Komplettlösung Necronomicon

Nanu, wer klopft denn an meiner Haustür? Darf ich mich kurz vorstellen, mein Name ist William Stanton. Noch ahne ich nichts von den mysteriösen, finsteren Ereignissen, die mich schon bald überrollen werden.

Ein kurzer Blick auf das kleine runde Tischchen zwischen den beiden Fenstern lässt mich einen Schlüssel entdecken. Damit öffne ich die mittlere Schublade meines Schreibtischs und schnappe mir Geld und Schlüsselbund.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Vor der Eingangstür wartet mein Freund Edgar. Er klingt seltsam verstört, übergibt mir ein pyramidenförmiges Gebilde und verschwindet so schnell, wie er auftauchte.

Gerade möchte ich ins Zimmer zurücklaufen, doch da klopft es schon wieder. Ein besorgter Doktor von Edgar überreicht mir seine Visitenkarte und bittet mich, Edgar aufzusuchen um mir von seinem Gesundheitszustand ein Bild zu machen. Draußen vor meinem Grundstück werfe ich einen Blick in meinen Briefkasten. Darin liegt nur die heutige Tageszeitung. Ordentlich schließe ich den Briefkasten, schwinge mich voll Tatendrang auf mein Motorrad, ziehe die Schlüssel aus dem Inventar und rattere nach rechts in die nahegelegene Stadt Pawtuxet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Pawtuxet

Ich schlendere einige Bildschirme die Straße entlang, an der Kirche vorbei und entdecke eine alte, ansprechbare Frau, die in einem Hinterhof auf einer Bank sitzt. Mit etwas Barem aus meinem Inventar kann ich sie überreden, dass sie mir mit Auskünften über Edgar weiterhilft. Sie verweist mich an das einzige Geschäft der Stadt: Crumb + Son.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Es befindet sich auf dem direkten Weg zu meinem Motorrad und hatte vorhin, als ich daran vorbei lief, noch geschlossen. Den nuschelnden Händler quatsche ich hartnäckig dreimal an. Nun kann ich mir vom linken Landkartenstapel der Theke ein Exemplar nehmen. Ich halte die Karte mitsamt dem Geld dem Verkäufer hin und zahle. Das orangefarbene Päckchen Streichhölzer, das auf der rechten Seite der Theke liegt, erstehe ich auf die gleiche Weise.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Edgars Haus

Draußen auf der Straße wähle ich die Landkarte in meinem Inventar und dort das nördlichste Gebäude über Pawtuxet. Unmittelbar darauf befinde ich mich vor einem unheimlich wirkenden Schuppen. Zaghaft läute ich an der Glocke und werde von einem zornigen Gesellen unwirsch abgewiesen.

Achtung! Falls ihr seine Geduld überstrapaziert und zu oft an der Glocke läutet, wird er sehr rabiat, also speichert vorher!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Necronomicon: Edgars Elternhaus / Pawtuxet / Gazette von Providence / Pawtuxet / Edgars Haus


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Necronomicon (2 Themen)

Necronomicon

Necronomicon

Letzte Inhalte zum Spiel

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Deutscher Entwicklerpreis 2016: Diese Spiele haben gewonnen

Deutscher Entwicklerpreis 2016: Diese Spiele haben gewonnen

Quelle: 'Daedalic.de' Gestern, am 7. Dezember 2016 wurde in Köln der deutsche Entwicklerpreis verliehen. Shadow Tac (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Necronomicon (Übersicht)

beobachten  (?