Komplettlösung Soul Reaver

Folgen Sie dann nicht dem Weg, sondern springen auf den rechts gelegenen Vorsprung, klettern auf das Dach, drehen sich anschließend um und gleiten zum Haupteingang der Kathedrale. Folgen Sie nun dem Gang, bis Sie auf den ersten Zephonim-Vampir treffen. Machen Sie diesen unschädlich, klettern auf der anderen Seite des Raumes nach oben und laufen solange weiter, bis Sie einen Raum mit zahllosen Rohren, die sich aus einer Vertiefung im Boden winden, erreichen. Wechseln Sie jetzt wieder in die spektrale Welt und erklimmen das linke Dampfrohr. Oben angelangt müssen Sie wieder in die materielle Welt wechseln. Anschließend folgen Sie den Plattformen, bis Sie an einen Vorsprung gelangen. Gehen Sie durch die Tür, aktivieren den dahinter gelegenen Schalter und springen auf die andere Seite der Plattform. Durchqueren Sie die Pforte, wechseln in die spektrale Welt, durchschreiten das Gitter und gleiten wieder in die Realität über. Hinter dem Gitter befindet sich ein Raum, in dem Sie die Wandbilder wieder zusammensetzen müssen. Drehen, kippen und wenden Sie die vorhandenen Blöcke solange, bis sie in die Nischen passen und das Gesamtbild wieder vervollständigt ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Soul Reaver schon gesehen?

