4. Kapitel - Jack rückt vor, die Front ist nahe: Komplettlösung Jack Orlando

4. Kapitel - Jack rückt vor, die Front ist nahe

Erst in unserem lokalen Armeecamp kam der Laster der Verbrecher endgültig zum Halten - ausgerechnet in einer verriegelten Halle! Ich mußte irgendwie da heraus und den Colonel vom Treiben seines Adjutanten unterrichten. Doch wenn mich hier jemand entdeckt hätte, wäre Ärger eine recht untertriebene Formulierung gewesen. Ich mußte sehr vorsichtig sein. Zu Beginn griff ich mir die Axt aus der Seitenlade des LKW, um das Türschloß aufzuknacken. An der frischen Luft ging es stracks nach links zur Lagerhalle, wo ich ein Stück festen Draht von der Straße aufsammelte. Wieder zurück in Halle 2, wurde der Draht dann an der Werkbank zu einem Dietrich umgeformt und schließlich eingesetzt, um die Tür zum Lager zu öffnen. Ruckizucki hatte ich mich wenig später in einen imposanten Major verwandelt, dessen einziger Makel es war, daß seine Kleider von der Stange kamen, nun, und daß er eine Detektei führte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geschniegelt und gestriegelt wie ich war, betrat ich das Verwaltungsgebäude in der Mitte der Kaserne. Zu allem Unglück saß Major Stewart im Vorzimmer des Colonels, ein Durchkommen war entsprechend unmöglich. Eine Ausrede jagte die nächste. Also betrat ich die Telefonzentrale, wo ein hektischer Jungsoldat Stecker umstöpselte wie ein Derwisch. Er störte. Mit der gesamten Würde, die mir mein militärischer Rang derzeit verlieh, sprach ich ihn deshalb an und machte ihn auf ein Problem mit meinem Telefon aufmerksam. Gehorsam dackelte er sofort von dannen, um die Reparatur vorzunehmen. Daraufhin führte ich den losen Telefonstecker in eine der Buchsen, wartete auf das Freizeichen und wählte die Nummer des Inspektors. Ich wollte alle Schurken zusammen haben, wenn ich sie auffliegen ließ.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dementsprechend gab ich mich als Max aus und wies den verdutzten Inspektor an, in einer halben Stunde in der Kaserne zu sein, wo sein Anteil auf ihn warte. Anschließend eilte ich eine Türe weiter ins Sekretariat und wies die Tippse dort an, Major Stewart von einem Einbruch in Halle 2 in Kenntnis zu setzen. Es lief wirklich alles wie am Schnürchen. Das Vorzimmer war nun leer, so daß ich ungehindert zum Colonel hineinspazieren konnte, um ihm den gesamten Sachverhalt darzulegen. Ich hatte den Fall doch tatsächlich gelöst - aber irgendwie war bisher alles viel zu glatt gelaufen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Jack Orlando: 3. Kapitel - Eine Landratte im Hafen

Seite 1: Komplettlösung Jack Orlando
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Jack Orlando (2 Themen)

Jack Orlando

Jack Orlando

Letzte Inhalte zum Spiel

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Jack Orlando (Übersicht)

beobachten  (?