Komplettlösung Alarmstufe Rot - Gegenangriff

Die Panzer schicken Sie zurück zu Ihrer Basis und lassen sie bei der Verteidigung helfen, da der Gegner jetzt angreifen wird. Sie können am Bauhof noch eine weitere Raffinerie errichten, um die Felder zwischen den beiden Basen besser abbauen zu können. Errichten Sie dann auch eine Infanteriefabrik. Sie ermöglicht Ihnen Zugriff auf die Verteidigungsanlagen der Allianz. Errichten Sie an Ihrer Originalbasis einige Geschütztürme. Dann bauen Sie einen Hafen, tasten dabei aber den Feindhafen nicht an. Bauen Sie Ihren einfach daneben und geben Sie sechs oder sieben Kreuzer in Auftrag. Fahren Sie mit ihnen nach links unten. An der Insel in der Mitte angekommen, schippern Sie links vorbei, ohne die Türme anzugreifen. Am Ende der Insel warten einige Feidkreuzer, die ohne Zögern versenkt werden. Dann geht's weiter nach unten, rechts um die Insel herum und unten am Kartenrand wieder nach links. Dort verwickeln Sie alle Schiffe in ein Gefecht, in dem die Feindschiffe aufgerieben werden. Dann plazieren Sie Ihre Kähne an der Küste und greifen die Landeinheiten an. Lassen Sie aber die Gebäude in Ruhe!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wenn alle Einheiten zerstört sind, bauen Sie zwei Transportschiffe, laden in das erste einen Panzer und in das andere drei Panzer sowie eine V2- Abschußrampe. Dann fahren Sie zur Küste der Insel im Süden. Plazieren Sie ein Schiff am rechten Küstenstreifen und eins am linken. Laden Sie zuerst das mit nur einem Panzer aus. Der Jet wird eine Atombombe auf den Panzer abwerfen. Jetzt entladen Sie sofort das zweite Schiff und schicken die Truppen unverzüglich auf das Flugfeld los. Greifen Sie nicht den Jet, sondern nur das Flugfeld an. Wenn die V2 gefeuert hat, fahren Sie so dicht wie möglich an die Startbahn heran. Der Jet wirft dann eine Atombombe über sein eigenes Flugfeld und stellt somit keine Bedrohung mehr dar. Zerstören Sie mit den verbliebenden Einheiten die restlichen Gebäude auf der Insel außer das Techzentrum.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Holen Sie mit dem Transportschiff einen Invasor. Schießen Sie es in den roten Bereich und nehmen Sie es ein. Bald wird Ihr eigener Satelit gestartet, und Sie sehen die ganze Karte. Irgendwann um diese Zeit wird das Erz aufgebraucht sein. Bauen Sie weitere Panzer vom verbliebenen Geld, und sammeln Sie alle, auch die von der Insel, in Ihrer Basis. Auf dem Heimweg können Sie noch die Insel über der MiG-Insel von Gegnern befreien. Sie sollten kein Problem darstellen. Wenn Ihre Truppen in der Basis versammelt sind, verhökern Sie den Bauhof und investieren Sie auch dieses Kapital in Panzer. Wenn es noch immer nicht genug sind (Sie benötigen mindestens um die zehn Teslapanzer), können Sie auch noch andere Gebäude zu Geld machen. Alle Fahrzeuge fassen Sie unter einer Truppe zusammen. Dann fahren Sie unter den Silos nach Süden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zerstören Sie die Kirche, und holen Sie sich die Kiste. Sie heilt alle Ihre Einheiten vollständig. Dann fahren Sie mit Ihren verbleibenden Schiffen zur Basis rechts oben. Vernichten Sie alles, was nach Feind aussieht. Sie sollten jetzt die ganze Karte sehen. Fahren Sie die Schiffe zur Küste der Feindbasis. Dort angekommen, äschern Sie zunächst alle Kraftwerke ein, die glücklicherweise recht nah am Ufer liegen. Danach widmen Sie sich allen anderen Einheiten und Gebäuden, die Sie vom Ufer aus erreichen können.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ihre Panzer legen derweil das Dorf in Schutt und Asche. Weiter unten werden die Truppen aufgerieben und die Fässer zerstört. Weiter geht es durch die Schlucht ganz rechts. Die Teslapanzer vernichten die Artillerie. Durch den Felskanal weiter nach Süden, wo zuerst die komplette Basisverteidigung gesprengt wird. Achtung, hier stehen auch Tarnbunker! Danach sollten Sie Ihre Ziele in dieser Reihenfolge angehen: Erst die Helis bzw. Heliports, dann das Kraftwerk rechts und dann die Waffenfabrik. Das war's. Jetzt vernichten Sie noch schnell die Reste der Basis. Mit Hilfe der kompletten Karte sollte es kein Problem mehr sein, die übrigen Feinde aufzuspüren und dahinzumeucheln. Damit wäre auch eine der schwersten Missionen im Gegenangriff erledigt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Alarmstufe Rot - Gegenangriff: Die Ameisenkampagne

Zurück zu: Komplettlösung Alarmstufe Rot - Gegenangriff: Teslas Erbe

Seite 1: Komplettlösung Alarmstufe Rot - Gegenangriff
Übersicht: alle Komplettlösungen

Alarmstufe Rot - Gegenangriff

Alarmstufe Rot - Gegenangriff
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Alarmstufe Rot - Gegenangriff (Übersicht)

beobachten  (?