14, Ein Zug in der Wüste:: Komplettlösung Tomb Raider 4

Kleine Biester:

Nachdem die merkwürdige Spinnenmechanik die kleine Pyramide geöffnet hat, nehmen Sie den "Schlüssel des Wächters" und stecken ihn in die goldene Vorrichtung an der Ostwand. Folgen Sie dem neuen Ausgang und kommen in einen Gang voller verriegelter Türen, hinter denen der Wächter krachend versucht zu Ihnen zu kommen. Solange Sie von dem Hebel im Nordgang fernbleiben, haben Sie aber nichts von ihm zu befürchten. Laufen Sie nach Osten und heben das Heilpäckchen auf. Springen Sie dann an die Decke und hangeln sich nach Westen zurück, um in den schmalen Schacht an der linken Seite zu krabbeln - ein Secret! Direkt vor dem Schacht lassen Sie los und greifen gleich wieder mit zu! Um die ständig an Ihnen nagenden Fledermäuse kümmern Sie sich erst im folgenden Raum. Die Feuerlöcher kennen Sie bereits. Gehen Sie in folgender Reihenfolge vor: zweimal Westen, zweimal Osten und einmal greifen Sie ins Südloch. Das Nordloch lassen Sie in Ruhe, denn dort gibt's nur jede Menge Käfer!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Große Biester:

Über die Eisenleiter kehren Sie auf dem gleichen Wege zurück in den Gang. Laufen Sie jetzt ohne gezogene Waffen und an der linken Seite an das Ende des Nordgangs. Wenn Sie nahe genug herankommen bricht der Wächter von Semerkhet hervor und stürmt auf Sie zu. Machen Sie zwei Schritte zurück und Seitwärtssaltos, um dem Wächter auszuweichen. In einem freien Moment betätigen Sie dann schnell den Hebel. Beim Wächter handelt es sich um eine Art Stier, der unverwundbar aber sehr träge und dumm ist. Sie können ihn leicht verwirren, wenn Sie ständig im Zig-Zag laufen. Im nächsten Raum laufen Sie an der Feuerstelle vorbei - merken Sie sich diese Position! In besagter Kurvenmanier rennen Sie den Gang weiter, ignorieren die Fledermäuse und kommen rechts in einen Raum mit einem Heilpäckchen auf dem Boden und zwei erloschenen Fackeln. Auf dem niedrigen Rand ringsherum sind Sie vor dem Ungetüm sicher, plätten die Flatterer und holen eine Fackel aus dem Loch. Mit hübschen S-Kurven und mit der Beschleunigungstaste holen Sie sich Feuer, an besagter Feuerstelle, und stecken die beiden Fackeln an. Springen Sie durch die neue Öffnung und holen sich das Secret und die Geschenke ab. Bei den mit Fallen versehenen Podesten gehen Sie genauso vor, wie bei "Goldener Vraeus" beschrieben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kopf voran:

Rennen Sie nun den langen Hauptgang bis ganz zum Ende zurück, stellen sich nahe genug vor die verriegelte Tür und warten auf den Stier. Wenn Sie im letzten Moment zur Seite springen, rennt der Wächter die Tür für Sie ein. Im folgenden Raum befinden sich drei Augen-Symbole. Genau wie bei der Tür veranlassen Sie den rabiaten Wächterstier dazu, diese Symbole einzurennen. Das mittlere Auge muss in jedem Fall eingerannt werden. Nach dem rechten Augesymbol wird die Tür zum beenden des Levels geöffnet. Das linke Symbol öffnet die andere Tür, die zu einigen Geschenken und einer Stachelkugel führt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


14, Ein Zug in der Wüste:

Betätigen Sie den funktionierenden Hebel und kämpfen sich zum Zugende zurück. Schauen Sie in jeden Raum und zerschießen jede Kiste. Auf dem Weg stellen sich Ihnen viele Ninjas entgegen, die Sie genauso behandeln wie im Kapitel 10. Beim gleichzeitigen Angriff von zwei Ninjas schießen Sie abwechselnd ein paar Schüsse auf den einen, dann auf den Anderen.

Grüne Fracht:

An dem Anhänger, auf dem sich ein großes mit einer grünen Plane abgedecktes Frachtstück befindet, kommen Sie durch springen nicht weiter! Stellen Sie sich rückwärts an die Außenkante des flachen Bereichs und hängen sich mit an die Seite des Wagens. Nun können Sie bequem zum anderen Ende hangeln.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Brechstange:

An der linken Waggonwand klettern Sie auf den letzen Wagen und erledigen einen Ninja. Hängen Sie sich rückwärts an die Stelle, wo der Störenfried hochgekommen ist und klettern in den Waggon. Holen Sie das Heilpäckchen und die spezielle Revolvermunition und kehren wieder auf' s Dach zurück. Etwa in der Mitte des Wagens machen Sie das Gleiche an der Nordseite des Waggons und finden in diesem Eingang neben Gewehrmunition die alles entscheidende Brechstange.

Rückweg:

Benutzen Sie die Brechstange am defekten halbkreisförmigen Hebel und kümmern sich um den sogleich herbeispringenden Ninja. Laufen Sie jetzt die ganze Strecke zum Ausgangswaggon zurück und setzen die Brechstange auch hier in den defekten Hebel ein. Auf dem Rückweg tauchen jedoch neue Ninjas auf. Vom letzten orangen Wagen machen Sie einen Rücksalto zum leeren Frachtwaggon. Nach der Sequenz hüpfen Sie wieder schnell an die Eisengitter des orangen Waggons zurück und erledigen die verwirrten Ninjas bequem von oben. Beim schwierigen Diagonalsprung in den letzten Waggon speichern Sie und stellen Sie sich nicht zu dicht an die Absprungkante!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Tomb Raider 4: 15, Alexandria: / 16, Die Küstenruinen:

Zurück zu: Komplettlösung Tomb Raider 4: 13, Der Wächter des Semerkhet:

Seite 1: Komplettlösung Tomb Raider 4
Übersicht: alle Komplettlösungen

Tomb Raider 4

Tomb Raider 4 - The Last Revelation 80
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tomb Raider 4 (Übersicht)

beobachten  (?