm er soll aufgeben. Die meisten tun dies nicht aber falls doch habt ihr ein tolles, neues und vor allem ganzes Schiff.

Gibt er nicht auf, gebt möglichst immer nur kurze Salven ab, vielleicht springt er ja einfach aus dem Cockpit der Feigling, denn wenn ihr volles Rohr schießt, kann es sein, dass ihr ein Sekündchen zu lange schießt und das Schiff unnötig zerstört. Dies wiederum führt zu schlechteren Verkaufspreisen oder teurer Reparatur und das kann gespart werden. Aber auch im Gefecht mit mehreren Feinden solltet ihr auf Aussteiger achten und keine im Kampf wertvolle Zeit verplempern, ein leeres Schiff und Geld zu beschießen.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

funktioniert wunderbar auch bei mehreren angreifern wenn man reagieren kann soweit, allerdings sollte man unbedingt die lage klären, denn man muss anscheinend in jedes schiff was man übernehmen will erst einmal selbst einsteigen

15. März 2013 um 11:48 von Warhead1230 melden

Weil auch wenn ich sie Kampfunfähig geschossen habe und sie aussteigen,ich dieses Schiff nicht in meinem Besitz nehmen konnte. mfg Andreas

09. Februar 2009 um 00:37 von Megatron18061973 melden


Kampfausrüstung und Zielen

von: OllyHart / 27.02.2008 um 22:16

Die wichtigste Kampfausrüstung ist mit Sicherheit die Kampfsoftware MK1. Sie befähigt nämlich dein Schiff Schüsse von selbst um wenige Grade zu korrigieren, was aber nicht heißt das ihr gar nicht zielen braucht. Aber ansonsten müsstet ihr pingelig genau schießen, was vor allem bei M5-Jägern nervend und zeitaufwendig sein kann. Wichtig ist im übrigen, das ihr das verbesserte System auch mit "K" einstellt.

Außerdem ist es unerfahrenen Piloten vielleicht noch nicht aufgefallen, aber ihr solltet nicht immer auf das Schiff zielen sondern auf das Fadenkreuz das je nach Flugrichtung des Gegners wo anders erscheint. Denn Schiffe bewegen sich und bis der Laser sein Ziel erreicht, ist dieses Ziel schon an einen anderen Ort geflogen.

Des weiteren solltet ihr euch bald Raketen zulegen, selbst wenn es aus Geldmangel billige Moskitos sind, denn erreicht das Schild den Nullpunkt können sie bei kleinen Feinden wahre Wunder vollbringen. Wichtiger sind jedoch Schilde. Sie sind wie Götter des Geldes denn sie schützen eure Schiffshülle vor teuren Schäden und nebenbei auch euer Leben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Xenonangriff

von: BadNero / 27.02.2008 um 22:57

Seid ihr in der Nähe eines Xenonsektors, so kann es vorkommen, dass ihr eine Nachricht findet, die der Stationsbesitzer am schwarzen Brett aushängt. Sie lautet eigentlich immer gleich, nur hängt der Unterschied der Nachricht, von der Rasse ab die ihn stellt.

Diese Aufträge sind sehr, sehr gute Geldquellen, für Spieler, die einen entsprechenden Rang und ein geeignetes Schiff besitzen.

Für alle mit einem Schiff, das schlechter ist als ein M3+ der Argonen (Eklipse) kann die Mission auf keinen Fall erfolgreich enden. Wie aber besteht ihr diese Aufträge mit Maximalem Gewinn?

Im Prinzip ist das recht einfach, aber schwer durchzusetzen: Ihr müsst zuerst in den entsprechenden Sektor, nachdem ihr den Auftrag angenommen habt. Kurz darauf beginnt der Angriff der Xenon auch schon und ihr müsst den Sektor unter allen Umständen verteidigen. Am besten geht ihr dabei folgendermaßen vor:

Das „Mutterschiff“ ein Träger der M1 Klasse bringt unendlich viel Nachschub an Jägern der M3 und M4 Klasse auf Seiten der Xenon, welche auch euer erstes Ziel sein sollten. Fliegt die einzelnen Jäger möglichst senkrecht an und beschießt sie dann, sobald ihr in Reichweite seid, mit allem was ihr habt und weicht selbst mit den „wasd“-Tasten aus. Näheres findet ihr bei den Kampftipps.

Wichtig ist, dass ihr schnell seid, sehr schnell sogar, denn nachdem das Mutterschiff verschwunden ist, wird es wenige Minuten später mit Flottennachschub erneut mit dem Sprungantrieb in den Sektor springen. Habt ihr bis dorthin nicht alle feindlichen Jäger zu Schrott verwandelt, dann häuft sich deren Anzahl immer mehr, denn es kommen immer gleich viele neue Jäger dazu und wenn ihr immer auch nur einen übrig lasst, so wird die Anzahl steigen und der Feind wird übermächtig.

Da der Kampf also sehr lange werden kann, solltet ihr ihn nicht ohne Bergungsversicherung bestreiten, denn diese kann nach jeder Welle eingesetzt werden und sehr viele Neustarts verhindern und damit auch Zeit sparen. Wenn ihr denkt, ihr habt genug Xenon geplättet und wollt die Mission beenden, so wird es jetzt noch schwieriger, ihr müsst das M1 vernichten, was sich aufgrund seiner kurzen Aufenthaltsdauer im System, als äußerst knifflig erweisen kann, noch dazu stören die M3 und M4 Staffel, die es mit sich bringt jedes mal aufs neue.

