Komplettlösung Tomb Raider 4

Erster Beinpanzer:

Wieder draußen zerlegen Sie wiedermal ein Skelett mit einem explosiven Pfeil und entdecken an der Westseite des Raumes einen Hebel. Springen Sie an den Hebel, um einen Steinblock in der Raummitte hochzufahren. Klettern Sie auf den Steinblock und schauen mit Fernglas und Nachtsicht zur Nordwestwand. Sie können dort einen schmalen umlaufenden Schlitz in der Wand sehen. Springen Sie bei gedrückter -Taste nach vorne, um sich an diesen Schlitz zu hängen. Nun hangeln Sie sich um vier Ecken nach rechts, bis Sie sich nach oben ziehen können. Kucken Sie in die Kiste und laufen zum Sarg weiter, in dem Sie den ersten Beinschutz finden. Wie gewohnt taucht ein Skelett auf - krawum! - und kriechen Sie unter den aktivierten Klappmessern zurück.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Erster Beinpanzer:

Wieder draußen zerlegen Sie wiedermal ein Skelett mit einem explosiven Pfeil und entdecken an der Westseite des Raumes einen Hebel. Springen Sie an den Hebel, um einen Steinblock in der Raummitte hochzufahren. Klettern Sie auf den Steinblock und schauen mit Fernglas und Nachtsicht zur Nordwestwand. Sie können dort einen schmalen umlaufenden Schlitz in der Wand sehen. Springen Sie bei gedrückter -Taste nach vorne, um sich an diesen Schlitz zu hängen. Nun hangeln Sie sich um vier Ecken nach rechts, bis Sie sich nach oben ziehen können. Kucken Sie in die Kiste und laufen zum Sarg weiter, in dem Sie den ersten Beinschutz finden. Wie gewohnt taucht ein Skelett auf - krawum! - und kriechen Sie unter den aktivierten Klappmessern zurück.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Pharaos Knoten 2:

Lassen Sie sich nicht an der Stelle zum Gang herunter, an der Sie das Gitter sehen, denn zu beiden Seiten befinden sich aktive Stachelgänge! Kehren Sie wieder zum Raum mit dem hochgefahrenen Steinblock und dann in den Gang mit den Geierbildern zurück. Die Affentür ist jetzt offen und sie finden in diesem Raum nicht nur weitere Explosivpfeile, sondern im Sarg auch den wichtigen Pharao-Knoten.

Schatz:

Gehen Sie nun wieder ganz nach Osten, zu dem bereits geöffneten Sarg und kommen dann über den mit Lianen behangenen Nordgang in einen Raum mit einer Treppe. Den linken Stachelgang lassen Sie in Ruhe und benutzen den mechanischen Skarabäus am mittleren Stachelgang. Sofern Sie so vorgegangen sind, wie seit dem Abschnitt "Stachelgänge" beschrieben, wird auch diese Falle deaktiviert und Sie können sich im nun erreichbaren Raum über ein Secret, rote+blaue Munition, Heilpäckchen und zehn neue Explosivpfeile freuen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Laras Statue:

Laufen Sie jetzt zu der Treppe zurück und setzen Pharaos Knoten in die goldene Vorrichtung, um eine neue Tür zu öffnen. Im folgenden Raum nehmen Sie das kleine Heilpäckchen von dem zentralen Sockel und aktivieren damit eine magische Vorrichtung. Auf dem zweiten Sockel erscheint das exakte Steinabbild von Lara. Diese Statue ist mit der Lebensenergie von Lara verbunden. Wird die Statue beschädigt, nimmt daher auch gleichzeitig Laras Lebensenergie ab.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schlangenvögel:

Gehen Sie durch die hell strahlende aber völlig ungefährliche Spirale zur Nordwand und klettern auf den niedrigen Absatz. Springen Sie zu den gerippten Deckenelementen hoch und hangeln sich zum höheren Absatz der Südseite. In der Nische ziehen Sie sich zur Plattform hoch, nehmen Ihr Gewehr und laufen unbeirrt bis zur Mitte der Plattform. Nehmen Sie den von Westen auftauchenden Schlangenvogel auf' s Korn und schießen ihn ab, denn er versucht Laras Statue anzugreifen. Springen Sie zur anderen Plattform herüber und ziehen sich in den hochgelegenen Schacht an der Nordwand. Sobald Sie den unverkennbaren Schrei eines weiteren Schlangenvogels hören, laufen Sie bis ganz zur Kante vor und erledigen das Biest mit ein paar Gewehrschüssen. Erst wenn Sie zur mittleren Plattform hinüberspringen erwacht das Skelett hinter Ihnen und will behandelt werden. Stellen Sie sich nun zuerst ganz an die Ostkante der Plattform und springen zum hochgelegenen Hebel herüber. Halten Sie sich solange mit fest, bis der Hebel betätigt ist und Sie automatisch nach unten fallen. Ziehen Sie dann sofort das Gewehr und töten den auftauchenden dritten Schlangenvogel. Wenn Sie zum besseren Zielen zur anderen Plattform herüberspringen müssen Sie darauf achten, dass Lara nicht aus versehen ihre eigene Statue beschießt!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Tomb Raider 4: 25, Die Stadt der Toten:

Zurück zu: Komplettlösung Tomb Raider 4: 23, Der Isistempel von Pharaos (Teil 2): / 24, Der Palast der Cleopatra (Teil 2):

Seite 1: Komplettlösung Tomb Raider 4
Übersicht: alle Komplettlösungen

Tomb Raider 4

Tomb Raider 4 - The Last Revelation 80
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tomb Raider 4 (Übersicht)

beobachten  (?