Die unterirdische Stadt: Komplettlösung Bioforge

Ist sie explodiert,geht zurück und holt euch das Gewehr.Mit ihm bewaffnet betretet ihr den Tunnel.Erledigt das außerirdische Wesen indem ihr nur auf es schießt,wenn es sich nicht zusammenrollt.Doch seid vorsichtig,das Tonfa-Gewehr läuft schnell heiß. Sprecht mit Escher und verabreicht ihr etwas mit eurem Heilgerät.Mit ihrem Übersezter verlaßt ihr den Tunnel und geht zur Ausgrabungsstätte.Dann wieder zu Escher. Im Raum rechts schlagt ihr das Alien solange,bis es in den Tunnel zwei Räume weiter vorne flieht.Öffnet im Grabkammerraum die angebrochene Kammer und aktiviert das Terminal.Das untere muß mit dem oberen Muster übereinstimmen. Mit dem dadurch gewonnenen Gegenstand könnt ihr in den Tunnel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die unterirdische Stadt

Mit dem Terminal in der Mitte des Raumes könnt ihr die einzelnen Tunnel anwählen.Wählt nur die unteren über ihre Zeichen an,die oberen enthalten Gegner. Zuerst geht ihr in den linken Raum. Schießt euch mit dem Rückstoß des Tonfa-Gewehrs auf die andere Seite des Raumes. Das Alien im nächsten Raum könnt ihr durch einen Kampf mit Händen und Füßen erledigen,eure Waffe wirkt jedoch nicht.Passt auf instabile Bodenplatten auf. Mit dem Reflektoranzug gelangt ihr in den nächsten Raum.Am Terminal müßt ihr das helle Feld ausfüllen.Das ist nicht ganz einfach:Wenn ihr den ersten Stein gesetzt habt,müßt ihr auf dem Farbtablett auf den genau gegenüberliegenden Stein gehen,um diese Linie gerade fortzuführen.Hattet ihr z. B. gerade Grün müßt ihr Rot drücken,um genau einen in dieser Richtung weiterzukommen.Wenn ihr jetzt einen nach rechts setzen wollt,geht mit der Maus zum Gegenüberliegenden von Rot,Grün,und dann einen nach Rechts auf Blau.(Für die eiligen unter euch hier alle richtigen Farben in Reihenfolge: grün, rot, blau, gr, li, ro, li, orange, bl, li, gelb, li, or, ro, gr, or, li, gr, ge)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nach dem Rätsel erledigt auf keinen Fall den Außerirdischen,der nun auf euch zukommt. Von ihm,dem Lerner Gen,erhaltet ihr eine neue Batterie. Geht zurück in den Raum mit den vielen Tunneln und aktiviert den rechten.Hier müßt ihr den Schwerkraftring aktivieren.Zwei von den Segmenten stehen schon richtig,berührt die dazugehörigen Pfeile also nicht. Mit den anderen stellt ihr alle anderen Segmente richtig. Wieder im Tunnelraum stellt ihr den Tunnel mit dem Terminal daneben,das ihr noch nicht benutzen könnt,an.Nun könnt ihr es benutzen:Öffnet das Loch und schließt es wieder,wenn sich eine Wache darüberbeugt.Dann öffnet es wieder und nehmt die Granate. Wenn ihr sie zurückgeworfen habt,fliegt ihr hinterher.Aber achtet darauf,daß euer Anzug aktiviert ist. Schlagt euch zur Basis durch.Vom Logbuch der Wache vor der Luftschleuse erfahrt ihr,wie ihr die Schleuse aufbekommt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Basis (2)

Betretet den Lift und wählt die Etage mit dem Ikarusprojekt an.Tötet die Wache und betretet den Ikarus Raum.Hier tauscht ihr eure Alienbatterie gegen die herumliegende alte Batterie aus.Nun ist der Ikarus-Jet fertig zum Start.Lehnt euch zurück und genießt das Extro.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Bioforge: Die Basis (1) / Der Säuresee

Seite 1: Komplettlösung Bioforge
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Bioforge (2 Themen)

Bioforge

Bioforge
  • Genre:
  • Plattformen: PC
  • Publisher: EA
  • Release: 04/1995

Letzte Inhalte zum Spiel

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bioforge (Übersicht)

beobachten  (?