Mission 5: Komplettlösung Alien Earth

Mission 5

Als nächstes steht die Rettung von Doc Sawbones auf dem Programm. Da hierzu unbedingt mehr Feuerkraft vonnöten ist, besucht man spätestens jetzt Roscoe und vertraut ihm die gefundenen Alien-Wummen an. Zusätzlich zur "Alien Security Weapon" kann auch eine bessere Panzerung nicht schaden (beides erhältlich bei Shannon, das nötige Kleingeld vorausgesetzt). Per Teleporter (gelb, gelb, grün, blau) saust man ins neue Zielgebiet. Nach einigen Alien Guards trifft man verstärkt auf Alien Soldiers, die einem das Leben reichlich schwer machen, aber dafür auch eine nette neue Waffe hinterlassen. Nach einem Gespräch mit dem Doktor beginnt die kurze, aber durch zwei Soldiers erschwerte Flucht zurück zum Teleporter. Auf Anweisung von Karl stattet man Doc Sawbones im Krankenhaus einen Besuch ab und läßt sich das Kontrollband aufsetzen. Damit ist es (manchmal) möglich, sich unbehelligt unter die Raksha zu mischen - solange man keinen Kampf beginnt, versteht sich! Auf die bekannte Art und Weise besorgt man sich jetzt das neue Alien-Gewehr sowie eine möglichst gute Körperrüstung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 6

Um Ihre Überlebenschancen zu wahren, sollten Sie alle Außerirdischen ignorieren, es sei denn, diese attackieren als erste. Nach Verlassen des Beam-o-mats (rot, blau, blau, grün) wandern Sie zuerst nach rechts, dann nach oben und links in die Bar. Ein ausgedehntes Gespräch mit Spionin Andy folgt, in dessen Verlauf sie ein Comm Center erwähnt und Ihnen einen Info-Chip übergibt. Diesen bringen Sie zu Karl, der von seinem Plan erzählt, die Kommunikationszentrale mittels einer Bombe auszuschalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Bombe 2

Bei Harry gibt es mittlerweile eine Digitaluhr im Angebot (Bombe erwähnen), außerdem ersteht man noch eine Zange. Mit dem Zeiteisen unter dem Arm stolziert man zu Roscoe, der damit die Bombe komplettiert, welche man umgehend Karl unter die Nase hält. Von ihm erhält man den Auftrag, die Zentrale der Außerirdischen in die Luft zu jagen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 7

Jetzt wird es richtig hart: Teleportieren Sie sich zum Einsatzort (grün, rot, rot, rot), und wenden Sie sich zunächst nach links. Inspizieren Sie in einer Seitengasse die Tür zum Rakes Club und kehren Sie zum Ausgangspunkt zurück. Weiter rechts warten einige knallharte Kämpfe, welche wieder durch eine neue Waffe belohnt werden. Am besten kehren Sie mit dieser Monsterkanone nochmals ins Hauptquartier zurück und rüsten Ihre Skillpunkte in ungefährlicheren Gegenden auf. Wenn Sie sich stark genug fühlen, setzen Sie Ihren Weg an der Stelle fort, wo Sie die Waffe gefunden haben. Weiter im Osten betreten Sie eine große Silbertür, wo die Schergen schon ungeduldig warten. Mit Psi Shield sollten Sie Ihre Rüstklasse auf das Maximum erhöhen, bevor Sie auf die zwei riesigen Wächter losgehen. Erledigen Sie dann erst die kleineren Soldaten, und durchsuchen Sie sie anschließend nach Munition. Etwas nördlich befestigen Sie den Sprengsatz an der mittleren Schaltkonsole - jetzt aber nichts wie weg! Nach der Explosion kehrt man gemütlich zum HQ zurück und nimmt den nächsten Auftrag entgegen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 8

Nachdem Tamara nun entlastet ist, unterhält man sich mit ihr und läßt sich die CD vorspielen. Sodann reist man per Teleporter wieder zum Rakes Club und sorgt in der Bar für Ruhe. Im Hinterzimmer findet man den Ausweis eines Sklaven, welcher Zugang zur West Street gewährt. Diesen zeigt man Karl, der einen zwecks näherer Information an einen Oberflächenbewohner verweist. Also wieder einmal ab zu Andy! Nach einer Unterredung benutzt man die ID-Karte am Lesegerät in der Nähe des glühenden Zauns, um ihn zu deaktivieren. Am Raksha Lord schleicht man sich möglichst unerkannt vorbei und hinein in das Gebäude, dort weiter nach rechts und die Treppe hinab. Ganz links arbeitet man sich mit der Zange durch den Maschendraht und bedient das Kontrollpult dahinter, um die Aufzüge mit Strom zu versorgen. Mit dem linken geht es ins 7. Stockwerk, dort nach rechts und durch die zweite Tür zur Linken. In der mittleren Schublade des Aktenschranks rechts findet man einen Schraubenzieher. Mit diesem schraubt man am Aufzug herum und kann daraufhin bis in den 13. Stock vorstoßen. Öffnen Sie einen der großen Schränke oben links, und untersuchen sie die Leiche darin, um in den Besitz eines Virus-Pfeils zu gelangen. Weiter rechts oben benutzen Sie den Bücherstapel in der Nähe der verschlossenen Tür, um diese per Knopfdruck öffnen zu können. Dahinter warten in einem Safe Labordaten auf einen Finder, und Sie können sich zufrieden zurückziehen (das Kraftfeld wird wieder mit der ID-Karte deaktiviert).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Alien Earth: Das Mutterschiff

Zurück zu: Komplettlösung Alien Earth: Mission 1 / Mission 2 / Die Bombe 1 / Mission 3 / Mission 4

Seite 1: Komplettlösung Alien Earth
Übersicht: alle Komplettlösungen

Alien Earth

Alien Earth
  • Genre: Rollenspiel
  • Plattformen: PC
  • Publisher: n/a
  • Release: 26.06.1998

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Alien Earth

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

Wer ist eigentlich? #181: Hansi aus The Witcher 3 - Wild Hunt

Wer ist eigentlich? #181: Hansi aus The Witcher 3 - Wild Hunt

Hansi ist eine Kreatur aus der Witcher-Saga. Auf Hansi trefft ihr in The Witcher 3 – Wild Hunt. Er hilft euch dab (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Alien Earth (Übersicht)

beobachten  (?