Lord Baffords Anwesen: Komplettlösung Dark Project

Lord Baffords Anwesen

"Unser hoffnungsvollster Ministrant hat uns verlassen. Nicht aus der Torheit des Gefühls, sondern aus der großen Torheit der Wut. Sein Herz war schwarz und sein Gleichgewicht verloren, doch seine Fähigkeiten sind ohne Maß. Schon damals wussten wir, dass wir ihn beobachten mußten."

- aus dem Buch der Hüter -

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Heute Abend wartet eine leichte Aufgabe. Ich werde in ein bewachtes Anwesen eindringen, einen fetten Adligen bestehlen und mich unbemerkt zurückziehen. Lord Bafford ist unterwegs, und Gerüchten zufolge begleitet ihn der Hauptmann seiner Wache. Das schreit geradezu nach einem kleinen Einbruch.

Das vordere Tor von Lord Baffords Anwesen wird ständig bewacht, und die Hauptstraße ist viel zu exponiert. Aber Cutty meinte, dass es an der Seite einen günstigeren, abgelegenen Eingang geben soll. Nur eine Wache und wahrscheinlich keine lästigen Zeugen. Cutty möchte ein bestimmtes Zepter haben: silbern, juwelenbesetzt, mit den üblichen Verzierungen. Es dürfte einen hohen Preis erzielen.

Typisch für seinesgleichen, wird Bafford seinen Schatz vermutlich in der obersten Etage des Hauses aufbewahren - nah seines Herzens und möglichst fern der Dienerschaft. Warten ist zwecklos. Ich habe den alten Bauplan des Hauses von Cutty. Es wird Zeit aufzubrechen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ich befand mich vor dem Anwesen von Lord Bafford. Was erwartete mich? Vor mir war der Haupteingang, wo ich die Wachen hörte. Sie unterhielten sich über unwichtige Dinge. Ich machte mich also auf den Weg, den Hintereingang zu suchen, von dem ich gehört hatte.

Die Straßen waren leer. Es war, als ob ich mich in einer Geisterstadt befände. Irgendwann traf ich auf eine Wache, die mich begrüßte und weiterging. Auch ich ging weiter und betrat einen großen Platz, wo sich ein betrunkener Wächter befand.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ich stand in der Ecke und schaute mir die ganze Situation etwas genauer an. Der eine Wächter am Häuschen hatte einen Schlüssel, den ich unbedingt haben wollte. Der andere Wächter ging ständig in die Seitenstraße und kam zurück. Ich nutzte die Gelegenheit, als sich der Wächter in die Seitenstraße verzogen hatte, zum betrunkenen Wächter hinzulaufen und ihm eins mit meinem Knüppel überzubraten.

Ich schnappte mir seinen Schlüssel, öffnete das Häuschen und sprang in den Brunnen. Ich fiel und dachte schon, dass ich es nicht überleben würde. Auf einmal fühlte ich nur noch Wasser unter meinen Füßen. Ich befand mich irgendwo in einem Abschnitt einer Kanalisation.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ich beschloss, hier erst mal etwas zu schwimmen. Es gab nur einen Ausweg aus dem Wasser, den ich natürlich nahm. Auf einmal befand ich mich in einer Lagerhalle. Es standen dort viele Kisten. Gerne hätte ich gewusst, was sich dort verbarg, aber ich hörte neue Wachen kommen. Sie unterhielten sich über die Absicherung des Anwesens. Ich stand ziemlich weit hinten im Raum, so dass mich keiner entdecken konnte.

Meinen Blick hatte ich auf das kleine Fensterchen gerichtet, wo ich die Wache hin- und herlaufen sah. Als sich die Wache in die inneren Räume des Kellerraums bewegte, entschloss ich mich, aus diesem Raum zu flüchten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Dark Project: Seite 4

Zurück zu: Komplettlösung Dark Project: 3. Aufgabe: Der Kampf / 4. Aufgabe: Geschicklichkeit

Seite 1: Komplettlösung Dark Project
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Thief - The Dark Project (7 Themen)

Dark Project

Thief - The Dark Project spieletipps meint: Erstklassiges Abenteuer, das das Genre der Schleich-Spiele salonfähig gemacht hat. Im Ausland ist der Klassiker als Thief bekannt. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

AMD Ryzen: Neue Prozessoren sind schnell und günstiger als die Konkurrenz

AMD Ryzen: Neue Prozessoren sind schnell und günstiger als die Konkurrenz

Bei Desktop-Prozessoren gibt es offenbar endlich wieder einen Wettbewerb: AMD hat auf dem Tech Day in San Francisco die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Project (Übersicht)

beobachten  (?