Komplettlösung Vampire: Die Maskerade

1. Akt: Das mittelalterliche Prag

Der Konvent

Laufen Sie in den Nebenraum und helfen Sie Schwester Anezka. Nachdem Sie sich von den Strapazen erholt haben, erkunden Sie Prag und unterhalten sich mit dem Schmied, der Ihnen von der Zigeunerin im Goldenen Weg erzählt. Nachdem Sie sich eine Fackel gekauft haben, gehen Sie durch das Osttor in die Bonnberge.

Silbermine 1

Achten Sie auf Ratten, die unverhofft aus Löchern schlüpfen und bevorzugt von hinten angreifen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Silbermine 2

Am Wasserrad betätigen Sie den Hebel, worauf Wasser vom Boden abgepumpt wird und Sie über die entstandene Landbrücke zum anderen Ufer gelangen. Eine kleine "Kathedrale" markiert den Abstieg ins dritte Level.

Silbermine 3

Suchen Sie den weiblichen Vampir und töten Sie diesen. Am besten klappt es, wenn Sie im Kreis herum laufen und mit Weihwasserflaschen auf das Untier werfen. Verlassen Sie die Minen und statten Sie Geza in der St.Thomas-Kathedrale einen Besuch ab.

Dann besuchen Sie Anezka. Haben Sie Gezas Strafpredigt hinter sich gebracht, durchwandern Sie das nächtliche Prag, bis Sie von drei Ghulen bedroht werden, die den Tod ihrer Herrin rächen wollen. Sie ahnen bereits, dass Anezka in Gefahr schwebt, eilen ins Konvent und retten sie. Nachdem Sie des Hauses verwiesen werden, folgt Ihr unvermeidliches Ableben.

Universität

Als frisch gebackener Vampir lauschen Sie den weisen Worten von Ecaterina und ihrem untoten Begleiter Wilhelm. Gehen Sie dann über die Judithsbrücke und holen Sie sich Ihr erstes Fremdblut vom alten Mann.

Kloster auf dem Petrihügel 1

Das Versteck der Kappadozianer liegt vom Eingang aus gesehen links und wird von zwei stämmigen Vampiren bewacht. Sie erreichen ein "Behandlungszimmer" (blutiger Holztisch in der Mitte) und ziehen den dort befindlichen Hebel, der Ihnen den Weg in das nächste "Behandlungszimmer" freigibt, indem ein Gitter hochgezogen wird. Wiederholen Sie die Prozedur im zweiten Zimmer. Nun haben Sie Zugang zur tiefer liegenden Ebene.

Kloster 2

In dem Raum mit der hölzernen Rampe erklimmen Sie diese und gelangen so in einen rituellen "Begräbnisraum". Dort ziehen Sie am Hebel, um Zugang zum Rest des Levels zu erhalten. Die Fratze am Altar vor dem Abstieg ins dritte Level ist ein Geheimfach, in dem Sie wertvolle Münzen finden.

Kloster 3

Garinols Studierzimmer erreichen Sie über die kleine Treppe am Anfang des Levels. Zunächst aber suchen Sie ein Gitter, welches scheinbar nicht zu öffnen ist. Es befindet sich zwischen zwei Säulen. Mit Blick in Richtung Tor finden Sie zu Ihrer Rechten einen Schalter auf dem Boden, der das Tor öffnet.

Im nächsten Raum schmückt das Abbild von Gevatter Tod die Wand. Der Fingerknochen an der rechten Hand ist locker, so dass Sie ihn mitnehmen, um damit Garinols Studierzimmer aufzuschließen. In einer kleinen Nische findet sich neben seiner Chronik, die Sie sogleich lesen, auch der Schädel der Lamia, mit dem Sie das Siegel an Mercurios Tür brechen können.

Sprechen Sie mit dem ungezogenen Bengel und töten Sie ihn. Hierbei wenden Sie eine Taktik an, die sich bei vielen der folgenden Endgegner bezahlt macht: Einer der Charaktere lenkt Mercurios Feuer auf sich und flieht vor ihm, während die anderen auf den Unhold einschlagen. Da der Morgen graut, öffnen Sie das Tor zur Universität und reden mit Ecaterina.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!

Nordviertel

Der Golem der Juden ist verrückt geworden. Deshalb wechseln Sie zunächst mit Mendel, dem Sohn des Rabbi, ein paar Worte und töten dann den Golem mit der vorher besprochenen Taktik. Vergessen Sie nicht, den Shem des Golems Mendel zu präsentieren.

Zuvor aber gehen Sie zum Friedhof und berichten Josef, dem Nosferatu, über Ihren Erfolg. Die Tunnel der Nosferatu liegen hinter der Marienstatue verborgen. Zum Zeichen von Ecaterinas Respekt überbringen Sie Garinol den Shem und werden fortan von der Nekromantin Serena begleitet. Ziehen Sie sich nach einer anstrengenden Arbeitsnacht in die Zuflucht zurück.

