Die Geheimtür: Komplettlösung Baphomets Fluch

Die Geheimtür

Auf dem Berg bricht er einen Ast von dem ausgedörrten Baum ab und befestigt diesen an dem Rest des Toilettenhandtuchs. Vorne rechts befindet sich ein Felsspalt, den George mit Hilfe des so gefertigten Kletterhakens hinabsteigt.

Unten angekommen sieht er links, unter der Stelle, wo der Baum steht, ein Loch im Fels, in dem sich ein Metallring befindet. George zieht an dem Ring und öffnet so eine Geheimtür. Er geht hindurch und findet etwas weiter vorne die Leiche Klauseners. Er untersucht sie und findet die Linse. (Jetzt unbedingt abspeichern).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Baphomets Fluch schon gesehen?

Klippensprung

Nun untersucht George den Steinkopf und weiter links die Wandtafel. Daraufhin kommt Khan und bedroht ihn mit der Waffe. George beantwortet alle von Khans Fragen mit ja, außer der Frage, ob Klausner etwas bei sich hatte. Nun fragt ihn Khan, ob er wie ein Mann oder wie ein Hund sterben will.

Er entscheidet sich für die mannhafte Art und als ihm Khan daraufhin die Hand reicht, benutzt George den Elektroschocker. In dem Moment, in dem Khan benommen ist, springt George schnell die Klippe herunter und fährt mit Ultar davon.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Grab von Don Carlos

Wieder in Frankreich berichtet George Nico von seinen Erlebnissen und geht dann nochmal ins Montfaucon. Hier setzt er die Linse in die Schriftrolle der Statue ein, blickt hindurch und sieht das versteckte Bild eines Templers. Anschließend unterhält er sich mit dem Priester und gibt ihm dann den Kelch, den dieser poliert.

Ein Wappen kommt darauf zum Vorschein, das der Priester erkennt, und George das entsprechende Grab vorne in der Ecke zeigt. Dies ist das Grab von Don Carlos. George untersucht es und findet einige Bibelstellen. Er verlässt die Kirche und berichtet Nico von seinen Erlebnissen. Danach geht er ins Museum und redet mit André.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Ausgrabungsstätte

Dieser erzählt ihm von einer weiteren Ausgrabungsstätte in Paris und George macht sich gleich auf den Weg dorthin. Dort angekommen redet er mit dem Bauarbeiter und geht dann durch das geöffnete Gatter rechts nach unten in den Keller. Hier untersucht er den Raum und spricht mit dem Wachmann.

Er versucht dann die Tür rechts zur Toilette zu öffnen, die jedoch verschlossen ist. Er fragt den Wachmann danach und erhält den Schlüssel. Mit diesem öffnet er die Toilettentür und nimmt sich drinnen vom Waschbecken die Seife. Dann drückt George den Schlüssel in die Seife um einen Abdruck zu erhalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Gipsschlüssel

Er bröselt den Gips in den Seifenabdruck und hält das ganze anschließend unter den tropfenden Wasserhahn, um so einen Schlüssel aus Gips zu erhalten. Er verlässt die Toilette, gibt dem Wachmann den Schlüssel zurück, geht nach oben zum Bauarbeiter und versucht den Gipsschlüssel in dessen Farbeimer zu tunken.

Da ihn der Arbeiter jedoch nicht an den Farbeimer lässt, geht er wieder nach unten und benutzt das Telefon um Nico anzurufen. Nun holt er den Bauarbeiter ans Telefon und während dieser mit Nico telefoniert, taucht er den Schlüssel in den Farbeimer. George betrachtet den Thermostaten an der Heizung und unterhält sich mit dem Bauarbeiter über die Hitze in dem Raum.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Baphomets Fluch: Das Bild einer Kirche / Nach Spanien und zum Mausoleum / Die Suche nach dem Brunnen / Zugfahrt nach Bannockburn / Die Fußballfans

Zurück zu: Komplettlösung Baphomets Fluch: Das Café Alamut / Die Wiederbeschaffung einer Klobürste / Der Schlüssel zur Toilette / Kettenreaktion / Die Taxifahrt

Seite 1: Komplettlösung Baphomets Fluch
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Baphomets Fluch (6 Themen)

Baphomets Fluch

Baphomets Fluch spieletipps meint: Baphomets Fluch ist ein humorvolles, spannungsgeladenes Grafik-Adventure der alten Schule. Artikel lesen
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Baphomets Fluch (Übersicht)

beobachten  (?