Fernsehsender: Komplettlösung Normality

Fernsehsender

Hebe sofort den Erdklumpen an der Treppe auf. Der Sicherheitsbeamte vor der Tür läßt uns nicht rein. Führe ihm ihr Rattenspielzeug vor und danach ihre Ratte im Karton. Der Beamte ergreift sodann die Flucht. Gehe den Gang entlang, bis du das Büro des Chefs erreichst. Wir sprechen mit der Sekretärin und vereinbaren einen Termin mit Mr. Johnson, rechts. Dieser gibt uns während des folgenden Gesprächs eine Schlüsselkarte. Das Büro wird verlassen und der Kontrollraum am anderen Ende des Ganges aufgesucht, dank der Keycard läßt es sich betreten. Unser Rockvideo legen wir hier in Slot B ein. Am Computer nebenan wird jedoch ein Paßwort verlangt. Dieses erhält Kent, wenn er mit dem Computeringenieur eine Unterhaltung anfängt. Wirf den Erdklumpen auf das T-Shirt des Ingenieurs. Der überreicht uns gleich das Hemd, mit der Bitte es doch wieder zu reinigen. Der auf dem Ausweis stehende Zuname erweist sich als das gesucht Paßwort. Gib im Kontrollraum das Paßwort (Holen) ein, und spiele im folgenden Menü Video B ab. Brains Rockvideo mit der Absicht, den Smog abzuschaffen, wird somit in ganz Neutropolis ausgestrahlt und unsere zweite Mission ist somit ebenfalls beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Außenposten

Hier angekommen, spricht Kent mit dem Norm am Empfang. Dieser beauftragt ihn, das Laboratorium aufzusuchen. Stell dich auf die Platte hinter der Säule, und drücke den Aufzugcode (1572). Oben angekommen, solltest du mit dem Wissenschaftler sprechen. Geh in den Raum mit dem Versuchskaninchen . Schneide seine Armbänder mit der Schere aus dem Apartment durch. Nach dem Fluchtversuch schnappt sich Kent ein Stück der zerbrochenen Scheibe und den bewußtlosen Gefangenen. Letzterer wird durch die Glaskapsel in eine bessere Umgebung geschickt (mit grünem Knopf Glaskapsel holen, mit rotem Knopf öffnen). In dem Labor mit der zerbrochenen Scheibe sind einige Beweise unserer Verbrechen gesammelt, die es zu vernichten gilt. Der Schraubenschlüssel wandert natürlich in unser Gepäck. Die Fingerabdrücke auf dem Feuerlöscher verwischen wir mit dem Handtuch. Um den Reißwolf zu reparieren, mußt du aus dem Fenster steigen. Nimm hier die Leiter, und benutze den Flaschenzug, um auf die Erde zu gelangen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geh zur Fabrik, und stell die Leiter an den Container. Steig hinauf, und baue hier mit dem Schraubenschlüssel ein Zahnrad aus dem Motor. Das zweite Zahnrad befindet sich hinter der Fabrik. Nach diesen Erledigungen geht's wieder ins Labor. Baue die Zahnräder in das Seitenpanel des Reißwolfs. Mit ihm wird das restliche Beweismaterial vernichtet. Wenn du mit dem Wissenschaftler sprichst, beauftragt er dich, einen neuen Gefangenen aus der Produktionsebene zu holen. Da er uns den Code nicht verrät, müssen wir aus dem Fenster klettern und dann zur Lobby gehen. Stell dich dort wieder auf die Platte, die den Springbrunnen angehen läßt. Kent spricht nun mit dem Norm und weist ihn darauf hin, daß der Springbrunnen repariert wurde. Der Norm eilt darauf wegen eines dringenden Geschäfts aus dem Raum. Lies nun den Zettel vorne am Schalter. Darauf steht der Code für die Produktionsebene (1312). Du mußt diesmal den rechten Aufzug benutzen. Dank E-mail bringt der dort wachende Norm den Gefangenen selbst ins Labor. Drücke nun den roten Knopf. Kent geht natürlich sofort durch den sich jetzt öffnenden Geheimgang. Schau dir die hinterste Röhre an, in dem sich Saul befindet. Als Kent versucht, ihn zu befreien, kommt sein böser Bruder Paul herein. Nur kurze Zeit später finden wir uns in einer Zelle wieder.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Röhrengefängnis

Im folgenden Abschnitt geistert Kent ständig zwischen drei Zellen umher. In der ersten Zelle setzt sich Kent auf die Bank und zerstört sie dabei. Der Transmitter (ein Ding ) in den Bruchstücken sowie ein Holzsplitter der Bank werden natürlich eingesteckt. Warte nun, bis du in den Filter gezogen wirst. In der Röhre schaust du nach links und liest das Schild, das Saul hochhält. Warte nun, bis du die nächste Zelle (2) erreichst. Diese Bank wird ebenfalls durch Draufsetzen zerbrochen. Schnapp dir den Lappen sowie die Holzplanke vom Boden. Der Transmitter kann mit Hilfe des Eßbestecks geangelt werden. Wieder in der Röhre, liest Kent wieder das Schild und erreicht kurz darauf Zelle 3. Die dortige Bank kann nur mit Hilfe der Holzplanke zerstört werden. Das beschädigt jedoch den letzten Transmitter. Kent schreibt Saul schnell mit Lappen und Soßenpfütze eine Nachricht und reicht sie ihm durch die Zellentür mit der Planke rüber.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


. Hierzu stellt man sich an die Zellentür und benutzt anschließend Planke und beschriebenen Lappen im Inventar miteinander. Schließlich wirst du wieder in den Filter gesaugt. In der Röhre lesen wir Sauls Schild und begeben uns danach über die erste in die zweite Zelle. Schnapp dir hier die Betthalterung von der Wand, und benutze sie in der dritten Zelle mit dem Hahn der Essensmaschine. Der Norm wird während des folgenden Chaos eintreten und uns im Badezimmer abspritzen. Kent nutzt die Gelegenheit und wäscht sich am Becken gründlich. Danach betritt er die Toilette und nimmt aus deren Spülkasten das dritte und letzte Ding. Der Normsoldat befördert dich wieder in deine Zelle zurück. Wieder in der Röhre angelangt, gelingt Saul und Kent in einer riesigen Zwischensequenz eine einwandfreie Flucht. Freund Dai muß dafür jedoch seinen Kopf hinhalten und wird von den Norms gefangengenommen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Normality: Im Fernsehgeschäft / Dais Befreiung / Pollutron / Stadion

Zurück zu: Komplettlösung Normality: Los geht´s! / Shopping Center

Seite 1: Komplettlösung Normality
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Normality (2 Themen)

Normality

Normality
  • Genre:
  • Plattformen: PC
  • Publisher: n/a
  • Release: keine Angabe

Letzte Inhalte zum Spiel

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Normality (Übersicht)

beobachten  (?