Thronsaal

Seiner Hochnäsigkeit gelüstet es nach dem Reliquienschrein des Heiligen Georg. Ehe Sie die Sache angehen, besuchen Sie die Zigeunerin und lesen Anezkas zweiten Brief. Auf diese Weise motiviert, reden Sie nun mit Josef, der Ihnen erlaubt, seine Tunnel zu nutzen, wenn Sie ihm das Blut eines schönen Ahnen besorgen.

Es kommt natürlich nur Ecaterina selbst in Frage, weshalb Sie sie um ihr Blut bitten und es auch bekommen. Haben Sie den Nosferatu versorgt, betreten Sie die Tunnel.

Josefs Tunnel 1

Halten Sie sich stets rechts. Auf diese Weise verlassen Sie bald die grob aus der Erde gehauenen Stollen und gelangen in einen ausgemauerten Keller. Ziehen Sie den in einer dunklen Ecke verborgenen Hebel und gehen Sie die Treppen hinunter. Bei der Treppe, unter der eine feiste Ratte auf Sie lauert, erkunden Sie den Gang rechter Hand und betätigen den Hebel dort.

Nun können Sie das zuvor verschlossene Tor passieren. Kämpfen Sie sich bis zu einer Wendeltreppe vor, die in einen kleinen Lagerraum führt. Lassen Sie in diesem Raum Serena Zombies aus den gefallenen Nosferatu machen.

Durch einen Mauereinbruch schlüpfen Sie in einen kurzen Kanalisationsabschnitt, in dem sechs starke Vampire auf Sie lauern. Haben Sie diesen Kampf überstanden, betreten Sie das dritte Level. Der Eingang befindet sich unter einer eingestürzten Treppe.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Josefs Tunnel 2

Folgen Sie dem Verlauf der Grotte, bis Sie vor einem Mauerdurchbruch zu einem Kellergewölbe stehen. Locken Sie die darin befindlichen Nosferatu einzeln heraus, um sich dann auf den starken Vampir zu stürzen. Bevor Sie zum Tunnelebene 3 absteigen, sprechen Sie mit Ilig und benutzen Sie den Nebenausgang in den Goldenen Weg, um sich auszuruhen.

Josefs Tunnel 3

Beim folgenden Treppen- und Türenrätsel dienen Ihnen die Tagebucheinträge Kains als Orientierungshilfe: Lesen Sie eine Ihnen bislang unbekannte Passage, liegen Sie richtig. Gehen Sie durch die Türen mit den folgenden Farben in der folgenden Reihenfolge: Rot - Gelb - Grün - Blau - Gelb - Treppe hoch. Achten Sie in der Krypta auf am Boden liegende Edelsteine - Tretfallen!

Ziehen Sie beide Hebel und durchschreiten Sie die Gittertür zu den Steinsärgen. Haben Sie den Nachtalb bezwungen, laufen Sie die Treppe hoch und untersuchen Sie die Wände auf eine Geheimtür. Öffnen Sie diese und bereichern Sie sich in der Schatzkammer. Dort finden Sie auch den Reliquienschrein. Gehen Sie danach zurück zum Prinzen Brandl.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tremere - Gildenhaus 1

Die Apotheke ist natürlich nur Tarnung. Ein Vorhang gibt den Weg in die Studierzimmer der Tremere frei. Hinter dem ersten Studierzimmer nehmen Sie den ersten Gang rechts und erkunden die beiden anschließenden Räume. Dort finden Sie auch den Abstieg ins 2. Level.

Gildenhaus 2

Nachdem Sie die ersten Räume gesäubert haben, erwischen Sie einen Regenten, der über ein Geländer gebeugt steht. Gehen Sie in diesem Raum die Treppe nach unten; Sie finden ein Gefängnis vor. Befreien Sie die Gefangenen. In der holzverkleideten Studiernische des Gefängnisraums finden Sie ein Manifest, welches gelesen werden sollte.

Nun geht es abwärts: Im Gefängnis und im folgenden Raum gehen Sie die jeweilige Treppe nach unten, um das nächste Level zu erreichen.

Gildenhaus 3

Sie gelangen an die Wurzeln eines Baums von gewaltigen Ausmaßen, wo Sie einen Regenten bei einem schauerlichen Ritual unterbrechen. Der Gangrel Erik schließt sich Ihrer Gruppe aus Dankbarkeit für seine Befreiung an.

Gildenhaus 4

Töten Sie Adran. Gehen Sie danach zu Ecaterina und pochen Sie auf Ihr Recht, Anezka zu retten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Vampire: Die Maskerade: 2. Akt: Wien


Übersicht: alle Komplettlösungen

Vampire: Die Maskerade

Vampire: Die Maskerade Spieletipps-Award90
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Vampire: Die Maskerade (Übersicht)

beobachten  (?