Komplettlösung Star Trek - Der Aufstand

Außenposten 40

Wir beginnen unser Abenteuer auf dem Holodeck mit einer Trainingsmission. Zuerst müssen wir die romulanische Wache mit dem vulkanischen Nackengriff außer Gefecht setzen. Kurz darauf werden wir von einigen Sona-Drohnen angegriffen, die wir mit dem Phaser ohne große Probleme ausschalten können. Nach dem Gefecht verlassen wir das Holodeck, um uns mit Captain Picard auf dem Planeten zu treffen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Planet der Baku - Einsatz 1

Wir unterhalten uns mit Commander Data und verlassen das Gebäude in Richtung Ausgrabungsstätte (Punkt 6), wo Captain Picard die uralten Ruinen einer untergegangenen Zivilisation unter die Lupe nimmt. Ein Gespräch mit dem Sona-Anführer Galna (Punkt 8) und der Baku-Frau Anish (Punkt 9) klärt die gegenwärtige Situation etwas auf. Bei Punkt 6 betreten wir den Aufzug, aktivieren diesen, um in den unterirdischen Schacht zu kommen. Unten gehen wir durch den Tunnel zum Captain. Nach einem aufschlussreichen Meinungsaustausch überlässt er uns einen antiken Talisman, der am Ausgangspunkt unserer derzeitigen Mission von Commander Data inspiziert werden muss. Kaum hat Data ihn untersucht, meldet Picard auch schon ein Feuergefecht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Planet der Baku - Einsatz 2

Auf dem Weg zum Ausgrabungsort werden wir plötzlich von abtrünnigen Sona-Rebellen angegriffen, die wir mit ein paar gezielten Phaserschüssen aus dem Weg räumen können. Da uns ein Energieschild den weiteren Weg zur Grube blockiert, müssen wir den Schutzschildgenerator bei Punkt 10 ausschalten. Der Sona, der die Maschine bewacht, ist für uns kaum ein Hindernis. Mit einem Schuss fällt er zum Boden und wir können die Energiebarrieren deaktivieren und zu Data zurückkehren. Nach Erörtern der Lage mit Data kommt es zu einem weiteren Kampf mit zwei Sona-Wächtern. Wenn auch diese ausgeschaltet sind, ist es uns endlich möglich, die Grube zu betreten. Dort können wir jedoch keine Spur von Picard entdecken und benutzen daraufhin den Talisman mit dem Schaltkreis, um den Teleporter zu aktivieren. Haben wir die richtige Einstellung vorgenommen (die genaue Einstellung zur Aktivierung des Beamvorgangs zur Unterstadt erkennt man an der Reihenfolge der Screenshots), werden wir zum "Institut" der Unterstadt gebeamt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Planet der Baku - Einsatz 3

Auf der anderen Seite materialisiert, kontaktieren wir Picard und Commander Data. Danach gehen wir den einzig möglichen Weg und entdecken einen weiteren Talisman sowie zwei Kreaturen, die von zwei Stasis-Kraftfeldern umzäunt sind. Sobald wir den Talisman in unser Inventar aufgenommen haben, wird plötzlich um uns herum ein drittes Kraftfeld aufgebaut, das unsere weitere Suche unmöglich macht. Wir scannen die Gegend mit dem Tricorder, um die Quelle der Energiebarriere zu lokalisieren. Nachdem wir den Emitter des metaphasischen Feldes entdeckt haben, deaktivieren wir ihn mit dem Phaser. Dadurch werden alle Kraftfelder dieser Ebene ausgeschaltet, auch die von zwei Kreaturen. Sie nehmen uns sofort unter Beschuss, sobald sie befreit sind. Nach einem Kampf (zwei Phaserschüsse reichen aus, um die Kreaturen außer Gefecht zu setzen) dringen wir in das Innere der Unterstadt vor. Auf der ersten Plattform begeben wir uns nach rechts und kommen so in einen kreisrunden Raum. Die Feinde hier sind für uns leichte Beute. Wir heben die Speicherzelle auf, nach dem Smalltalk mit dem Computer versprechen wir diesem, die metaphasischen Energieleiter wiederherzustellen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wir verlassen den Raum und entdecken etwas weiter eine Sona-Leiche sowie ein Hypospray, das wir sofort an uns nehmen. Die "Fliegen" lassen sich jeweils mit vier Phaserschüssen ohne großen Widerstand erledigen. Nach rechts gehend entdecken wir ein weiteres Portal. Hier benutzen wir den zweiten Talisman mit der Konsole, um uns zu den metaphasischen Energieleitern zu beamen. Dort angekommen deaktivieren wir die Energiezufuhr zu den Energieleitern mit dem Computerinterface und begeben uns auf die Plattform, um das Energie fressende Wesen mittels Speicherzelle in die Nähe der Computeranlage zu locken, wo ein weiteres gefräßiges Monster wartet. Nachdem die Energiebestie (es hat die Energie der Leiter angezapft und somit die Funktion der gesamten Anlage beträchtlich gestört) erledigt ist, schalten wir die Energiezufuhr wieder ein, um den Computer mit der nun voll zur Verfügung stehenden Power zu reaktivieren. Nach dem Gespräch beginnt die 4. Mission - die Suche nach Xatals Labor.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Star Trek - Der Aufstand: Planet der Baku - Einsatz 4 / Planet der Baku - Einsatz 5 / Planet der Baku - Einsatz 6


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Star Trek - Der Aufstand (2 Themen)

Star Trek - Der Aufstand

Star Trek - Der Aufstand 60
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Star Trek - Der Aufstand (Übersicht)

beobachten  (?