Kapitel 3: Komplettlösung Rent a Hero

Ranama schwebt in hochgeistigem Zustand im Raum und läßt sich von mir nicht stören. Ich mache mich auf nach Endavin. Die Festung wird von Piraten gut bewacht. Ich schaue den Wachposten an und erkenne, daß ich diverse Piratenaccessoires benötige, um in die Festung zu gelangen. Ich düse zu Ranama, rede mit ihm und lenke ihn ab. Schnell reiße ich ihm den Ohrring herunter. Mit Piratenumhang, Käppi, Cyberhand und Ohrring bewaffnet, fliege ich nach Endavin. Dort werfe ich mich in Schale und trete vor den Wachposten, der mich nun durch das Stadttor hineinläßt. In der Kneipe setze ich mich zu drei Piraten an den Tisch. Ich packe den riesigen Krug, mache aber beim Trinken schlapp und werde gleich in den Kerker geworfen. Aber wenigstens habe ich so die Zwergenfrau Jasmin gefunden. Ich schaue durch das Kerkerfenster und belausche die Piraten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Stroh in der Mitte des Raumes schiebe ich auf die Seite und gemeinsam fliehen wir durch die Geheimtür. Unsere Verfolger schütteln wir lässig ab. Wieder von dem kleinen Mißgeschick erholt, gehen wir nach oben, dann nach links und gelangen so nach Esragoth. Ein Zwerg erscheint vor dem Stollen, er ruft nach Ramil. Dieser berichtet mir Schreckliches von den Piraten und von Smashville. Ich beschließe, Esragoth zu verlassen, werde aber von einem Zwerg namens Tharain aufgehalten. Er erzählt mir eine wundersame Geschichte und überträgt mir eine verantwortungsvolle Aufgabe, um die Macht der Gloomstones zu brechen. Als ich den Stollen betreten möchte, erscheint Jasmin mit einer Kette aus den legendären Steinen um den Hals.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sie weigert sich, mir die Kette zu übergeben und rennt durch das Tor in den Wald. Ich beschließe, mich zuerst in dem Stollen umzusehen und gehe hinein. In der Eingangshalle des Stollens finde ich eine Schaufel. Im nächsten Raum gehe ich durch die linke Tür, im darauffolgenden Raum durch die rechte Tür. Ich stehe in einem Gewölbe, in dem eine Spitzhacke liegt. Die Steinwand betrachte ich mehrmals, bis ich plötzlich einen Gloomstone entdecke. Mit der Hacke hole ich diesen aus der Wand und stecke den glühenden Stein mitsamt der Schippe in meine imaginäre Hosentasche. Zurück in dem Raum, in dem sich die Weiche befindet, nehme ich den dritten Durchgang von links und dann den mittleren Stollen. Den Bohrwagen aktiviere ich mit dem Gloomstone und bewege den Hebel. Das Gefährt setzt sich in Bewegung. Ich folge den Schienen (an der Weiche nach rechts), bis ich den Wagen gefunden habe, und starte den Bohrer zweimal.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 3

Gesteinsbrocken fallen herab, und rechts neben dem Eingang entdecke ich eine Zunderbüchse. Nachdem ich mit Hilfe der Schaufel die Weiche umgestellt habe, aktiviere ich den Bohrwagen erneut. Er fährt nun in die andere Richtung, ich folge ihm (an der Weiche nach links). Ich starte den Bohrer zweimal und gelange durch einen Geheimgang zu einem faszinierenden Artefakt. Jetzt bräuchte ich die Steine, die Jasmin um den Hals trägt. Ich verlasse den Stollen und suche im Wald nach der widerspenstigen Zwergenfrau. Im Wald laufe ich nach rechts und dann nach unten. Ich rufe hoch in den Baum. Jasmin denkt nicht daran, freiwillig runterzugehen. Mit dem Stroh und der Zunderbüchse kann ich sie doch noch überreden, mir die Steine zu geben. Ich lösche das Feuer, hebe die Kette vom Boden auf und kehre zum freigegrabenen Stollen zurück. Dort setze ich die Steine wie folgt in das Artefakt ein:

rot, türkis, blau, gelb, rosa und zuletzt grün.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ich bin der Größte, ich habe es geschafft, oder etwa doch nicht? Nach wochenlanger Bewußtlosigkeit wache ich bei Cynthia auf. Sie erzählt mir, was in der Zwischenzeit alles passiert ist. Ich laufe durch den Wald und stehe vor den Trümmern, die von Esragoth übrig geblieben sind. Der Drache in der Schlucht erzählt mir eine Legende. Wehmütig mache ich mich auf den Weg zurück zum Brunnen vor Cynthias Hütte. Ich rufe hinein, er erinnert mich an meine Wunschträume. Wenn ich Geld hätte, könnte ich hier mein Glück versuchen. Aus der Kanalisation wurde endlich mein Goldsack herausgespült. Ich werfe das Säckchen in den Brunnen, dieser erhört mich, und ich habe einen Wunsch frei. Der Brunnen gibt mir einen wertvollen Tip, um die Dunkelheit zu beenden. Ich bitte den Drachen, daß er mich zu Megophias fliegt. Dort angekommen, betrete ich die Hütte und schaue mir das hintere Fenster und den Fußboden mehrmals an.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Rent a Hero: Kapitel 4

Zurück zu: Komplettlösung Rent a Hero: Kapitel 1 / Kapitel 2

Seite 1: Komplettlösung Rent a Hero
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Rent a Hero (2 Themen)

Rent a Hero

Rent a Hero 80
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rent a Hero (Übersicht)

beobachten  (?