Komplettlösung Tomb Raider 4

Symboleraum:

Um es richtig zu machen betätigen Sie der Reihe nach Vogel/Federn/Rampe, um das Westgitter zu öffnen. Sie könnten jetzt durch die Tür in den Symbolraum gelangen. Tun Sie es aber nicht, denn wenn Sie dort mit Fernglas und Nachtsicht in die farbigen Wandschächte schauen, erfahren Sie lediglich die benötigten Zeichenkombinationen:

1)Feder / Rampe / Vogel

2)Rampe / Feder / Vogel

3)Rampe / Vogel / Feder

4)Vogel / Rampe / Feder

Stein des Re:

Bleiben Sie daher bei den Schaltern und drücken gleich 1) Federn/Rampe/Vogel. Jetzt öffnet sich das Ostgitter und Sie gehen hinein. Töten Sie die Fledermäuse und springen über den Abgrund, um in einen Raum mit neun Wandlöchern zu kommen. Greifen Sie nur in das rechte Loch der mittleren Nische, um den Stein des Re zu bekommen. Danach greifen Sie nur noch in die rechte Öffnung an der Nordseite, um das Gitter zum Stiere-Raum wieder zu öffnen. Jedes andere Loch beherbergt nur Unmengen von Käfern. Sollten Sie sich dochmal vertun, werden Sie die Käferlage leicht wieder los, wenn Sie über den Abgrund springen. Die Krabbler stürzen sich dann wie Lemminge zu Tode.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Stein des Khepri:

Wieder bei den Symbolschaltern drücken Sie 2)Rampe//Feder/Vogel. Das Südwestgitter wird geöffnet und führt wieder zu einem Abgrund, den Sie an der linken Seite überspringen. Halten Sie den Granatewerfer mit leichten Granaten für ein paar Krokodile bereit. Sie kommen zu einem Raum mit einem ringförmigen Wassergraben. Greifen Sie in alle vier Wandöffnungen, um die Bodenklappe auf der Insel zu öffnen. Nehmen Sie den Stein des Khepri heraus und betätigen den Hebel an der Westseite, damit sich das Ausgangsgitter wieder öffnet. Diesmal geht's mit Anlaufsprung und ganz an der rechten Seite des Abgrundes herüber.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Unterwasserlabyrinth:

Zurück im Stiere-Raum drücken Sie die Symbolschalter nun in der Reihenfolge 3)Rampe/Vogel/Feder und öffnen damit das Südostgitter. Mit zwei Anlaufsprüngen kommen Sie über den Abgrund und hüpfen bei den beiden polierten Statuen in den Ausgangs-Wasserschacht. Speichern Sie besser vorher, denn Ihnen wird nun öfter die Luft ausgehen! Sie müssen hier durch ein verwirrendes Tunnellabyrinth tauchen. Sie finden im Labyrinth fünf Symbole: Vogel, Hand, GeradeKronenschlange, Federn und GekrümmteSchlange. Jedes Symbol führt zu einem Raum und einem Hebel. Am Anfang sind jedoch alle Tunnelausgänge, bis auf denjenigen bei dem Vogel-Symbol, durch blauen Klappen versperrt. Die Hebel in den erreichbaren Räumen öffnen dann weitere Klappen. Dabei gilt: Vogel-Raum-Hebel öffnet Hand-Klappe. Hand-Raum-Hebel öffnet GeradeKronenschlange-Klappe GeradeKronenschlange-Hebel öffnet Feder-Klappe Feder-Raum-Hebel öffnet GekrümmteSchlange-Klappe GekrümmteSchlange-Hebel öffnet das Ausgangsgitter zum Stiere-Raum

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hinweis:

Bei der Wegbeschreibung werden die Himmelsrichtungen angegeben; manchmal die relative Richtung. Unten, oben, rechts und links gelten dabei immer für die aktuelle Position! Um sich zu orientieren brauchen Sie daher den Kompass aus dem Inventar. Immer dann wenn Sie an eine Gabelung kommen, öffnen Sie das Inventar, um die Richtung zu bestimmen. Die folgenden Wegangaben beschreiben die Wege zu den Räumen, beginnen bei den unteren Beispielen aber immer am Anfangsloch, in das Sie ganz am Anfang hineinspringen!

Vogel-Symbol:

Anfang-Ost-Süd(rechts)-geradeaus- [Vogelsymbol]-hoch.

Hand:

Anfang-Ost-Süd(rechts)-Süd-West(rechts)- [GekrümmteSchlangesymbol]-geradeaus- [Handsymbol]-hoch.

GeradeKronenSchlange:

Anfang-Ost- Süd(rechts)-Süd-West(rechts)- [GeradeSchlangesymbol]-hoch.

Feder:

Anfang-Nord-Ost-[Federsymbol]-hoch GekrümmteSchlange: Anfang-Ost-Ost(hoch)- [GekrümmteSchlangesymbol]-hoch

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Stein des Atum:

Statt immer wieder zum Anfang zurückzutauchen gehen Sie aber effektiver vor. Springen Sie zuerst in das Anfangsloch und tauchen mit Ost-Süd(rechts)- Süd(geradeaus, immer weiter)-[Vogelsymbol]-hoch zum Vogel-Raum. Betätigen Sie den Hebel und tauchen mit [Vogelsymbol](zurück zur Gabelung)- West(am Schlangensymbol vorbei)-[Handsymbol]- hoch zum Hand-Raum. Betätigen Sie den Hebel und tauchen zum GeradeKronenSchlangen-Raum. Er liegt auf dem Rückweg - am Handsymbol vorbei -, wenn Sie beim Schlangensymbol einfach nach oben tauchen. Aktivieren Sie auch hier den Hebel und tauchen mit [GeradeKronenSchlange](zurück nach Ost)-Nord(links)-West(links)-West(hoch immer weiter)-hoch zum Anfangsloch zurück. Dann geht's zum Feder-Raum mit: Anfangsloch-Nord(immer weiter)-Federsymbol]-hoch. Nachdem Sie auch diesen Hebel betätigt haben tauchen Sie zum Ausgangsloch zurück und von dort schließlich zum GekrümmteSchlange-Raum, mit Anfangsloch-Ost- hoch-[GekrümmteSchlangesymbol]-hoch. Endlich können Sie den schwer ertauchten Stein des Atum einstecken und am letzten Hebel des Labyrinths ziehen, der das Ausgangsgitter zum Stiere-Raum öffnet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Tomb Raider 4: 37, Die Pyramide des Menkaure:

Zurück zu: Komplettlösung Tomb Raider 4: 36, Der Tempel im Tal:

Seite 1: Komplettlösung Tomb Raider 4
Übersicht: alle Komplettlösungen

Tomb Raider 4

Tomb Raider 4 - The Last Revelation 80
PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tomb Raider 4 (Übersicht)

beobachten  (?