SuM: Osgiliath - Gut und Böse

Osgiliath - Gut und Böse

von: Poke-Profi94 / 12.01.2008 um 14:24

Gute Seite:

In dieser Mission solltet ihr die Elben und Rohirrim bereits rufen können, da sie den wichtigsten Teil der Mission darstellen.

Als erstes schickt ihr alle Bogenschützen in die Türme. An der südlichen Brücke habt ihr dafür nur wenige Sekunden Zeit. Das lohnt sich, denn so sind sie in der Lage die Nazgul auszuschalten. Das Lager müsst ihr mit Türmen und vielleicht mit einer Festung sichern, damit es, wenn es von einem Nazgul angegriffen wird, gesichert ist.

Wenn ihr die Elben rufen könnt, solltet ihr mit ihnen die Nazgul ausschalten, wenn das noch nicht geschehen ist. Mit den Rohirrim, die ihr zeitgleich mit den Elben rufen könnt, könnt ihr auch derweil schon versuchen eines der Lager zu zerstören. Dann heißt es nur noch abwarten bis man Faramirs Armee rufen kann. Mit ihr zerstört ihr dann die restlichen Lager.

Böse Seite:

Auf der bösen Seite müsst ihr eigentlich nur jede Menge Trolle erschaffen. Mit den Trollen ist es leicht die Lager zu zerstören. Nach einiger Zeit kommt euch noch ein Nazgul zu Hilfe, mit dem ihr schon so gut wie gewonnen habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Belagerungswaffen- sehr nützlich

von: Henri15 / 12.01.2008 um 14:26

Wenn man Mordor ist oder Isengart, kann man, wenn man sehr viele Rohstoffe hat und eine gute Verteidigung hat, dann mit einem Belagerungswerk so viele Rammböcke bauen, wie es nur geht.

Rammböcke halten sehr viel aus und machen sehr viel Schaden bei Mauern und Häusern. Am besten sollten es so ungefähr 30 Rammböcke sein und schickt am besten dann noch ein paar Orks oder Uruk-hai zur Verteidigung der Rammböcke mit. Wenn die Rammböcke an der feindlichen Stadt ankommen, solltet ihr als erstes am besten ein Stück von der Mauer zerstören. Dann geht als erstes auf die Zitadelle und dann auf die Bauhäuser. Nun solltet ihr eigentlich gewonnen haben.

Klappt sogar bei Schwere Armee!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Verschiedene Einheiten sind am besten

von: Henri15 / 25.09.2008 um 22:18

Wenn ihr Morder seid und ihr angreift, solltet ihr nicht mit einem Belagerungsturm und tausenden von Orks ankommen. Nein, wenn man verschiedene Einheiten hat, macht es viel mehr Spaß und es ist leichter.

Gegen Isengart: Die erste Linie sollten Ostlinge, ungefähr 5 Batallione, sein, die zweite, Haradrim und Orkbogenschützen. Die dritte sollten dann Ork Krieger und Rammböcke sein (ungefähr 5). Dahinter kommen dann die Trolle und zum Schluss die Nazgul.

Isengart Schwere Armme baut viele Berserker, Wargreiter und Ballisten. Die Wargreiter rennen in die Ostlinge rein und sterben.

Wenn nun die Ballisten schießen, solltet ihr mit den Ostlingen auf die normale Formation wieder umschalten und in die Berserker reinrenn, die ihr mit den Haradrim und Bogenschützen leicht töten könnt. Die Trolle gehen nun auf die Ballisten und die Nazgul auf die Uruk-Hai. Rammböcke und Orks auf die Gebäude, vielleicht auch noch Schleudern.

Gegen Gondor: Macht viele Orks und Haradrim. Minestens 20 Rammböcke und Nazgul. Olifanten sind scheiße, vergesst sie einfach. Gondor Schwere Armee macht viele Kampftürme. Die Rammböcke sollten sie überhehmen und zerstören. Auch Gandalf, Boromir und Faramir werden gemacht. Gegen sie nehmt die Nazgul und Trolle. Gegen die Waldläufer und Bogenschützen nehmt die Ostlinge und Orks. Die Fußsoldaten werden von den Haradrim übernommen und den Bogenschützen. Sobald die Helden tot sind, schickt die Trolle auf die Turmwachen und Reiter. Auch die Nazgul könnten mit eingeladen werden. Ihr solltet schon bald gewonnen haben.

