Das Dimensionstor des Tempels: Komplettlösung Lighthouse

Das Dimensionstor des Tempels

Dort sieht man drei große Energiesäulen, die linke davon wird aktiviert, indem man ein Kabel einsteckt. Man begibt sich zur Mitte des riesigen Schaltpults und betätigt dort den großen Hebel mit den vier roten Lichtern. Der große Hebel rechts davon wird betätigt, und die vier Monitore zur linken sowie der eine zur rechten werden eingeschaltet. Der rechte Monitor hat einige Drehräder: Das linke wird solange gedreht, bis der Leuchtturm im Monitor, und das zweite, bis das Labor von Dr. Krick erscheint. Der schwarze kleine Knopf am rechten Rad wird gedrückt, daraufhin verfärbt sich der Monitor in rot und schwarz. Man schaut sich den unteren Teil des Schaltpults an und zieht den großen linken und danach den rechten Hebel (dadurch fährt die Plattform aus und das Dach öffnet sich). Der untere linke Knopf wird gedrückt, dadurch erscheint ein Bild auf dem kleinen Monitor. Mittels der vier Drehknöpfe müssen die Linien des Monitors in Übereinstimmung mit dem Mittelpunkt des Kreises gebracht werden. Die beiden Schalter oberhalb des Monitors werden nach unten gedrückt und der kleine Schalter unten rechts vom Monitor aktiviert (dieser wird sich von selbst wieder zurückstellen). Jetzt sollte wieder abgespeichert werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Reise zum Labor

Der rechte große Schieberegler über der Anzeige wird nach rechts gezogen. Dabei muß die Anzeige beachtet werden, und sobald der Zeiger exakt auf der roten Linie ist, wird der Schieberegler erneut betätigt. Achtung: Wenn diese Aktion zu früh oder zu spät ausgeführt wird, explodiert entweder die Kammer, und man darf wieder einen alten Spielstand laden, oder aber man muß den grünen Leuchtkristall von Dr. Kricks Labor in das ganz oben am Schaltpult befindliche Fach einsetzen und die gesamte Aktion wiederholen. Wenn alles geklappt hat, betätigt man nochmals den Schalter unter dem Monitor, und es öffnet sich ein Dimensionstor, das man nach ein paar weiteren warmen Worten Lyras betritt. Auf diese Weise gelangt man wieder zurück zum Leuchtturm.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Leuchtturm

Hier betritt man das Wohnzimmer und schaut sich dort den magischen Würfel nochmals an. Das Medallion des Toten wird auf die graue Scheibe gelegt, dann kommen noch die beiden roten tropfenförmigen Objekte hinzu, und man betätigt den Knopf auf dem Würfel. Auf der Trommel muß man jeweils vier gleiche Symbole in eine Reihe drehen, bis ein Geräusch ertönt, und dann dasselbe mit den anderen drei Symbolen wiederholen. Jetzt muß nur noch die Reihenfolge der zu Anfang notierten Symbole eingegeben werden (normalerweise Kreis, Dreieck, Quadrat und Kreuz) und der Lohn der Fron besteht in einer kleinen Flasche. Man geht wieder in das Labor, fügt in der Dachkammer einen neuen grünen Leuchtkristall ein, startet den Computer erneut, betätigt den Haupthebel des Schaltpults und stürzt sich wieder in das erscheinende Dimensionstor zum Vogelturm

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Vogelturm

Dort geht man unverzüglich in den Turm und dort in den Gang des mittleren Zimmers, nimmt aber diesmal den rechten Weg hinunter in den Keller, wo ein U- Boot vor Anker liegt. Zunächst mal geht's zum Kran, nach dessen Beklicken sich eine Kontrollbox zeigt. Mit deren Hilfe werden nun die beiden Metallgewichte auf das im Wasser befindliche Podest gehievt und eine im Boden verankerte Metallschlaufe nach oben gezogen, so daß sich das im Wasser befindliche Gittertor öffnet. Auf dem Steg läßt sich mit dem Drehrad die Plattform ausfahren und dank des über dem Drehrad angebrachten Hebels auch fest verankern, so daß das U-Boot betreten werden kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das U-Boot

Hier geht man zunächst nach vorne und dreht den Schlüssel am Steuerpult um. Danach steckt man den Korkenzieher-förmigen Hebel aus dem Vogelturm in die rechte zylindrische Öffnung. Die drei linken Hebel sind von oben nach unten für das Tauchen, die Navigation und die Maschinen zuständig, die rechten Hebel verschließen die Türen (die Türen sollten stets geöffnet bleiben). Zunächst mal betätigt man nur den unteren linken Maschinenhebel. Man geht einen Schritt zurück und nach links zur Tauchkontrolle, welche blinken sollte. Dort sieht man vier Glasröhren, zwei Drehhebel und zwei Schalter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Lighthouse: Navigieren leicht gemacht / Das Mini-U-Boot

Zurück zu: Komplettlösung Lighthouse: Das Dachgeschoß des Vogelturms / Lyras Tempel / Der Vogelmann wird zum drittenmal hereingelegt / Der Tempelkeller

Seite 1: Komplettlösung Lighthouse
Übersicht: alle Komplettlösungen

Lighthouse

Lighthouse

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Lighthouse

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Lighthouse (Übersicht)

beobachten  (?