Mission 10: Komplettlösung Interstate 76

Mission 10

Bewaffnung:

Front: Kal. 50-MG

Dach: Kal. 50-Geschütz

Heck: Raketen oder Geschütze

Drop: Landminen

Das Ziel:

Hier geht es mal wieder so richtig zur Sache. Überholen Sie den Van, und fahren Sie zügig die Straße entlang. Dort treffen Sie auf eine schwer bewachte Straßensperre. Biegen Sie sofort rechts auf die Nebenstrecke ab, um die Polizisten von Taurus und Skeeter abzulenken. Lassen Sie sich noch auf keine Gefechte ein - Sie sind ganz klar im Nachteil. Dem Funkverkehr der Polizei können Sie entnehmen, daß man Sie nun auf der Schotterpiste verfolgt. Folgen Sie immer der Straße und halten Sie eine Geschwindigkeit von ca. 100 bis 110 Meilen pro Stunde. Urplötzlich hört die Straße nämlich auf, und Sie fliegen über eine Schlucht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wenn Sie hier zu schnell sind, überschlagen Sie sich - zu langsam, und Sie machen einen Ausflug ins Tal. Auf der anderen Seite angekommen, müssen Sie scharf bremsen, um die nächste Kurve zu kriegen. Bleiben Sie jetzt auf der Straße. Vorsicht! Jetzt nicht zu schnell fahren! Die Strecke ist holperig und voller Kurven. Nach ein paar Minuten hört die Piste auf, und Sie können links auf den Highway abbiegen. Dort erwarten Sie zwei Polizisten, mit denen Sie kurzen Prozeß machen. Ihre Freunde sollten Ihnen auf dem Highway begegnen - beschützen Sie die beiden, indem Sie den Highway großzügig mit Minen zupflastern und alle Polizisten aufs Korn nehmen, die aufschließen.Je nachdem, wie viele Gesetzeshüter sich im Gelände um Kopf und Kragen gefahren haben, müssen Sie zwischen drei und sechs Gegner erledigen. Taurus und Skeeter müssen unbedingt unversehrt ans Ziel kommen.

Ausbeute:

Eine Menge 16er Reifen. Ansonsten nichts Neues.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 11

Bewaffnung:

Sie werden hier nicht kämpfen müssen. Lassen Sie alles zu Hause.

Das Ziel:

Es hört sich doch viel zu einfach an... Sie sollen einfach nur der Straße folgen und den Fluß überqueren. Leider gestaltet sich das dann doch etwas komplizierter als es zunächst aussieht. Sie fahren von der Anhöhe herunter und dann rechts auf die Straße. Vor sich sehen Sie dann schon die "Pecos River Bridge". Sobald Sie die erste Brücke überqueren, gibt es einen großen Knall, und beide Brücken sind gesprengt. Zu allem Überfluß wollen Ihnen auch noch Hubschrauber an die Wäsche. Jetzt müssen Sie mal wieder Ihr fahrerisches Geschick beweisen - die Strecke ist nicht ganz unkompliziert: Direkt hinter der ersten Brücke fahren Sie rechts ab und auf der Schotterpiste weiter geradeaus, bis Sie vor sich eine weitere Straße sehen die nach rechts in den Canyon führt. Fahren Sie auf dieser Straße runter zum Canyon und biegen in diesen dann nach links ein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Folgen Sie immer der Straße, nicht abbiegen, bis Sie rechts von sich eine Brücke sehen. Dort abbiegen, unter der Brücke durch und dann scharf (180° Dreh) nach links. Sie können dann auf einer dunkelbraunen Piste die Anhöhe hinauf zu der Brücke fahren. Mit Vollgas über die Brücke und dann immer der Nase nach. Die Geschütztürme können Ihnen nichts anhaben, solange Sie immer in Bewegung bleiben. Soviel zu der Strecke. Leider ist es mit dem Fahren alleine nicht getan. Der Canyon wimmelt nur so von Gegnern und Geschütztürmen. Achten Sie auf die Raketenwarnungen (akustisch), und weichen Sie aus. Vermeiden Sie Kollisionen und konzentrieren Sie sich auf die Straße. Persönlich bin ich selten mit allen vier Reifen angekommen.

Ausbeute:

Nichts Besonderes - alles ziemlich schwer beschädigt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 12

Bewaffnung:

Front: Kal. 30-Steuergeschütz

Dach: Gaswerfer

Heck: Raketen oder Geschütze

Drop: Landminen! (wichtig für Mission 13)

Das Ziel:

Folgen Sie unauffällig dem Wagen, der an Ihnen vorbeifährt. Halten Sie ihn gerade in Radarreichweite. Nachdem Sie durch Roswell hindurch sind, kommen Sie zu der Fabrik. Über Funk hören Sie, wie "Oktoberfest" die Parole zum Öffnen des Werkstores übermittelt. Fahren Sie einfach zum Tor - und dank geklautem Paßwort gewährt man auch Ihnen Zutritt. Innerhalb des Komplexes steht ein Hubschrauber, den Sie zerstören müssen. Sobald Sie das getan haben, kriegen Sie's mit zwei Gegnern und drei Geschütztürmen zu tun. Erledigen Sie zunächst die beiden Wagen im südlichen Teil der Fabrik (außerhalb der Geschützreichweite). Danach können Sie sich die drei Türme vorknöpfen. Jetzt müssen Sie nur noch einen Weg aus dem Fabrikgelände finden:

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Interstate 76: Mission 13 / Mission 12.

Zurück zu: Komplettlösung Interstate 76: Mission 7 / Mission 8 / Mission 9

Seite 1: Komplettlösung Interstate 76
Übersicht: alle Komplettlösungen

Interstate 76

Interstate 76
  • Genre:
  • Plattformen: PC
  • Publisher: Bomico
  • Release: 02.04.1997

Letzte Inhalte zum Spiel

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Interstate 76 (Übersicht)

beobachten  (?