Level 9 - Volcano: Komplettlösung Drakan

Der Pfad, der östlich von Pos. 5 begann, führte Rynn zu Raum 8. Sie steckte den schweren Bogen und die Pfeile ein und schoß so lange auf die poröse Bodenplatte, bis sie zersprang. Die Amazone ließ sich in die Tiefe fallen und rannte zu Pos. 9, einer Anhöhe, auf der ein Flammenritter stand und wie ein Verrückter mit Feuerspeeren um sich schoß. Unter dieser Anhöhe entdeckte sie in einer kleinen Höhle eine gute Axt (Angriffsstärke 40). Sie fuhr per Aufzug (östlich der Anhöhe) hinauf. Nachdem der Ritter erschlagen worden war, folgte Rynn dem langen Weg zum Endgegner (10).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sie nahm einen Unverwundbarkeitstrank ein und verdrosch ihn. Wenn er sich unsichtbar und somit unverwundbar zauberte, wich Rynn zwei Schritte zurück. Der Ritter wurde dann wieder sichtbar und die Heldin konnte wieder zuschlagen. Nach diesem nicht ganz fairen Kampf legte Rynn alle Nahkampfwaffen ab (das schafft Platz im Inventar z. B. für weitere Energiebögen) und steckte den Mourn Bringer - DIE ultimative Waffe - ein. Im Norden konnte die Heldin beobachten, wie ein Schiff mit Arokh an Bord zur Vulkanlandschaft aufbrach. In Raum 11 erwartete ein letzter Riesengegner Rynn. Sie konnte ihn auf zweierlei Arten besiegen: Entweder schoß sie ihn aus sicherer Entfernung nieder oder sie schlug ihn mit dem Schwert - wobei sie stets ganz nahe bei der Tür bleiben mußte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Im letzten Raum mußten lediglich einige Orks und ein großer Wartok verprügelt werden, bevor Rynn auf das Schiff springen konnte, das sie zum letzten Level brachte...

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Level 9 - Volcano

Ansicht vergrössern!

Nach einem kurzen Gespräch mit Arokh stieg Rynn die Anhöhe hinauf und folgte dem Pfad. Bei den Gegnern, die sich ihr entgegenstellten (bessere Feuerkrieger, Orks) konnte sie die neue Waffe ausprobieren. Sie erreichte schließlich eine Halle, in der eine geheimnisvolle Besprechung mit einer bisher unbekannten Macht stattfand (1). Nachdem die Konferenzteilnehmer sich getrennt hatten, plünderte sie die beiden Schatztruhen und folgte Shila zu Pos. 2. Diese vollschlanke Dame hatte nicht die geringste Chance gegen die durchtrainierte Drachenreiterin, die ihr mit Sprungattacken schweren Schaden zufügte und sie schließlich besiegen konnte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Rynn sammelte den Runenstein, den Shila verlor, ein und befreite Arokh. Bei Pos. 2 erhielt der Drache die letzte und mächtigste Waffe - die Lavaattacke. Er schaltete die feindlichen fliegenden Kreaturen aus und setzte Rynn am Eingang zu Raum 1 ab. Im Erdgeschoß dieser Halle entdeckte sie einen Gang nach Süden. An zwei Stellen befanden sich Falltüren und Rynn mußte aufpassen, dass sie nicht in die Lava stürzte. Sie gelangte schließlich zu einer Halle mit zwei seltsamen sich drehenden Gebilden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Drakan: Level 10 - Rift World

Zurück zu: Komplettlösung Drakan: Level 5 Teil 3 - Islands Night / Level 8 - Succubi´s Lair

Seite 1: Komplettlösung Drakan
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Drakan (10 Themen)

Drakan

Drakan

Letzte Inhalte zum Spiel

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Japanisches Rollenspielfutter für unterwegs oder für zu Hause: NIS America veröffentlicht voraussichtlic (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Drakan (Übersicht)

beobachten  (?