Stronghold 2: Ganz einfach bei "Freier Mann" befördern

Ganz einfach bei "Freier Mann" befördern

von: Mr_Gabriel / 07.11.2010 um 20:01

Wenn ihr ein Spiel spielt mit dem rang "Freier Mann" solltet ihr gleich am Anfang einen Markt bauen und von Käse, Fleisch und Brot 5 Nahrungseinheiten kaufen. Danach müsst ihr doppelte Rationen im Kornspeicher einstellen! dann müsst ihr euch nur noch um genug Holz kümmern und schon habt ihr einen perfekten anfang und seit schnell Junker!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Weg zum Sieg

von: FH0406 / 05.05.2011 um 08:47

Zuerst solltet ihr Kornspeicher und Vorratslager bauen.Danach das Gericht mit einem Wachposten und Volterinstrumenten.Die Jauchegrube und den Falknerposten nicht vergessen.Dannach noch was für das Futter und dan noch verteidigungsanlagen bauen.

Das war mein kleiner Tipp an euch und ich wünsche noch frohes burgenbauen!!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lord Barclay "Der Hammer"

von: Lord-of-Coolness / 08.05.2011 um 12:52

Hintergrundinformationen:

Lord Barclay, wegen seiner harten Kopfform und seiner bevorzugten Kriegswaffe auch "Der Hammer" genannt, ist der Kopf einer Verschwörungsgruppe. Er hat schon immer ein Auge auf den Thron geworfen und gönnt ihn dem König nicht. Bedauerlicherweise hat er schnell einsehen müssen, das der König stark war und viele Verbündete hat.

Da erreignete sich ein gar fröhlicher Zufall. Des Königs höchster Getreuer, sein bester Ritter Sir William, hatte einen Bruder, Graf Deveraux auch genannt "Der Falke". Diese etwas zwielichte Kamerad war lange Zeit weit weg vom Königreich. Doch er kam wieder zurück, als er hörte, dass Lord Barclay unterstützung brauchte. Der Falke wollte sich schon immer an seinem Bruder rächen, da dieser Platz 1 beim König war, und nun war seine Chance gekommen.

Gemeinsam mit den Truppen des Falken war der Hammer stark genug um es mit dem König aufzunehmen. Der König, der davon erfuhr, wollte sich zwar dem Kampf anfangs stellen, doch dann packte ihn die Furcht und auch seine Vernunft riet ihm sich zu verstecken. So floh er aus dem Königreich und ließ Lord Barclay freies Spiel.

Dieser verbündete sich noch mit einem wilden Schotten "Der Bulle" genannt und mit dem kleinen Handlanger Edwin.

So kämpfte Lord Barclay nur noch gegen Sir William und eine kleine Handvoll Königstreuer um die Herrschaft des Reiches.

Der Hammer als Gegner:

Der Hammer ist sehr schwierig zu besiegen. Er vertraut auf seine gewaltige Festung und eine große Leibgarde aus Schwertkämpfern und Pikenieren.

Seine Wälle und Türme strotzen nur so von Bogenschützen und Armbrustschützen und die Turmmontierten Ballisten sind tödlich.

Seine Festung einzunehmen bedarf schon einigen Geschicks.

Seine Angriffsarmee ist noch schlimmer. Eine kreative angepasste Mischung der verschiedensten Belagerungswaffen und eine große Armee, die hauptsächlich aus Streitkolbenkämpfern besteht, die sofort nach dem Anlegen der Leitern auf die feindliche Mauer eben diese in wenigen Sekunden erstürmt haben.

Den Angriff des Hammers abzuwehren bedarf allen was man an Strategischem Geschick aufbringen kann.

Der Hammer ist wohl einer der schwersten Gegner und fast nicht zu besiegen.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Recht und Unrecht, Verbrechen und Strafe

von: Lord-of-Coolness / 08.05.2011 um 15:41

Ein weiterer wichtiger Aspekt in Stronghold 2 ist die Kriminalität. Die kriminalität steigt, je unbeliebter ihr beim Volk seid. Auch hohe Bevölkerung lasst die Wahrscheinlichkeit auf mehr Diebe nicht gerade schrumpfen.

