Komplettlösung Dracula Resurrection

Wo bitte geht's zum Schloss?

Man setzt Sie vor dem Gasthaus zur Krone ab. Da es bitter kalt ist, treten Sie ein. Hier werden Sie von zwei rüden Kerlen angerempelt und reden schließlich erst mit der Wirtin, dann mit dem Alten neben der Tür. Sie pfeifen auf alle erhaltenen Ratschläge und machen sich auf den Weg zur Brücke, die zum Schloss führt. Leider ist die Brücke von einem hässlichen Penner besetzt, der Sie verjagt. Ebenso ergeht es Ihnen bei dem schlecht gelaunten Besitzer der Hütte am See, die Sie als Nächstes entdecken. Dem erfahrenen Abenteurer ist klar, die beiden müssen weg! Klingt nach Friedhof und genau da gehen Sie jetzt hin. Über einem Grab wabern gespenstische Nebel. Mit der Spitzhacke, die Sie in einem Verschlag hinter der Leichenhalle finden, buddeln Sie in der Ruhestätte und kommen so in Besitz des Drachenreifs. Beim Kreuz auf dem Kalvarienberg finden Sie eine Schleuder. Wieder beim See lassen Sie die Hütte links liegen und klettern auf den Hochstand, der rechts im Baum zu sehen ist. Mit der Schleuder scheuchen Sie die Nachtvögel auf, das Ekelpaket wird dadurch hinter die Hütte gelockt. Prächtig für Sie! An der Hüttenwand lehnt ein Knüppel; damit ziehen Sie dem Besitzer eins über - Ihr erster Mord. Als Belohnung nehmen Sie die Flöte aus dem Eimer und das Messer vom Hackstock auf dem Steg hinter der Hütte mit

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Dracula Resurrection schon gesehen?

Im Gasthof steigen Sie durch die Tür rechts vom roten Schrank in den Keller, leihen sich das Fernrohr aus der Besenkammer und besichtigen endlich Ihr Zimmer im ersten Stock. Der Anblick berauscht nicht, rücken Sie trotzdem die Truhe zu sich, nehmen den weißen Türknauf aus dem Gebälk über Ihrem Kopf und öffnen damit die Klappe zum Dachboden. Vorne stecken Sie das Fernrohr auf den Ständer, schauen durch und bringen dem Penner an der Brücke ein Ständchen mit der Flöte. Das zieht ihn magisch an! Und weil er gerade zielsicher unter der riesigen Eisenkrone steht, kappen Sie mit dem Messer das Halteseil und begehen damit Ihren zweiten Mord! Begeben Sie sich wieder in Ihr Zimmer. Auf einmal wabbelt die Wirtin durch eine bisher verschlossene Tür herein und erzählt, dass ein Kumpan des Toten reichlich sauer weiter unten die Wege blockiert. Die Wirtin verrammelt nun sicherheitshalber alle Türen. Eilig rennen Sie durch die von der Wirtin benutzte Tür, springen in das Loch im Boden der Galerie, holen sich nebenbei von der Leiche 2 Schlüssel und rasen zur Brücke. Hoppla, beinahe wären Sie ertrunken, weil die Brücke unter Ihnen zusammenbricht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zwischen Brücke und Gasthaus öffnen Sie den Ziehbrunnen am Weg mit einem der gestohlenen Schlüssel und klettern hinunter. Im Inneren steigen Sie die Treppe hoch und hängen die Laterne an den Haken neben der Treppe. Dabei entdecken Sie das Kletterseil und gehen anschließend zum Gasthof zurück. Durch das Loch in der Galerie hangeln Sie sich wieder nach oben. Wieder sollten Sie mit der Wirtin und dem Alten reden. Aus dem Gespräch erfahren Sie von einem Geheimgang im Keller, der nach draußen führt, und von einem Stollen unter der Hütte am See bis zum Schloss. Nehmen Sie außerdem aus dem roten Schrank einen weiteren Schlüssel und ein Feuerzeug mit. Dieser Schrank war vorher noch unzugänglich. Natürlich begeben Sie sich zuerst in den Keller. Hier zünden Sie die Kerze am Boden an, öffnen die Klappe im Fass mit dem Schlüssel und dann die Tür mit dem Drachenreif. Nun ist der Geheimgang für Sie offen! Der Ausgang ist einfach mit der Hand zu öffnen und führt Sie in die Nähe der Hütte. Der letzte Schlüssel öffnet dort die Tür. Ziehen Sie ruhig das Stemmeisen unter den Fässern heraus, Sie werden nicht überrollt, sondern können in einen Aufzug steigen. Mit dem Schalter geht's abwärts.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Knochenarbeit in den Stollen

Doch böse Hände kappen das Seil; der Aufzug saust in die Tiefe! Sie bleiben aber unverletzt. Greifen Sie nun zum Stemmeisen und lösen damit die Kette links vom Aufzug. Die stürzenden Balken überstehen Sie ohne Schäden und schnappen sich eine der Planken. Damit überbrücken Sie den Spalt im Boden vor dem nächsten Durchgang. Auch hier finden Sie Schutt und Gerümpel. Beim Bearbeiten von einem Steinhaufen mit dem Stemmeisen fällt Ihnen ein Skelett entgegen. Geben Sie ihm die Hand, dadurch ergattern Sie allerdings den ganzen Arm. Nicht schlimm, denn nach dem Anzünden der alten Lampe kann man mit dem Skelettarm versuchen, durchs Gitter die Eisenstange zu angeln. Die Brücke hinter dem rechts liegenden Durchgang ist zusammengebrochen. Sie gehen bis zum letztmöglichen Punkt, benutzen die Stange mit der Kette und erleben sich als Tarzan! Jetzt halten Sie sich immer links, klettern weiter nach unten bis zu einer Halle mit einem großen Tor im Hintergrund. Gehen Sie hoch zur Lore und stellen sich hinter diese. Nun drücken Sie den Hebel und brausen wieder nach oben. Die Fahrt endet unter einem Lagerschuppen, ein Fass Benzin donnert knapp an Ihnen vorbei. Über Ihnen befindet sich ein Haken, nehmen Sie diesen und springen aus der Grube. Mit dem Haken reparieren Sie in der Halle die Weiche, stellen sie um und laufen zurück zur Lore. Weiter geht die Fahrt, gleich einer rasanten Achterbahnfahrt durch Nacht und Nebel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Diese Gänge scheinen kein Ende nehmen zu wollen. Doch dann versperrt Ihnen eine runde Grube den Weg. Sie kehren um, zerren an der schräg liegenden Tür; ein Durchgang wird freigelegt. Eine seltsame Maschine wartet hier auf Sie. Öffnen Sie den Zylinder mit der Hand und benutzen wieder einmal den Drachenreif. Quietschend und scheppernd schiebt sich eine Brücke über die Grube. Gehen Sie zurück zum Stollen, zünden die Laterne links neben Ihnen an und nehmen sie mit. Leider wollen die Fledermäuse Sie nicht über die Brücke lassen, doch das ändert sich, sobald Sie mit der Laterne vom Grubenrand aus das Benzin auf dem Boden entzünden. Sie überqueren die Grube, halten sich links, steigen die Treppen hoch und setzen mit dem Hebel die Seilbahn in Gang. Diese Fahrt bringt Sie schließlich zum Schloss.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Dracula Resurrection: Operation Fluchtweg / The End


Übersicht: alle Komplettlösungen

Dracula Resurrection

Dracula - Resurrection 70
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 2: Lautsprecher von DOCKIN
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dracula Resurrection (Übersicht)

beobachten  (?