Komplettlösung Space Quest 6

Wir fahren mit Aufzug ins Labor A und verlassen den Aufzug nach rechts. Wir reden mit dem Doktor am Computer, worauf dieser das Labor verläßt. Wir durchsuchen die Kiste links vom Computer, auf der "Hi-Tek-Kram" steht. Aus ihr nehmen wir das rote Modul. Damit verlassen wir das Labor und fahren mit dem Aufzug zur Dockstation. Wir verlassen den Aufzug nach links und sind wieder im Shuttle. Wir setzen uns auf unseren Sitz und verlassen Delta Burksilon V. Nach dem Gespräch mit dem Co-Piloten drücken wir auf den "PTS-Knopf" und dann auf den rotleuchtenden Knopf in der Mitte des Cockpits. Wir nehmen das Bild und drücken nochmal auf den roten Knopf, worauf wir ein weiteres Bild erhalten. Wir trennen die Negative von den Bildern ab und legen das 1. Bild auf den blau leuchtenden Monitor. Anschließend legen wir das Bild (nicht das Negativ!) darüber. Der Computer berechnet jetzt die Koordinaten nach Polysorbat LX. Um dorthin zu kommen, müssen wir noch den Knopf unter dem Ein/Aus-Knopf drücken und Polysorbat LX auswählen. Nach dem Flug sprechen wir den Co-Pilot an (1), der uns auf den Planeten beamt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wir gehen in das Prothesen-Geschäft und reden mit dem Verkäufer. Wir geben ihm das Calahan-Modul und bekommen dafür eine Cyberspace-Ausrüstung. Wir verlassen den Laden und gehen wieder in die Straße, wo wir hingebeamt wurden. Hier drücken wir auf den Beam-Signalgeber. Im Raumschiff setzen wir uns an unseren Platz und fliegen nach Delta Burksilon. Auf Delta Burksilon verlassen wir das Raumschiff und fahren mit dem Aufzug ins Labor A. Hier setzen wir uns an den Computer und schalten ihn an. Wir wählen den Menüpunkt "Cyberfunktionen" an und stecken den Anschluß des Cyberhelms an die Cyberbuchse. Wir werden in den Computer übertragen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hier gehen wir immer dem Weg nach, bis wir zu einer Baustelle kommen, wo wir das Brett und den Schraubenzieher nehmen. Dann gehen wir ins Büro, wo wir eine Nummer vom Nummerngeber nehmen. Wir öffnen die Nummeranzeige und stellen Sie mit dem Schraubenzieher auf unsere Nummer. Dann hauen wir auf die Glocke und werden in den Dateimanager gelassen. Wir gehen in die Regalreihe "J-R" und öffnen das 1. Fach mit "R". Da die Schublade zu weit oben, ist um hineinzusehen, müssen wir uns mit den anderen Schubladen eine Treppe dorthin bauen. Wir gehen die Treppe hoch und nehmen die Akte "Rancid, Nigel" und lesen sie durch. Auf diese Weise holen wir noch folgende Akten und lesen sie eben- falls durch: "Beleauxs, Dr. Hayden"; "Sharpei"; "Santiago, Stellar" und "Projekt Unsterblichkeit". Wir verlassen den Dateimanager wieder nach links. Dann benutzen wir alle Akten mit dem Drucker. Wir gehen zurück, bis wir die kaputte Brücke sehen und legen das Brett darüber. Wir gehen über die Brücke zur realen Welt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hier nehmen wir die Blätter rechts vom Computer und zeigen Sie dem Professor. Nach der Zwischensequenz sind wir - mikroskopisch verkleinert - in Stellars Körper. Wir ziehen den Raumanzug an und nehmen den Helm mit. Wir verlassen das Shuttle und nehmen die Blutgefäße von der rechten Düse ab. Außerdem nehmen wir die Lungenbläschen, die vorne auf dem Shuttle liegen. Wir gehen durch das Loch links unten zum Magen, in dem wir ganz nach unten klettern. Wir nehmen die Feder, die Metallklammer, ein Smartie und den grünen Faden. Jetzt werfen wir alle Smarties nacheinander in die Säure. Wir binden die Heftklammer an das Seil und klettern wieder nach oben. Hier werfen wir das Seil an das Loch in der Mitte des Bildes. Wir fallen mit dem Seil nach unten und klettern gleich wieder am Seil hoch. Wir klettern durch das Loch und sind in der Speiseröhre. Wir klettern die Speiseröhre hoch, bis wir eine Tablette sehen. Wir hauen auf die Tablette, worauf sie zum Magen rollt. Dann kitzeln wir die Speiseröhre mit der Feder. Durch die Wucht des Hustens wird ein Essensbrocken in die Magensäure geschleudert. Die Magensäure steigt so hoch, daß die Käfer darin ertrinken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wir klettern wieder in den Magen und gehen durch das Loch unten links. Wir gehen ein Bild nach unten und dann durch das rechte Loch. Hier klettern wir nach oben, bis wir in der Gallenblase sind. Wir kleben im Inventory die Adern mit dem Kleband zusammen. Dann schließen wir die Adern an die Pumpe an und legen die Pumpe an die Flüssigkeit. Kurze Zeit später haben wir einen Helm voll Gallenflüssigkeit. Wir gehen wieder nach unten und nehmen ein paar Brocken des Gallensteins. Wir gehen weiter nach rechts, bis wir an einen Engpaß kommen. Wir vergrößern die enge Stelle, in dem wir die Lungenbläschen in die hineinschieben und sie dann aufblasen. Wir gehen weiter nach rechts, wo wir in den Helm noch etwas der grünen Flüssigkeit füllen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Space Quest 6: Seite 5

Zurück zu: Komplettlösung Space Quest 6: Seite 3

Seite 1: Komplettlösung Space Quest 6
Übersicht: alle Komplettlösungen

Space Quest 6

Space Quest 6
  • Genre:
  • Plattformen: PC
  • Publisher: n/a
  • Release: keine Angabe

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Space Quest 6

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Space Quest 6 (Übersicht)

beobachten  (?