Da das Schiff aber immer am selben Punkt im Spiel aus dem Nichts auftaucht, könnt ihr in der Nähe dieses Ortes warten und spart euch damit Zeit. Am einfachsten könnt ihr das Trägerschiff mit der Taktik, leicht auf das Schiff zuzufliegen, aber mit den Steuerdüsen gleichzeitig weg zu lenken, wodurch ihr feuern könnt und auch noch gut Ausweichmöglichkeiten habt.

Wichtig: Je mehr Xenon ihr vernichtet, desto mehr Geld erhaltet ihr, es liegt also an euch, ob ihr Geld für Risiko wollt oder lieber auf Nummer sicher geht und dafür nur 1-2Mio Credits einheimst.

Für M7-Flieger: Habt ihr die Yacht des Pontifex und die Eklipse, welche ihr geschenkt bekommen habt noch, dann geht ihr wie folgt vor:

Die Spezialtaktik ist, zuerst mit dem M7 so oft es geht alle Jäger der Xenon zu zerstören, bis das Schild kurz vor dem Ausfall ist. Nun wechselt ihr in euer M3+, welches ihr an euch selbst angedockt habt und lasst die Yacht an eine Station andocken oder aus dem Sektor springen. Nun habt ihr neue Schilde und auch gleich frische Waffenpower. Haltet jetzt mindestens 2 Wellen aus und ihr habt euer Ziel erreicht, ihr könnt wieder das M7 zurückrufen und es wieder fliegen um entweder erneut viele Wellen zurückzuschlagen oder den Feind endgültig zu vernichten. Natürlich schickt ihr dann das M3+ weg vom Kampf.

Für diese Methode ist es am besten oder sogar notwendig, dass ihr beide Schiffe mit einem Transporter ausrüstet, damit die Wechsel der eigenen Schiffe schnell, aber vor allem ohne ein Verlassen des Schiffes stattfinden können.

Ein letzter Tipp: Sammelt die Kisten wie üblich immer erst ganz am Schluss ein, die Zeit zwischen 2 Wellen kann nämlich schneller und unerwarteter vorbei sein als es euch lieb ist. Wenn ihr dann mit offenem Frachtraum unterwegs sein, naja...

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Xenon CPUs zerstören

von: Ban_Danna / 10.03.2008 um 21:13

Wenn man im Spiel schon ein wenig weiter ist, besitzt man evt. schon ein paar Zerstörer. Mit diesen kann man nun falls man den XTM installiert hat die Xenon CPU Zerstörungsmissionen annehmen.

Diese Missionen stellen eine hervorragende Geldquelle dar. Am Anfang erhält man für diese Missionen ca. 17 Mio allerdings erhält man immer mehr Geld je öfter man so eine Mission annimmt.

Diese Missionen sind auch mit kleineren Schiffen annehmbar allerdings schwer zu bewältigen da sich die Xenon CPU s in den Kernsektoren befinden, wo sich evt. viele Zerstörer und Träger der Xenon aufhalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kampf gegen Khaak Cluster

von: OllyHart / 27.02.2008 um 22:18

Wenn ihr euch in einem Sektor umhertreibt und plötzlich taucht ein Kha’ak Cluster auf, den ihr gerne bezwingen würdet, um erstens euren Geldbeutel aufzufüllen (Polizeilizenz erforderlich) und zweitens etwas Ansehen zu gewinnen, gibt es da einen guten Trick um das feindliche Geschwader auszuschalten, wenn ihr noch nicht im Besitz einer „Megarakete“ seid. Fliegt erst einmal gemütlich auf den Cluster zu und wenn ihr nahe genug herangekommen seid wird der Cluster anhalten und ganz heimlich, still und leise stehen bleiben ohne etwas zu unternehmen.

Nutzt diesen Umstand aus und positioniert euch genau hinter dem Cluster in etwa 150-200m Entfernung. Schießt nun volles Rohr in den Cluster hinein und achtet dabei auf das, was jetzt passiert! Einer der im Cluster befindlichen Feinde wird eine starke Rakete nach euch schießen, ihr seid aber auf genau der falschen Seite, wodurch ihr die Rakete dazu zwingt mitten durch den frisch aufgeteilten Cluster zu fegen. In den meisten Fällen hat das ein bumms zur Folge, sodass ein Großteil des Clusters mit einem Schlag vernichtet ist.

Die drei bis vier Schiffe die ihr zuvor und danach in die Luft gejagt habt, gehen auf euer Konto und werden eurem Guthaben und Ansehen gutgeschrieben. Die Selbstzerstörung wird euch allerdings nicht angerechnet. Trotzdem ist es ein Gewinn und außerdem erhaltet ihr das Gefühl etwas Gutes getan zu haben und das ist doch auch schön.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: X3 - Kampftipps: Kriegseinsätze im Nirgendwo / Wie baller ich Riesen ab?


Übersicht: alle Tipps und Tricks

X3

X3 - Reunion spieletipps meint: Wahnsinnig komplexes Weltraumspiel für NASA-Ingenieure - denn die Steuerung ist viel zu kompliziert. Artikel lesen
73
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

X3 (Übersicht)

beobachten  (?