Gegen Rohan: Gegen Rohan solltet ihr auf jeden Fall Trolle machen, weil der Gegner Ents macht. Natürlich sollten auch Nazgul helfen.

Gegen die Freisasssen und Elben solltet ihr Ostlinge machen. Nun kommt aber wieder ein schwerer Teil. Rohan hat sehr viele gute Helden. Na dann macht mal schön Trolle und Haradrim. Besser als die normalen Trolle sind die Trommler trolle. Wenn ihr sie in den Krieg schickt, müsst ihr auch viele Oks hinterher schicken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mit Mordor Festungen stürmen

von: meister96 / 25.09.2008 um 22:23

Baut eine Orkgrube und ein Schlachthaus. Baut 10-15 Batallione Ork-Schwert Krieger. Mit den Ressourcen, die das Schlachthaus liefert baut ihr eine weiteres Schlachthaus. Baut auf diese Weise mind. 6 Schlachthäuser. Verwendet auch die zusätzlichen Bauplätze. Spart auf einen Trollkäfig. Erschafft 4-5 Gerbirgstrolle. Lasst die Trolle Ork, Troll- und Varghöhlen ausräuchern oder die angreifenden Gegner zerschmettern, um Erfahrungen zu sammeln. Habt ihr sie auf Stufe 2 gebt ihnen Baumstämme in die Hand, da jetzt Selbstheilung einsetzt braucht ihr sie nicht mehr mit Orks zu heilen.

Baut ein Olifantenpferch. Erschafft einen Olifanten. Kauft die beiden Upgrades in der Orkgrube. Kauft eine Gruppe Bogenschützen. Rüstet sie mit den Upgrades aus und stationiert sie im Olifanten. Lasst einige Orks in die Schlachthäuser gehen.

Errichtet einen Haradrim Palast. Baut Haradrims, bis euch die Kommandeurs - Punkte ausgehen.

Erschafft zum Schluss einen Nazgul und zerstört die Militärgebäude des Gegners. Da jetzt keine Verteidigung mehr gebaut wird, könnt ihr den Gegner problemlos besiegen. Marschiert nun mit euren Truppen beim Gegner ein und zerstört sein Lager. (Ich habe diesen Trick bisher nur bei Schwierigkeitsgrad "leicht" angewendet).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gondor Rushtechnik

von: Potpit / 25.09.2008 um 22:27

Wenn man mit Gondor auf einer Lagermap spielt, sollte man sich als erstes eine Karserne bauen, wo man ganz normale Soldatenbatallione ausbildet (4 sollten für den Anfang reichen). Während die Soldaten ausgebildet werden, baut ihr eine Schmiede. Kauft euch die Fertigkeit "Heilen" und zieht mit euren Soldaten zum gegnerischen Lager. Während eure Soldaten auf dem Weg sind produziert ihr immer mehr Soldaten und schickt sie hinterher, so werdet ihr mit der Zeit eine immer größere Armee haben um eure Feinde einfach nieder zu rennen.

Mit der Zeit wird auch die Schmiede erweitert sein, wo ihr als erstes den Bannerträger erforscht um eure Soldaten damit auszurüsten. Dadurch regenerieren sich die Verluste, die ihr mit der Zeit erleidet, wieder sehr schnell. Wenn ihr lustig seid, könnt ihr auch Turmwachen durchspamen. Diese sind zwar teurer, sind aber gegen stärkere Gegner noch effektiver.

Vergesst nicht die Blockformation oder den Schildwall im Kampf zu aktivieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: SuM - Kurztipps: Gondor / Die perfekte Armee (gut) / Easteregg in der Kampfschule / Osgiliath (gut) / Mordor Tricks

Zurück zu: SuM - Kurztipps: Lästige Reiter - kein Problem / Innerhalb von 15 min. 10000 Rohstoffe! / Armes Rohan / Die wahre Stärke von Mordor und Isengart / Legolas-schnell hochleveln

Seite 1: SuM - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

SuM

Der Herr der Ringe - Schlacht um Mittelerde spieletipps meint: Das erste Strategiespiel für Herr-der-Ringe-Fans setzt die Vorlage stimmig um, das Missionsdesign bleibt hinter der Gesamtatmosphäre leider etwas zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

SuM (Übersicht)

beobachten  (?