Haben Sie alles richtig gemacht, wird ein kleiner Block aus der Wand geschoben. Nun können Sie den vorher unerreichbaren Schalter umlegen. Sobald dies erledigt ist, kehren Sie zurück zum Vorsprung. Dort haben sich durch die Aktivierung der Schalter zwei Plattformen von oben herabgesenkt. Springen Sie auf die beiden Holzplatten (dadurch wird von dem in den Boden eingelassenen Gitter heißer Dampf freigesetzt), springen dann in die ausströmenden Dampfwolken und breiten dann die Flügel aus. Sie werden nach oben getragen. Oben angelangt klettern Sie den kleinen Vorsprung hoch und laufen bis zu einer großen Glaswand, in die eine Tür eingelassen ist. Hinter dem Portal folgen Sie dem Weg, bis Sie auf der linken Seite eine weitere Tür sehen. Passieren Sie diese, wechseln in die spektrale Welt, gleiten dann durch das Gitter und springen wieder in die reale Welt. In diesem Raum müssen ähnlich wie beim vorherigen Wandbild-Rätsel mit Hilfe von Blöcken, in die in diesem Fall Rohre eingelassen sind, unvollständige Dampfleitungen zusammengesetzt werden. Einige Blöcke liegen auf einem Absatz. Sie müssen diese erst nach unten schieben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nachdem Sie das Rohrsystem repariert haben, gleiten Sie wieder durch das Gitter, passieren die Tür und laufen weiter nach oben (vorbei an der kleinen Glocke), bis Sie erneut vor einer Tür stehen. In dem Raum hinter dem Portal müssen Sie ebenfalls die beschädigte Rohrleitung vervollständigen. Anschließend kehren Sie zu der kleinen Glocke, welche sich zwischen den beiden Türen befindet, zurück. Läutet die Glocke, drehen Sie sich um und gleiten durch die Öffnung nach unten zurück vor die große Glaswand. In der Nähe des gigantischen Fensters führt ein Weg nach unten. Laufen Sie dorthin und läuten die andere Glocke. Geschieht dies, zerspringt die obere Glaswand. Nun laufen Sie wieder zurück zur Tür, passieren diese und folgen dem Weg bis nach oben. Rechts, gegenüber der Tür, befindet sich an der Wand (oberhalb des Rohres) ein Schalter. Springen Sie darauf, wechseln in die spektrale Welt (dort steht die Zeit still), springen aus dem zersplitterten Fenster und laufen zurück zur Glocke. Oberhalb der Glocke liegt in der rechten Wand eine kleine Ausbuchtung. Durch die Aktivierung des Schalters wird die hintere Wand der Nische verschoben. Gehen Sie durch das Loch, wechseln zurück in die materielle Welt und legen die rechts an der Wand gelegene Sicherung um - dadurch ist gewährleistet, daß der Durchgang geöffnet bleibt. Laufen Sie weiter durch den vorderen Gang und erklimmen die an der Wand nach oben entlanglaufenden Röhren. Oben angekommen folgen Sie den Dampfleitungen, bis zu einer Gabelung. Laufen Sie nach links und wechseln in die spektrale Welt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Gang teilt sich wiederum auf. Beide Wege führen zu einem roten Gitter. Hinter jedem Gitter müssen drei Ventilklappen geschlossen werden (einfach draufspringen). Jedoch ist zu beachten, daß Sie im rechten Raum nur die beiden (von der Kamera aus gesehen) hinteren Klappen schließen müssen. Anschließend laufen Sie wieder zurück bis zur ersten Abzweigung, wählen nun den anderen Weg. Der Gang wird sich weiten und in einer kleinen Halle enden. Am Boden sind vier Hebel eingelassen. Legen Sie alle vier Schalter um (dadurch wird Dampf freigelassen) und lassen Sie sich vom warmen Strom nach oben tragen. Dort werden Sie auf einem Rohr landen. Bevor Sie allerdings den Weg fortsetzen, müssen Sie zunächst zwei unvollständige Röhre wieder zusammensetzen. Hierzu stellen Sie sich einfach hinter das nach oben geklappte Rohr und drücken es nach vorne. Anschließend springen Sie in den Durchgang und folgen dem Weg, bis Sie in einen Raum ankommen. Drehen Sie sich nach rechts um und drücken die beiden im Boden eingelassenen Hebel (das gigantische Tor vor Ihnen wird sich daraufhin öffnen). Nun arbeiten Sie sich über die beiden Plattformen zu dem Rohr, aus dem etwas Dampf strömt, voran. Springen Sie darauf - dies wird Sie ein wenig in die Höhe bringen - und gleiten durch das eben geöffnete Tor. Um in den nächsten Raum zu gelangen, müssen Sie in die spektrale Welt wechseln. Im Raum befindet sich in einer Nische ein Wechselpunkt. Gleiten Sie dort in die materielle Welt und drehen am gegenüberliegenden Ventil.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Neben dem Wechselpunkt führen ein paar senkrechte Röhren zu einem weiteren Durchgang nach oben. Steigen Sie diese nach oben, wechseln in die spektrale Welt, gleiten durch das Tor und springen im nächsten Raum wieder in die materielle Welt zurück. Laufen Sie weiter, bis Sie einen Raum erreichen, in dem sich ein Block und ein weiteres Ventil befinden. Schieben Sie den Block (einige Steine werden herunterfallen) unter das Ventil und öffnen es. Benutzen Sie die heruntergefallenen Brocken, um den oberhalb liegenden Durchgang zu erreichen. Im nächsten Raum müssen Sie sich über die Rohre hocharbeiten, ein fehlendes Stück in die unvollständige Leitung einsetzen und anschließend das Ventil öffnen. Nun ist das gesamte System geschlossen und produziert genügend Dampf, um Sie nach oben zu Zephon zu bringen. Kehren Sie nun zurück in den Raum, in dem Sie mit beiden Schaltern das große Tor geöffnet haben. Springen Sie über die beiden Plattformen wieder zu dem Rohr aus dem nun mehr Dampf strömt, springen darauf und lassen sich hochtreiben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Soul Reaver: 4. Grab des Serafan / Rehab

Zurück zu: Komplettlösung Soul Reaver: 3. Zephon / Die verlassene Kathedrale

Seite 1: Komplettlösung Soul Reaver
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Legacy of Kain - Soul Reaver (9 Themen)

Soul Reaver

Legacy of Kain - Soul Reaver
The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

Elf Jahre nach seinem vorherigen Spiel veröffentlicht Team Ico abermals eine ungewöhnliche Geschichte. Die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Soul Reaver (Übersicht)

beobachten  (?