Atlantis: Komplettlösung Atlantis

Dort werden sie aber von Hektor abgefangen, da sein Flugzeug von Soldaten bewacht wird. Eno dreht sich zu den Soldaten und macht auf sich aufmerksam. Kaum bemerken sie ihn, rennen sie auch schon auf ihn zu. Eno flüchtet auf dem schnellsten Weg zu der Felswand . Der Weg ist leicht zu finden, da alle anderen Abzweigungen von Soldaten versperrt werden. In der vermeintlichen Sackgasse schließt Eno die Augen. Sobald sich die Soldaten wieder verzogen haben, geht Eno einfach durch die Felswand. In der Höhle wohnt eine alte Frau. Nachdem Eno mit ihr geredet hat, gibt's wieder etwas zu knobeln. Hat er die beiden festen Zahnräder mit den anderen Rädern richtig verbunden, muß Eno viermal an der rechten Schnur ziehen, damit das Huhn die Eier legt. Danach stellt ihm die alte Frau nochmals eine Aufgabe. Also positioniert Eno noch die Eier in die Nester und führt die Schlangen an ihr jeweiliges Ziel. Nun schickt ihn die Frau in den Wald, um dort weitere Rätsel zu lösen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zuerst sucht Eno Pfeil und Bogen (flitzender spitzer Tod). Um ihn zu finden, muß Eno zu der kleinen Brücke gehen und nach ihr links den Berg hinaufklettern. Jetzt sollte man den Bogen sehen. Mit ihm geht man an die Stelle, an der die beiden Wege den Bach überqueren (ohne Brücke). An einer der beiden Übergänge erblickt man einen Stein mit einem eingravierten Wildschwein. Hier ist man richtig. An der seichten Stelle wäscht man nun den Bogen und geht einen Schritt weiter auf die Kreuzung zu, an der die fünf Wege zusammentreffen. An dieser Kreuzung marschiert Eno nach links und dreht sich dann um.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nun braucht er nur noch auf das Wildschwein zu warten. Kommt es endlich, muß er es mit dem Bogen abschießen. Ist es getroffen, nimmt man den Ring aus der Nase des Schweines und sammelt anschließend das Blut vom Boden mit dem Beutel auf. Hat man alles zusammen, bringt Eno die Utensilien zu der alten Frau. Jetzt unterhält Eno sich nochmals ausgiebig mit ihr, bis er schließlich einschläft. Im Schlaf wird Eno Zeuge beim Fund des "geheimen Wissens". Als er aufwacht, ist eine Priesterin gekommen, die ihn zurück nach Atlantis bringt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Atlantis

Ist Eno in Atlantis angekommen, dauert es nicht lange, bis der Faulpelz wieder schlafen möchte. Ausgeruht betritt er später den Palast, natürlich wieder über die Leiter. Im Geheimgang ist Enos Ziel erst einmal der Rattenfänger, den man an der bekannten Stelle vorfindet. Eno plaudert ein wenig mit ihm, bis der Rattenfänger ihn wieder zum Spielen auffordert. Dieses Spiel zu meistern, dürfte kein Problem sein. Danach befördert einen der nette Zeitgenosse in einen unterirdischen Gang. Dort steckt Eno die Kristallkugel, die er zuvor erhalten hatte, in das Loch in der Wand. Die Reihenfolge der Symbole, die gleich darauf zu sehen sind, sollte man sich gut einprägen. Nun geht er den Gang entlang bis hin zur Türe. Hinter der Tür stehen Malschand und ein Soldat, deshalb muß wieder alles sehr schnell gehen. Eno betritt den Saal, schnappt sich links die Vase und wirft sie dem Soldaten zu. Dann schlüpft Eno durch Malschands Beine und huscht gleich rechts in die Tür.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Neben der Tür findet Eno einen Speer, mit welchem er sie sofort verriegelt. Jetzt kann er in Ruhe an der Rückseite des Thronstuhles die Positionen der Symbole, die man zuvor an der Wand bemerkt hat, nachbilden. Die Lupen bewegt man jeweils an den Ecken. Glaubt man, die richtigen Positionen gefunden zu haben, wird das Symbol unten in der Mitte gedreht. Stimmen die Einstellungen, öffnet sich daraufhin ein Schacht unter dem Stuhl. Eno geht nach unten und dann zuerst in den linken Gang. Über diesen gelangt er in einen weiteren Raum. Dort gibt es abermals eine knifflige Aufgabe zu lösen. In der Mitte des Raumes muß er auf der Steinplatte die Plättchen richtig auf die passende Vorlage setzen. Paßt alles, erscheint eine Statue im Raum. Eine genaue Untersuchung derselben bringt ein weiteres Steinplättchen zum Vorschein. Mit diesem setzt man die nächste Vorlage zusammen. So geht es weiter bis zur vierten Statue. Über die letzte Statue erreicht Eno eine weitere Treppe im Mondturm. Oben angekommen wendet er sich nach rechts, wo er eine kleine Gabel entdeckt. Jetzt geht's ganz nach oben zum "Baum der Ersten". Er geht um den Baum und gräbt mit der Gabel eine Kristallkugel aus. Hat er sie, kehrt er nach unten zurück.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Atlantis: Spitzbergen

Zurück zu: Komplettlösung Atlantis: Karbonek

Seite 1: Komplettlösung Atlantis
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Atlantis (8 Themen)

Atlantis

Atlantis 76
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Atlantis (Übersicht)

beobachten  (?