Komplettlösung Alone in the Dark 3

Anfang

Euer Abenteuer beginnt außerhalb der Stadt Slaughter Gulch. Ihr könnt die Stadt erreichen, indem Ihr über die Brücke geht. Danach explodiert diese, und Ihr müßt in die Taverne auf der rechten Seite gehen. In der Taverne findet Ihr in der rechten Ecke ein Ölfaß, auf dem mittleren Tisch einen Schlüssel (suchen und dann aufnehmen) und auf der linken Theke eine Rassel (suchen und dann aufnehmen). Danach müßt Ihr zweimal nach links gehen, wo Ihr in der linken Ecke einen kleinen dunklen Raum findet. Diesen müßt Ihr betreten. Dort findet Ihr eine Zündholzschachtel. Danach nach rechts hinter die Theke gehen, wo Ihr das Regal mit den Flaschen untersuchen müßt. Ihr findet eine Flasche, eine Feldflasche und etwas Spiritus. Hinter der Theke ist auch ein Stierschädel sichtbar, bei dem man das linke Horn verschieben sollte. Dadurch wird ein Geheimgang freigelegt.


Der folgende Gegner muß getötet werden, und Ihr kommt in den Besitz eines Karo-As und einer goldenen Kugel. Durch die Tür fallt Ihr nach unten, wo Ihr eine erloschene Lampe finden werdet. Im Keller werdet Ihr nichts sehen, denn es existiert dort kein Licht. Um Licht zu erzeugen müßt Ihr lediglich das Ölfaß, die Zündholzschachtel und dann die brennende Lampe benutzen. Jetzt müßt Ihr auf die andere Seite gehen, wo Ihr in der Ecke hinter dem großen Faß, einen Stock findet. Dieser befindet sich übrigens an der Wand. Danach müßt Ihr Euch vor das linke große Faß stellen, dieses öffnen und wenn die Tür aufgeht, die Rassel benutzen. Ihr müßt dann das Faß betreten. Im hinteren Teil des Fasses, müßt Ihr die Leiter benutzen, damit Ihr eine Zelle erreichen könnt.


Abschnitt 1

Wenn Ihr in der Zelle seid, dann müßt Ihr von der Pritsche einen Stein nehmen (suchen und dann aufnehmen). Danach müßt Ihr an die Zellentür gehen, die sich auf der linken Seite befindet. Vor dieser Tür befindet ein Schlüssel, den Ihr nur mit Hilfe Eures Stockes aufheben könnt (Stock benutzen). Um jetzt die Zellentür aufmachen zu können, müßt Ihr den Schlüssel auf der linken Seite der Zellentür benutzen. Danach das Gefängnis schnell verlassen. Angekommen im Gang, müßt Ihr den Stein gegen die Wand werfen und anschließend diesen auch wieder aufnehmen. Ihr findet dann ein indianisches Amulett. An der kommenden Abzweigung müßt Ihr den linken Gang nehmen. Auf dem dortigen Boden befindet sich ein Pentagramm. Wenn Ihr aber das Amulett schon besitzt, dann seid Ihr in Sicherheit. Danach in den rechten Raum gehen. Dort findet Ihr auf der rechten Seite einen Waffenschrank, den Ihr mit Eurem Schlüssel ohne Probleme öffnen könnt.


Nach einer kleinen Suche findet Ihr dort eine Winchester, die Ihr natürlich mitnehmt. Nach dieser Aktion müßt Ihr Euch umdrehen und zu dem dortigen kleinen Schränkchen laufen. Dort müßt Ihr die Stelle zwischen dem Schränkchen und der Wand absuchen. Euere Suche wird belohnt, denn Ihr kommt in den Besitz eines Sheriffsterns und Winchesterpatronen. Nach Eurem Fund solltet Ihr den Raum verlassen und Euch weiter nach unten begeben. Dort kommt Ihr zu einem großen Schrank (befindet sich auf der rechten Seite), hinter den Ihr Euch stellen solltet. Von dieser Stelle aus könnt Ihr den Schrank schieben. Schiebt diesen so, daß er die große Holztür absperrt. Danach könnt Ihr den Schrank öffnen und durchsuchen. Ihr findet eine Schrotflinte. Hinter dem Schrank benutzt Ihr die Strickleiter, die Euch zum Dach führt (nach oben klettern).


Abschnitt 2

Hier benutzt Ihr den Weg bis zu der Abzweigung. Auf dem Weg dorthin findet Ihr eine Peitsche auf dem Boden, die man mitnehmen sollte. Hinter der Abzweigung geht Ihr noch weiter nach vorne bis zu einem Laser, unter dem sich ein Zauberstrick befindet. An dieser Stelle solltet Ihr abspeichern, um nicht alles von vorne machen zu müssen. Jetzt müßt Ihr auf den richtigen Augenblick warten, bis der Laser aus ist. In diesem Moment müßt Ihr Euch den Zauberstrick greifen, zurück zu der Abzweigung, und von dort aus weiter nach rechts gehen. Den Weg dann weitergehen. Auf dem Weg findet Ihr eine Platte, die für Euch eine Art Schutzschild ist und einen Patronengurt. Irgendwann trefft Ihr auf einen Feind, den Ihr aber nur mit einer goldenen Kugel erledigen könnt. Um dies in die Praxis umsetzen zu können, müßt Ihr die goldene Kugel mit der Winchester benutzen und dann auf die feindliche Gestalt schießen. Bei seiner Leiche findet Ihr dann einen Sack mit Skorpionen. Um von dem Bösewicht noch etwas Gold zu bekommen, solltet Ihr - bevor Ihr schießt - Eure Peitsche wie eine Waffe auf dem Feind benutzen.


Weiter mit: Komplettlösung Alone in the Dark 3: Abschnitt 3 / Abschnitt 4


Übersicht: alle Komplettlösungen

Alone in the Dark 3

Alone in the Dark 3
Dragon Ball FighterZ: Ihr solltet Angst um euren Fernseher haben

Dragon Ball FighterZ: Ihr solltet Angst um euren Fernseher haben

Wir haben für euch an der Beta von Dragon Ball FighterZ teilgenommen und durften endlich selber die Fäuste (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Alone in the Dark 3 (Übersicht)

beobachten  (?