VIII. Pyramiden: Komplettlösung Tomb Raider 4

Die Heldin schwamm nordwärts und zog an dem Seil. Sie passierte nun die offene Tür und stand kurz darauf den beiden netten Herren aus der Zwischensequenz gegenüber. Da sie sich durch Feuerbeschuss nicht beeindrucken ließen, machte Lara aus der Not eine Tugend: Die beiden Widersacher wurden zum Holzgestell im Obergeschoss gelockt, Lara sprang, sobald die Gegner im Begriff waren, zuzuschlagen, zur Seite und die Zwillinge zerschlugen das Holzgestell (6). Die Heldin kletterte hinauf und erreichte ein unheimliches Gemäuer. In Westen dieser Vorhalle plünderte sie einen Geheimraum. Danach betrat sie die Höhle.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


VIII. Pyramiden

27. Der Sphinx Komplex (1)

Einer der beiden Gegner auf dem Straßenabschnitt trug einen Silberschlüssel bei sich, der bei der nahen Tür zum Einsatz kam. Um das Tor im nächsten Raum zu öffnen, mußten lediglich die Hebel im Norden und Süden aktiviert werden. Der erste Abgrund im Norden musste mit einem leicht schrägen Sprung von A nach B überwunden werden (1). Lara überquerte eine weitere Schlucht, trat dann die Tür auf und schob das Regal zur Seite. Das Gitter wurde zerschossen (2). Die Heldin krabbelte in Raum 3. Sie nahm das Schaufelblatt auf und schob Regal A zu B und Regal C zu D und nahm ein neues Gewehr auf. Die Archäologin drückte den Knopf am Ausgang und stieß nun nach Süden vor, lief an der Vorderseite der Sphinx vorbei und überquerte den westlichen Abgrund. Im Norden tötete sie zwei Wachen und zerstörte die Kisten, in denen ein Holzstab verstaut war.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Stab und Schaufelblatt wurden zu einer Schaufel zusammengesetzt. Im Osten befand sich ein kleiner Felsvorsprung, über den Lara auf die Arme der Sphinx stieg und zur Steintafel zwischen den Armen kam. Im brüchigen Gestein setzte sie die Schaufel ein (4).

+nbsp;

28. Der Tempel im Tal

Als Lara auf das Wandgemälde im Norden zutrat, wurden die beiden dort stationierten Wächter aktiv. Die Heldin konnte sie in die beiden Räumen im Eingangsbereich des Tempels einsperren, indem sie die Wächter in einen Raum lockte, hinausrannte und den Hebel umlegte (1). Im Westen nahm sie einen Zettel auf und drückte auf der zentralen Tafel nacheinander die Symbole 3-1-2. Ein Tor im Westen öffnete sich.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lara betrat den Raum jedoch vorläufig noch nicht, sie probierte zuerst die anderen Kombinationen nacheinander aus:

1-2-3 (Osten): Lara gelangte zu Raum 2. Hier griff sie in die beiden Löcher, die mit dem selben Symbol gekennzeichnet waren, also A und B.

2-1-3 (Südwesten): Nachdem Lara die vier Krokodile ausgeschaltet hatte, durchsuchte sie alle vier Löcher, nahm danach das Amulett aus der Vertiefung in der Mitte des Raumes und legte den Hebel im Westen um.

2-3-1 (Südosten): Lara erreichte den Einstieg zum Wasser. Sie bog bei den Abzweigungen wie in Bild 3 beschrieben ab: Es ging dabei von A nach B, von B nach C, usw. In allen fünf Räumen mußten Hebel umgelegt werden. In Raum E fand die Heldin das dritte Amulett. Sie schwamm nach Westen und dann nach oben, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

3-2-1 (Nordwesten): Im südlichen Spalt bog sie links und gleich darauf rechts ab und legte den Hebel um. Im Nordspalt hielt sie sich 2x links.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Hinweis: Öffnet sich das nordöstliche Tor, habt Ihr die Niete gezogen. Ladet in diesem Fall am besten Euren letzten Spielstand. Ansonsten müsst Ihr Euch durch ein Labyrinth, das mit Fallen nur so gespickt ist, kämpfen: Passiert, nachdem Ihr den Abgrund überwunden habt, den folgenden Gang und haltet Euch rechts. Sprintet durch den nächsten Gang, um den Bodenfallen zu entgehen. Wählt nun den linken oder rechten Gang aus (auf keinen Fall den mittleren) und legt die Strecke kriechend zurück. Die beiden Stachelräder werden, wie schon in Level 11, mit Rückwärtssaltos überwunden. Aktiviert den Hebel und kehrt zum Hauptraum zurück (die Fallen funktionieren noch immer in gewohnter Perfektion). In der Haupthalle wandte sich die Heldin nun nach Westen und setzte in die Nischen von Raum 4 die Amulette ein. Die Archäologin hangelte sich über den Abgrund und sammelte in der nächsten Kammer in Windeseile die vier Statuen ein, bevor sie von den herabgleitenden Stacheln (5) getötet werden konnte. Sie rannte durch den nächsten Raum, in dem es etliche Stachelfallen gab und tastete sich an der Decke entlang über einen weiteren Abgrund.

+nbsp;

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Tomb Raider 4: Seite 12

Zurück zu: Komplettlösung Tomb Raider 4: Seite 10

Seite 1: Komplettlösung Tomb Raider 4
Übersicht: alle Komplettlösungen

Tomb Raider 4

Tomb Raider 4 - The Last Revelation 80
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tomb Raider 4 (Übersicht)

beobachten  (?