Kapitel 2: Komplettlösung Gabriel Knight 2

Kapitel 2

Als Grace Gabriels Brief erhält, wird sie neugierig und macht sich gleich auf nach Deutschland. Auf Schloss Ritter findet sie nur die Verwalterin Gerda vor. Als Grace dort am nächsten Morgen in Gabriels Zimmer aufwacht, findet sie außer einem Kleiderschrank und einer verschlossenen Tür nichts Interessantes.

Der Handwerker, den sie anspricht, bedarf keiner Hilfe. Also geht Sie durch die Tür nach unten in die Haupthalle und unterhält sich dort mit Gerda. So erfährt sie, dass die verschlossene Tür im Schlafzimmer in die Schattenjäger-Bibliothek führt und dass Werner Huber, der Wirt der Kneipe im Dorf, Gabriels neuer Auftraggeber ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Da Gerda nicht besonders hilfsbereit ist, geht sie nun nach draußen. Vor dem Schloss steht Gabriels Auto. Da Grace jedoch den Autoschlüssel nicht hat, geht sie zu Fuß ins Dorf. Dort geht sie ganz nach rechts zum Gasthaus "Goldener Löwe" und unterhält sich mit Werner Huber.

Nun erfährt sie, dass es in Gabriels neuem Fall um Werwölfe geht, und dass im 17. Jahrhundert schon einmal ein Werwolf im Dorf von einem Schattenjäger gefangen wurde und dass es darüber einen Prozess gab. Grace geht deshalb anschließend zwei Häuser weiter ins Rathaus und fragt nach dem Werwolf-Prozess.

Der Mann benötigt jedoch eine genaue Zeitangabe, um ihr weiterhelfen zu können. Nun geht sie wieder zum Schloss zurück und erkundigt sich bei Gerda nach den Autoschlüsseln, bekommt diese jedoch nicht. Enttäuscht geht sie ins Schlafzimmer zurück und findet am Kamin die Werkzeugkiste des Handwerkers, aus der sie sich einen Schraubenzieher nimmt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Diesen benutzt sie mit dem Loch an der rechten Seite der Kaminwand und öffnet so eine Geheimtür im Schrank. Sie steigt nun in den Schrank und geht in dem Geheimgang geradeaus und landet so in Gerdas Schlafzimmer. Dort steht rechts auf dem Tisch ein Bild von Wolfgang Ritter, mit dem Gerda offenbar eine Beziehung hatte.

Als Grace zurück in den Schrank geht findet sie hier den Schlüssel zur Bibliothek. Sie geht den Geheimgang wieder zurück und kann nun endlich mit dem Schlüssel die verschlossene Tür in ihrem Schlafzimmer öffnen. Im mittleren Bücherschrank der Bibliothek findet Grace ein Buch über Werwölfe und einen Brief an König Ludwig II. von Bayern.

Im rechten Regal findet sie ein Journal von Victor Ritter, in dem dieser beschreibt, wie er einen schwarzen Wolf im Jahre 1750 erlegt hat. Dies ist das Jahr, in dem auch der Werwolf-Prozess stattfand.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Da im linken Regal zwar Bücher über König Ludwig II. stehen, diese jedoch nur in Deutsch sind, setzt sich Grace an den Tisch und ruft ihren Professor Barclay von der Yale-Universität an (mit dessen Visitenkarte auf das Telefon klicken) um mehr über König Ludwig in Erfahrung zu bringen.

Dieser kennt einen Freund aus Berlin, bei dem er sich über Ludwig erkundigen will. Sobald er Näheres weiß, will er Grace zurückrufen. Grace verlässt nun das Schloss und geht wieder zum Rathaus, wo sie den Beamten nochmal über den Werwolf-Prozess ausfragt und wichtige Informationen erhält.

Schließlich bekommt sie das Verlies gezeigt, in dem der Werwolf gefangen gehalten wurde. Als Sie dort aus dem Fenster sieht, fällt ihr wieder ein, dass der Werwolf vor seiner Hinrichtung nach einem Beichtvater verlangte. Grace geht deshalb nach links in die Kirche und fragt den Pfarrer dort nach entsprechenden Aufzeichnungen.

Leider versteht sie der Pfarrer jedoch nicht, da ihr Deutsch nicht gut genug ist. Sie geht deshalb wieder zu dem Beamten im Rathaus, der ihr eine Notiz für den Pfarrer schreibt. Als sie dem Pfarrer die Notiz gibt, erhält sie die gewünschten Aufzeichnungen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mit denen geht sie wieder zum Rathaus zurück, um diese übersetzen zu lassen und so weitere Informationen zu erhalten. Anschließend geht Grace wieder in die Gaststätte zu Werner Huber und fragt diesen nach Ludwig II. Nachdem sie sich mit Huber unterhalten hat, sieht sie sich noch die Bilder von Ludwig an, die im Gasthof hängen.

Danach geht sie wieder zum Schloss in die Bibliothek zurück. Dort findet sie nun im rechten Regal auch ein Journal von Christian Ritter, das sie liest. Anschließend setzt Grace sich an den Schreibtisch und schreibt einen Brief an Gabriel. Da sie jedoch seine Adresse nicht hat, gibt sie das Päckchen Gerda und erhält danach die Adresse von Übergrau.

Mit dem nun beschrifteten Päckchen geht Grace zur Post neben dem Gasthof. Als sie auf die Klingel drückt, erscheint die Postangestellte, der sie das Päckchen gibt. Nachdem Sie mit der Geldbörse das Porto bezahlt hat, ist Kapitel 2 beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Gabriel Knight 2: Kapitel 3

Zurück zu: Komplettlösung Gabriel Knight 2: Seite 2

Seite 1: Komplettlösung Gabriel Knight 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Gabriel Knight 2

Gabriel Knight 2 - The Beast Within
  • Genre:
  • Plattformen: PC
  • Publisher: Sierra
  • Release: 09/1997

Letzte Inhalte zum Spiel

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gabriel Knight 2 (Übersicht)

beobachten  (?