Diebe klauen in der Regel gerne Nahrung wenn. Witzigerweise kannst du einen Verbrecher anklicken und obwohl er eh "Verbrecher" heißt, kannst du ihn nicht von soldaten angreifen lassen. aber irgendwie is das auch klar, weil das gegen die Bürgerrechte deiner Untertanen verstoßen würde. Naja.

Du musst zu beginn eines Spieles deswegen unbedingt gleich mal ein Gerichtsgebäude bauen (kerker ist inbegriffen).

Und natürlich auch ein paar Strafen. Am einfachsten und billigsten ist pranker. Vor allem ist der pranger sehr gut, weil die Verbrecher nach dem Büßen ihrer Strafe wieder zu ihrer Arbeit zurückkehren und du das Gebäude mit dem drüberschwebenden Galgen nicht abreißen musst.

Den Wachposten, der benötigt wird um verbrecher zu schnappen, kannst du eigentlich wenn du halbwegs vernünftig bist nur direkt vor den Kornspeicher, beim Eingang hinstellen. Denn dorthin muss ja der Verbrecher gehen wenn er einen Diebstahl verüben möchte und dort wird er dann auch gleich geschnappt.

Vermeide die sinnlosen Bestrafungen wie Galgen, Hackblock oder Scheiterhaufen. Erstens sind diese Geräte sehr teuer und zweitens musst du dafür auch noch die Foltergilde bauen, die eigentlich bis auf diesen Job zu nichts zu gebrauchen sind.

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

am besten sind käfige geht schneller als der pranger und nach der strafe gehen sie wieder zur arbeit

04. November 2013 um 16:56 von echo1508 melden

Ich hab imeer das Problem das die Verbrecher im verlies sind, ich dadurch Beliebtheit abgezogen bekomme und der Richter sitzt einfach nur rum und tut garnich. kann da einer helfen ?

22. Mai 2013 um 19:24 von Mika1510 melden


Fallen

von: Lord-of-Coolness / 08.05.2011 um 15:44

In Stronghold 2 hat man mehrere Möglichkeiten den Angreifern das Leben schwer zu machen. Neben den Wallmontierten Verteidigungsgeräten gibts auch allerhand fallen.

Mein favorite ist mit sicherheit die Menschenfalle. Nicht teuer und wirksam. Jeder Feind der einen Fuß drauf setzt wird so schnell nicht mehr laufen können.

Auch eine grandiose investition ist das Mörderloch mit sicherheit für jeden. Wer Probleme mit seinem Gewicht hat, sollte sich von denen lieber fernhalten, denn die Mörderlöcher reagieren auf Gewicht. Ein lanzenträger, ein Bogenschütze oder ein bewaffneter Bauer kann problemlos drüberspazieren, doch ein ritter fällt sofort in die tödliche falle. Auch wenn mehrere Einheiten zugleich drüber gehen kann das Mörderloch ihnen zum tödlichen Verhängnis werden.

Eine weitere Falle ist der Hundekäfig, der meiner Meinung nach allerdings sehr unpraktisch ist. Sehr teuer und verbraucht viel platz. Wenn feinde sich nähern kommen vier hunde raus, die aber ziemlich schwach sind.

Zudem greifen die Hunde auch eigene einheiten an, also nicht so toll.

Ich empfehle deshalb weiterhin eher bei den Menschenfallen und Mörderlöchern zu bleiben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Stronghold 2 - Kurztipps: Das Z / Vogelfreie / Pikeniere hinterm Tor / Falle hinter dem Tor / Pikeniere + Armbrustschützen

Zurück zu: Stronghold 2 - Kurztipps: Rollende Bäumstämme: Die Lösung gegen Bäume / Guter Königsmachermodus. / Bug in der Startversion von Stronghold 2 // v1.0 / Unendlich Speere für die Vogelfreien / Der schnellste Sieg!

Seite 1: Stronghold 2 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Stronghold 2

Stronghold 2 spieletipps meint: Gelungene Mischung aus Aufbau- und Echtzeitstrategie: So muss es sich also als mittelalterlicher Burgherr gelebt und gekämpft haben. Artikel lesen
85
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Stronghold 2 (Übersicht)

beobachten  (?