Mission 4 Lanzenführer: GUERILLA: Komplettlösung MechWarrior 3

Reißen Sie das Gebäude systematisch ab, indem Sie die Schwachstellen in Form der Pfeiler anvisieren und diese vernichten. Bewegen Sie Ihren Mech anschließend ins Wasser und marschieren Sie auf die Brücke zu. Greifen Sie die zwei Bulldogs in der Nähe der Brücke an. Kurz nachdem Sie das Feuer eröffnet haben, werden die Bodentruppen durch einen Guerilla, der von Commander Freya kommandiert wird, unterstützt. Widmen Sie Ihre Aufmerksamkeit nach dem Gefecht voll und ganz der Industrieanlage, bis diese nur noch ein Häufchen Asche ist. Folgen Sie anschließend der Straße bis zum nächsten Wegpunkt und rufen Sie die mobilen Feldbasen. Geborgene Mechs: OWENS [1]

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 4 Lanzenführer: GUERILLA

Lanzenkamerad #1: noch nicht zugeteilt

Lanzenkamerad #2: noch nicht zugeteilt

Lanzenkamerad #3: noch nicht zugeteilt

Marschieren Sie in Richtung Wegpunkt und begeben Sie sich ins Wasser. Warten Sie dort auf den BLACK HAWK, der sich zur Zeit noch hinter dem Gebäude befindet. Wenden Sie sich nach erfolgreicher Deaktivierung des BLACK HAWKs dem FIREFLY zu und schalten Sie diesen aus. Schalten Sie nun die beiden Geschütze in der Nähe der Brücke per Zoomfunktion bei maximaler Entfernung aus. Zerstören Sie anschließend alle missionsrelevanten Gebäude der Fabrikanlage, in der Sie sich befinden und setzen Sie danach das Kraftwerk am Fluß außer Kraft. Gehen Sie nun zum nächsten Wegpunkt und schlagen Sie auf dem Weg den Widerstand in Form eines STRIDERs und eines OWENS nieder. Begeben Sie sich erneut ins Wasser, um die zwei SRM- Plattformen mit Langstreckenwaffen auszuschalten. Waten Sie nun bis an die Staumauer heran und schalten Sie den ORION aus, indem Sie auf seine Beine zielen. Die Staumauer sollte Ihnen dabei Deckung geben. Überqueren Sie die Brücke und vernichten Sie sowohl die planetaren Laserabwehrtürme als auch die Mechfabrik. Geborgene Mechs: BLACK HAWK [1], ORION [1]

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 1 Lanzenführer: ORION

Lanzenkamerad #1: SCHATTENKATZE

Lanzenkamerad #2: noch nicht zugeteilt

Lanzenkamerad #3: noch nicht zugeteilt

Wenden Sie sich nach Süden und fangen Sie den STRIDER ab, der nach kurzer Zeit hinter einem Hügel auftaucht. Vernichten Sie anschließend den aus vier Bulldog-Panzern und zwei Harasser-Raketenpanzern bestehenden Konvoi, der sich westlich Ihrer mobilen Feldbasen befindet. Folgen Sie dem ausgetrockneten Flußbett in Richtung Süden und zerstören Sie die beiden Geschütztürme links und rechts am Eingang der Schlucht. Kurz nach dem Angriff auf die Verteidigungsanlagen des ehemaligen Staudamms taucht im Süden ein weiterer STRIDER auf, der jedoch kein Problem darstellen sollte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kehren Sie zum Gebäude zurück und bekämpfen Sie die beiden Kanonentürme in der Nähe des Gebäudes im Hintergrund mit Fernwaffen. Bewegen Sie sich durch die Reste des Damms und schalten Sie zunächst die vier Elementals aus, bevor Sie sich dem FIREFLY auf der Brücke im Osten widmen. Wenden Sie sich nun den beiden Laserstellungen zu, die im Süden von Ihnen postiert sind. Marschieren Sie nun weiter in Richtung des nächsten Wegpunktes. Sie treffen auf eine SCHATTENKATZE, die so schnell wie möglich ausgeschaltet werden sollte. Wenn es nicht bereits geschehen ist, startet auf dem Weg zum nächsten Wegpunkt ein Clan-Raumschiff und der lokale Kommandeur der Clan-Streitkräfte tritt Ihnen in einem THOR entgegen. Geborgene Mechs: THOR [1], OWENS [1], SCHATTENKATZE [1]

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 2 Lanzenführer: THOR

Lanzenkamerad #1:ORION

Lanzenkamerad #2: noch nicht zugeteilt

Lanzenkamerad #3: noch nicht zugeteilt

Sofort nach dem Start des Mission werden Sie sowohl von einem ORION aus dem Tunnel als auch von einer SCHATTENKATZE im Norden angegriffen. Folgen Sie nach der Vernichtung Ihrer Gegner dem Tunnel und zerstören Sie die zwei Bulldog- Panzer. Zerlegen Sie nun die beiden Shuttles. Folgen Sie dem Verlauf der Höhle bis zu einer Biegung und sichern Sie den Wegpunkt, indem Sie den dort stationierten GUERILLA ausschalten. Deaktivieren Sie anschließend die Geschützplattform der Basis mit Fernwaffen und zerstören Sie das Hauptquartier.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung MechWarrior 3: Mission 3 Lanzenführer: THOR / Mission 4 Lanzenführer: THOR / Mission 1 Lanzenführer: VERNICHTER / Mission 2 Lanzenführer: VERNICHTER

Zurück zu: Komplettlösung MechWarrior 3: Taktische Tips: / Mission 1 Lanzenführer: GUERILLA / Mission 2 Lanzenführer: GUERILLA / Mission 3 Lanzenführer: GUERILLA

Seite 1: Komplettlösung MechWarrior 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

MechWarrior 3

MechWarrior 3 90
Videospiele sind in der Mitte von "Videospiele sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen" angekommen

Videospiele sind in der Mitte von "Videospiele sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen" angekommen

"Es geht jetzt auch seriös: Videospiele werden erwachsen" titelte die Berliner Morgenpost am 12. Juni 2017. Nun, (...) mehr

Weitere Artikel

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MechWarrior 3 (Übersicht)

beobachten  (?