SuM: Mordor Taktik gegen mehrere schwere Gegner

Mordor Taktik gegen mehrere schwere Gegner

von: -DGS- / 23.06.2010 um 20:01

Baut zuerstmal 2 Schlachthäuser und danach Gollum mit ihm baut ihr 1-2 Sägewerke(an den freien Bauplätzen) in der Nähe nun wartet ihr solange bis ihr alles außer 1 Platz mit Schlachthäußern vollgebaut ist. Wenn ihr angegriffen werdet baut ihr einfach in diese Richtung 3-4 Wachtürme und helft mit Gollum nach dann könnt ihr nicht sterben.

Als nächstes baut ihr einen Olifantenpferch damit bildet ihr Olifanten aus und nun müssten auch die ersten angriffe eintrudeln diese müssten mit der Fähigkeit der Olifanten leicht zu besiegen sein selbst gute Bogen verlieren wenn diese mit Feuer ausgestattet sind greift man halt mit 2-3 an.Helden wie Gandalf kann man vergessen die sind schon bei 1.mal Überlaufen weg). Wenn der Bauernhof nicht mehr, mehr Truppen zu bauen erlaubt spart ihr Rohstoffe und bildet dann den 1. Nazgul aus(damit könnt ihr nun alle Katapulte von eueren Olifanten fernhalten) nun habt ihr den eigentlich besten Punkt bereits erreicht ihr müsstet mittlerweile soviele Fähigkeitsringe haben das ihr "Plünderer" machen könnt und nun bekommt ihr Massen an Rohstoffen ich hab da dann eigentlich nie mehr Rohstoffknappheit. Ich versteck immer Olifanten hinter meiner Basis die Lv 4 oder höher sind und heb sie für den angriff auf(sie heilen sich sogar selbst ab Lv2).

Wenn ihr angreifen wollt besiegt z.B bei Gondor zuerst mit den Nazgul's und den Hexenkönig die Katapulte auf den Wällen und dann rammt das Tor ein (oder an irgendeiner Stelle den Wall) das könnt ihr nun mit einem Gegner nach dem anderen machen

Angreifen bei z.B Mordor, Isengart

das ist einfach nur ein Witz ihr rennt dort schon mit 3 Olifanten rein und die stehen völlig breit da wenn die Nazguls und der Hexenkönig ihnen beistehen hat man schon gewonnen.

z.B. Rohan

hier funktioniert es am schwersten greift mit eueren Olifanten die Abwehrtürme an dann ist der Wall gleich mit weg und man hat genau das selbe spiel wie bei Mordor nur das mehr draufgehen(aber man kanns sich ja leisten)

aber vorsicht die Nazgul's erst hinten lassen.

(funkioniert wenn man dieses Spiel gut kann wirklich bei 4 Schweren spielern)

ACHTUNG: Diese Taktik ist Bloß mit Festung möglich da sonst nicht das Passende Rohstoffmaß vorhanden ist und man zuviel Zeit benötigt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Vorsicht!

von: -NazgulKing- / 30.08.2010 um 08:42

Ich hab schon oft gelesen:"dies ist das beste Volk, jenes ist das beste Volk!". Alles falsch. Ich hab die Erfahrung gemacht, das immer das beste Volk ist, dass man cool, Interressant, o.ä. findet. Z.B. ich hab zuerst gondor cool gefunden, dann hab ich mordor gespielt, nach einer zeit fnd ich isengart voll cool, jetzt bin ich wieder bei mordor, also: immer das spielen was man mag.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


ElvenstarMode 6.0

von: Peace_xD / 19.10.2010 um 23:35

ElvenstarMod 6.0 ist eine Erweiterung für SuM1 mit der man viele neue Möglichkeiten hat. Zum einen hat man 2 neue Spielergruppen Lothlorien und KhazatDum. Weiterhin hat man in den anderen Spielergruppen (wie Rohan, Isengard etc.) neue Helden neue Zitadellen neue Truppen u.a. auch Gebäude. Es gibt auch neue Karten. Bei manchen von denen sind auch kleine Missionen enthalten (wie die Grauen Anfurten).

Tipp am Rande: Ihr brauch das Patch 1.03 um den Mod zu benutzen. Für die Downloads gebt bei Google einfach entweder: patch 1.03 schlacht um mittelerde für das Patch eben und Der Herr der Ringe Schlacht um Mittelerde Elvenstar Mode 6.0 download für den Mode!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Taktik mit Mordor

von: Chacky92 / 30.03.2010 um 11:15

Am Anfang eines Gefechts werden 2 Orkgruben gebaut. Während des Baus wird der Anfangstrupp (wenn vorhanden) ein Sägewerk einnehmen. Nun werden nur noch Orks produziert. 2 Truppen Orks zerstören die Ork-Horte (Rohstoffe sind im Anfangsspiel wichtig!). Die anderen Orks werden nun in größeren Anzahlen zum Gegner geschickt. Das alles muss schnell gehen, da der Gegner später gefährlich werden kann. Als erste Fähigkeit wählt man Auge des Saurons. Damit kann man Orks im Anfangsspiel gut gegen die stärkeren Standardeinheiten der Feinde schützen.

