Starcraft: Terraner gegen Zerg (Inselkarte)

Je nachdem, was das erkundende WBF gefunden hat, weicht nun die Baureihenfolge ab. Wenn der Gegner auf einer Rampe ist und diese durch einen Berserker versperrt hat, baue eine Akademie und danach eine Comsat-Station. Wenn er jedoch eifrig auf Shuttles und Räuber baut, dann baut man so schnell wie möglich einen Raumhafen. Mit ein paar Tarnjägern kann man solche Drop-Angriffe meist schon früh unterbinden. Wenn der Gegner früh expandiert, ist es am besten eine dritte Fabrik zu bauen, und seine Expansion zu stoppen. Für Protoss Spieler ist es sehr schwierig, am Anfang zwei Basen zu verteidigen.

Einige Protoss-Spieler versuchen mit der schieren Anzahl von Einheiten zu gewinnen. Doch da sie meist überhaupt keine Technologie entwickeln, muss man deren Truppen einfach nur in Schach halten und sicher gehen, das man immer mehr Ressourcen abbaut wie der Gegner. Das ist auch meistens dann der Schlüssel zum Sieg!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Terraner gegen Zerg (Inselkarte)

Ansicht vergrössern!

Wenn man Terraner gegen Zerg auf einer Inselkarte spielt, ist es erst einmal am wichtigsten, Raketentürme hinter seine Mineralien zu stellen, um seine WBFs zu schützen. Denn es ist eine beliebte Zerg-Strategie bei Inselkarten, die gegnerischen Arbeiter durch Mutalisken zu zerstören. Deshalb baut man am besten 5-6 Raketentürme hinter seine Mineralien. So wird der evtl. gegnerische Mutalisken-Rush nicht funktionieren.

Außerdem muss man dafür sorgen, dass man genug WBFs zu Verfügung hat, damit Vespin-Gas und Mineralien fließend abgebaut werden können. Nun baut man einige Marines und eine Akademie. Danach baut man 3 Kasernen und eine Fabrik. Sobald die Fabrik fertiggestellt wurde baut man mit zwei WBFs zwei Raumhäfen gleichzeitig. Während die Raumhäfen im Bau sind, baut man den Werkstatt-Zusatz an die Fabrik und entwickelt anschließend den Belagerungs-Modus für die Panzer. Es ist vor allem wichtig, keine Zeit zu verschwenden und während des Bauens immer wieder Spacemarines und Feuerfresser zu produzieren (natürlich auch die Versorgungs-Depots nicht vergessen).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


An jeder Ecke seiner eigenen Insel sollte man ein paar Spacemarines stehen haben, um so evtl. Drop-Angriffe früh zu erkennen und bekämpfen zu können. Sobald die beiden Raumhäfen fertiggestellt wurden, baut man nun den Turm-Zusatz an beide Raumhäfen und stoppt die Produktion der Bodentruppen. Sind die Turm-Zusätze fertig, baut man vier Tarnjäger und erkundet jede Ecke der Karte. Während die Tarnjäger unterwegs sind, entwickelt man die Tarnvorrichtung der Jäger. Und niemals aufhören Einheiten zu produzieren.

Nachdem man den Zerg-Gegner gefunden hat, baut man Transportschiffe. Mit den Tarnjägern überwacht man nun alle freien Inseln, um so die Ausbreitung des Gegners zu verhindern. Sobald die Transportschiffe fertig sind, füllt man eins mit Spacemarines und das andere mit einem WBF und Feuerfressern. Nun fliegt man zu einer Insel die am weitesten vom Zerg-Gegner entfernt ist und baut dort eine neue Basis auf, die von Spacemarines bewacht wird.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Jetzt wird es Zeit für die Offensive. Man nimmt einen Tarnjäger (am besten getarnt) fliegt zum Gegner, um herauszufinden, weiche Strategie der verfolgt. Wenn dieser nur auf Mutalisken baut, ist er offensichtlich auf einen Mutalisken-Rush aus. Wenn man genug Geld hat baut man nun einen dritten Raumhafen und produziert nonstop Tarnjäger. Das wird die Mutalisken sehr effektiv aufhalten. Aber man darf auch nicht vergessen, Belagerungs-Panzer zu produzieren. Am besten ist es wenn man den Gegner zuerst angreifen lässt. Vor allem aber muss man den Gegner am expandieren hindern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nun wartet man, bis der Gegner den ersten Schritt macht. Wenn er mit seinen Mutalisken oder Wächtern ankommt, bekämpft man sie mit den getarnten Jägern. Nachdem man nun die erste Attacke abgewehrt hat, sollte man fünf Transportschiffe mit jeweils zwei Belagerungs-Panzern auf den vom Gegner am schlechtesten geschützten Teil der Basis schicken und auf Belagerungs-Modus schalten. Der beste Platz dafür ist meistens dort wo der Gegner seine Arbeiter hat. Dann bringt man auch seine ganzen Spacemarines und Feuerfresser dorthin. So gewinnt man dieses Spiel!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Starcraft - Terraner-Guide: Baureihenfolge auf einer Inselkarte / Baureihenfolge auf einer normalen Karte / Multiplayer-Strategie / Gute Taktik! Tipp am Schluss beachten!

Zurück zu: Starcraft - Terraner-Guide: Terraner gegen Terraner / Terraner gegen Terraner (schnelle Expansion) / Terraner gegen Protoss

Seite 1: Starcraft - Terraner-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Starcraft (8 Themen)

Starcraft

Starcraft spieletipps meint: Grafisch schon bei Erscheinen hoffnunglos veraltet - doch dank ausgefuchster Missionen und den drei völlig unterschiedlichen Rassen bis heute ungeschlagen! Artikel lesen
Spieletipps-Award88

Letzte Inhalte zum Spiel

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Starcraft (Übersicht)

beobachten  (?