Komplettlösung Dunkle Schatten

1. Tag

Nachdem wir aufgewacht sind, gehen wir zu unserer Mutter und reden mit ihr (Antwort egal). Dann gehen wir zum Jugendzentrum, wo wir mit Klaus reden (1, 1) und von ihm erfahren, daß Werkzeug benötigt wird. Also holen wir den Werkzeugkasten aus unserem Zimmer. Wir geben den Werkzeugkasten bei Klaus ab und reden nochmal mit ihm (2, 1). Er sagt, daß er Nägel benötigt. Wir gehen zum Kiosk und reden mit dem Verkäufer. Er gibt uns den Tip, daß es vielleicht im türkischen Laden Nägel gibt. Also gehen wir dorthin und reden mit dem Verkäufer, der für uns Nägel bestellt. Nun gehen wir zurück ins Jugendzentrum und reden mit Klaus (1). Da er uns das Geld für die Nägel nicht borgen kann, gehen wir nach Hause und reden im Wohnzimmer mit unserem Vater (3, 2, 3) und dann mit unserer Mutter in der Küche (1).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


2. Tag

Unsere Mutter ist nicht zu Hause und kann uns deshalb auch nicht das Geld für die Nägel geben. Wir gehen zu Jörg und klingeln an der Tür. Jörg hat allerdings Hausarrest. Es kommt ein Rollstuhlfahrer vorbeigefahren, dem wir helfen, seinen Haustürschlüssel wieder zu finden (3). Wir gehen zum Kiosk und reden mit Karl, der uns den Schlüssel gibt. Dann gehen wir zurück zu Jörg's Haus und geben den Schlüssel dem Rollstuhlfahrer. Wir gehen nach Hause. Inzwischen ist unsere Mutter zurück, von der wir uns das Geld geben lassen (2, 2). Wir gehen zum türkischen Laden, wo jemand den Verkäufer bedroht. Wir reden mit dem Verkäufer (3), worauf wir die Nägel geschenkt bekommen. Wir bringen die Nägel ins Jugendzentrum. Dort sagt uns Klaus, daß noch eine Bohrmaschine fehlt. Wir gehen zu Ralfs Wohnung und fragen ihn nach einer Bohrmaschine. Leider hat er sie an Sefa verliehen, aber er sagt uns seine Adresse. Also gehen wir zu Sefa in die Bogenstraße und holen die Bohrmaschine ab (3, 3). Zurück im Jugendzentrum geben wir die Bohrmaschine ab und gehen dann nach Hause, wo wir mit unserer Mutter und dann mit unserem Vater reden (3, 1, 1, 3).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


3. Tag

Wir gehen zu Jörg und reden mit ihm (3). Dann gehen wir zu Ralf und reden ebenfalls mit ihm (3, 1). Er gibt uns noch eine Lichtorgel, die wir in das Jugenzentrum bringen. Wir gehen nach Hause und heben das Telefon im Wohnzimmer ab. Anschließend gehen wir ins Monopol, wo wir uns mit Tom verabredet haben. Wir reden mit ihm und gehen dann in die Schule, wo wir mit Herrn Becker reden. Er braucht Hilfe, um eine vollgemalte Wand neu zu streichen. Wir gehen in die Bogenstraße, wo ein Brandanschlag auf Sefas Haus verübt wurde. Sefa wurde ins Krankenhaus gebracht, wo wir ihn besuchen und mit der Krankenschwester reden. Nach dem Gespräch gehen wir nach Hause, wo wir erneut das Telefon abheben (sollte das Telefon nicht klingeln, macht das auch nichts!). Dann gehen wir in unser Zimmer und benutzen das Bett.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


4. Tag

Wir gehen zu Jörg und reden mit ihm (2, 2, 2). Dann gehen wir ins Monopol, wo wir leider auf Frank und nicht auf Mike treffen (3). Wir gehen zur Werkstatt, wo wir auch nicht Mike finden. Also gehen wir in die Schule und reden mit Herrn Becker. Da die Farbe von Herr Becker vertrocknet ist, gehen wir in die Werkstatt und fragen dort nach Farbe. Im türkischen Laden bekommen wir von Herrn Hajem türkischen Honig verkauft. Am Kiosk kaufen wir eine Zeitung. Dann gehen wir ins Krankenhaus, wo wir mit Sefa reden und von ihm einen Schlüsselanhänger bekommen. Nun gehen wir nochmal an der Werkstatt vorbei, wo wir Farben bekommen. Falls Herr Strubick nicht da sein sollte, müssen wir die Werkstatt kurz verlassen. Mit den Farben übersprayen wir den Spruch an der Schulmauer. Als wir fertig sind, bekommen wir von Herrn Becker einen alten Verstärker geschenkt, den wir ins Jugendzentrum bringen. Wir gehen zur Ruine und nehmen die Kiste. Anschließend gehen wir nochmal ins Monopol und reden mit Mike. Er verspricht uns, heute abend vorbei zu kommen und mit unserem Vater zu reden. Vorher gehen wir nochmal zur Schule, geben die Holzkiste an Herrn Becker und reden mit ihm (1, 1,). Dann gehen wir nach Hause und reden im Wohnzimmer mit Mike und unserem Vater (1, 1, 1, 1).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


5. Tag

Wir gehen ins Jugendzentrum, wo wir erfahren, daß Frank nach uns gesucht hat. Also gehen wir ins Monopol, wo wir mit Frank reden (3, 2, 2, 1, 2, 2). Er gibt uns einen Schlüssel, mit dem wir die Buttersäure holen können. Wir reden mit Anja und bekommen etwas zu schreiben. Wir geben den Kugelschreiber und das Blatt an Frank, worauf er uns eine Karte zeichnet. Wir gehen nach Hause, nehmen die Handschuhe von der Spüle und die Taschenlampe aus der Schublade unseres Schreibtisches. Wir gehen zur Ruine, wo wir die Landkarte benutzen, bis wir am Schuppen sind. Wir öffnen die Tür mit dem Schlüssel und benutzen im Schuppen die Taschenlampe. Leider ist die Batterie leer, also kaufen wir am Kiosk eine neue Batterie. Dort treffen wir auch auf einen Polizisten, mit dem wir reden (1, 1). Wir gehen zurück in den Schuppen und benutzen die Batterie mit der Taschenlampe. Wir leuchten in den Traktor und finden ein Glas, welches wir mit den Gummihandschuhen nehmen. Dann gehen wir ins Jugenzentrum, wo bereits die Eröffnungsfeier begonnen hat...

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Komplettlösungen

Dunkle Schatten

Dunkle Schatten

Letzte Inhalte zum Spiel

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dunkle Schatten (Übersicht)

beobachten  (?