Wenn man zwei Ork-Horde zerstört hat kann man nun den Haradrimpalast bauen. Nun sind auch Schwertkämpfer kein Problem und man kann die anderen Horte ausbeuten. Die Einheiten beim Gegner müssen die Ausbreitung vom Gegner verhindern, da er sonst zu stark wird. Baut in der Zwischenzeit Sägewerke und wenn ihr noch genug habt ein paar Außenposten in denen ihr Schmelzen baut.

Ihr werdet bemerken das ihr einen starken Rohstoffnachschub habt. Den braucht ihr auch um schnell ein Belagerungswerk zu bauen, in denen ihr nur Katapulte baut, die natürlich den Gegner unter Druck setzen und die Mauern zerstören können. Das wichtige ist dass ihr den Gegner sehr stark unter Druck setzt. Denn wenn der Gegner Zeit bekommt ist es sehr schwer mit Mordor das Endspiel zu gewinnen.

Mit der Zeit wird eure Belagerung durch Nazguls verstärkt. Diese können, wenn ihr gegen Gondor oder Rohan spielt, die Einheiten auf den Mauern angreifen. Wenn ihr zu viel Abwehr (Türme, Kasernen (St.3) und Bogenschützen) seht, dann bleibt mit ihnen vor der Mauer außer Reichweite da der Gegner (Mensch) sich nicht trauen wird seine Einheiten ohne seine Verteidigung raus zu schicken.

Der Gegner sitzt in der Falle. Er wird anfangen seine Einheiten upzugraden. Es kann nun ein sehr langes (langweilges) Spiel werden wenn ihr nicht schnell genug gespielt habt. Naja, soweit so gut. Während ihr euch mit dem Gegner beschäftigt könnt ihr mit je einer Einheit Orks und einer Haradrim alle Horte zerstören und die Karte langsam aber sicher einehmen, wenn ihr es mögt ein wenig eure Überlegenheit zu zeigen.

Der Gegner leidet unter Ressourcenmangel wenn ihr seine Vorhaben verhinderst. Trolle und Ollifanten solltet ihr nicht produzieren, da sie zu teuer sind, Kommandeurspunkte wegnehmen, gegen geübte Spieler schnell draufgehen und nicht für den Rush geeignet ist.

Wichtig:
  • Schnelles handeln auf Gegner
  • Verhindert den Ausbau der Gegner
  • Den Vorteil der Übermacht der Orks im Anfangsspiel nutzen
  • Passiver Ausbau des Rohstoffnachschubs während des Kampfes
  • So schnell wie möglich Katapulte bauen um Mauern zerstören zu können
Schwächen der Taktik:
  • Gegner die viele Rohstoffe in Festungen produzieren (langes (langweilges) Spiel)
  • Gegner die gerne campen (langes (langweilges) Spiel)
  • geübte Spieler (Taktiker)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mit Gondor Festungen stürmen

von: Nihilus / 28.09.2008 um 23:17

Dafür braucht man eigentlich "nur" (Ich übertreibe gerne :D) Gandalf auf Level 10, 3 oder 4 vollaufgerüstete Gonor Ritter, die Elben und Rohirrim, die Adler und zulezt auch die Armee der Toten. Es kann sich als nützlich erweisen Faramir auf Level 10 mitzunehmen, dann ist der Sieg noch sicherer.

Als erstes Reitet man Kurz mit Gandalf vor das Tor des Gegners und macht dierekt vor diesem einmal das Wort der Macht. Während nun erst einmal alle Gegnerischen Einheiten Tot sind, seine Gebäude beschädigt und er die Teile des Tors am anderen Ende der Festung einsammeln kann beschwört man schnell die Rohirrim, Elben, die Adler und die Armee der Toten (Wolkenbruch ist auch recht nützlich, da sich die Gegner dann nicht bewegen.). Mit der Armee der Toten sollte man eigentlich immer sehr vorsichtig sein, da sie schnell wieder weg ist und lange zum Aufladen braucht, nebenbei ist sie auch die fast einzige Methode den Balrog schnell loszuwerden.

Auf jeden Fall wenn ihr all das getan habt, schickt alles mit euren Reitern und Helden in die Festung. Man sollte zuerst mit der Armee der Toten die übergebliebenen Katapulte ausschalten, damit diese nicht deine Armee kaputt machen. Denn die Übrigen Gebäude werden gegen deine Streitmacht wohl kaum eine Changse haben.

Warnung: Gilt nur für Schwierigkeitsgrad Einfach und Mittel, bei Schwer hab ich es noch nicht ausprobiert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: SuM - Kurztipps: Mit Gondor schweres Gefecht gewinnen / Mit Gandalf die Totenarmee und Balrog töten / Schwarzes Tor / Kampagne / Tipps zur ersten Kampange

Zurück zu: SuM - Kurztipps: Gondor oder Rohan / Minas Tirith verteidigen (leicht) / Das Schwarze Tor (leicht) / Cheat Engine / Einfachere Gefechte bei "schwer"

Seite 1: SuM - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

SuM

Der Herr der Ringe - Schlacht um Mittelerde spieletipps meint: Das erste Strategiespiel für Herr-der-Ringe-Fans setzt die Vorlage stimmig um, das Missionsdesign bleibt hinter der Gesamtatmosphäre leider etwas zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

SuM (Übersicht)

beobachten  (?