Komplettlösung Alien Incident

Bevor Du jedoch diese Reise auch antrittst, gehst Du weiter nach links, so lange bis Du auf Yodle triffst, der Dir eine lange - eine sehr lange - Geschichte erzählt. Im Verlauf des Gespräches gibst Du dem alten Mann die Blaupausen, den Gameboy und das Radio. Lasse nun Yodle in Ruhe werkeln und begib Dich zurück zu dem erleuchten Haus, auf dem Du schon ganz zu Anfang vorbei gekommen bist. Gehe links an dem Haus vorbei und Du bemerkst den Briefkasten gefüllt mit Dynamit. Zünde dieses TNT an und begib Dich in Sicherheit. So werden Sluggs seine Helloween-Scherze ein für alle Mal ausgetrieben. Nachdem die Aliens auch Deinen zweiten Verwandten gekidnappt haben, gehe an den Ort des Feuerwerks zurück, wo Du den etwas derangierten Slugg ansprichst. Erstaunlicherweise ist er gar nicht böse darüber, daß Du sein Haus vernichtet hast, sondern er gibt Dir auch noch den Schlüssel für das Observatorium. Artig bedankst Du Dich und gehst noch einmal um die Ecke, um nun den Antik-Laden zu betreten, den Du eben schon einmal kurz von außen gesehen hast. Der Besitzer bietet Dir nach langem Palaver an, den Taucheranzug gegen irgend etwas Antikes einzutauschen. Du gibst Ihm den Pfeil. Nachdem das Tauschgeschäft perfekt ist, mache Dich wieder auf den Weg zu Yodle, den Du natürlich nicht antriffst.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Angetrieben Durch Deine natürliche Neugier schaust Du Dir die Einrichtung an, besonders die Runenplatte und die Notiz auf dem Tisch. Nachdem Du schon mit einer Statue gesprochen hast, kann es mit einem Papagei nicht mehr schlimmer werden und diesem gibst Du, nachdem er Hunger vermeldet hat, etwas von dem Brot. Anschließend entnimmst Du dem Safe den Transporter und gehst zum Observatorium. Dort angekommen öffnest Du die Tür und machst Dich mit dem UFO-Bild vertraut, wobei sich Dir wieder einmal ein Sicherungskasten offenbart. Gut, daß Du die Sicherung aus dem Haus Deines Onkels mitgenommen hast. Nun unterbrich den Stromkreis durch Drücken des Schalters links unter der Treppe und gehe noch oben. Wie es sich für ein Observatorium gehört, stehen hier die Teleskope. Lege den Hebel um und schaue durch das Fernrohr. Du siehst - Sterne! Welch Wunder! Zerlege nun erst einmal Deinen Transporter in seine Einzelteile, denn Du brauchst jetzt noch einmal den Gameboy. Stecke ihn in den Slot am Computer und schalte durch Drücken des Schalters den Strom an.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schiebe die verbliebene Diskette in das Laufwerk und schaue auf den Monitor, wo ein Menü erscheint. Wähle die Save-Option und verlasse das Menü. Schalte den Strom ab, baue den Gameboy wieder in den Transporter ein. Entnimm die Floppy und mache Dich auf den Weg zum Friedhof. Nun kannst Du der Statue das Losungswort sagen und durch das Loch in der Lasersperre klettern. Gehe die Treppe hinunter, lege mit einem Salto rückwärts den Taucheranzug an und besteige das Wasser. Tauche mit Deinem etwas hilflos anmutenden Hundebaby-Schwimmstil bis zum Boden der Höhle und öffne mit dem Dietrich die Kiste, in der Du erneut einen Schlüssel findest. Tauche wieder auf und benutze Dein neues Spielzeug, um die Tür links zu öffnen. Klettere die Leiter hinunter und drücke hier den roten Knopf. Erklimme die Leiter wieder und betätige den Switch rechts neben dem Tümpel. Dies bewirkt, daß Du nun, nachdem Du wieder in die Taucher-Montur geklettert bist, durch den Tunnel links tauchen kannst, der vorher noch von einem Propeller verdeckt wurde. Du kommst in eine große Höhle, die nur durch eine Tür verlassen werden kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Jetzt bist Du im undankbarsten Teil des Spieles angekommen. Du befindest Dich in einem Labyrinth und Dein Ziel ist es zunächst, eine Spitzhacke zu finden. Der Weg zu der Höhle, in der sich das Werkzeug befindet: hoch, rechts, 4 mal hoch, rechts, hoch. Nimm die Hacke an Dich und erkämpfe Dir den Weg zu einer hochgelegenen Plattform: runter, links, runter, 4 mal links, 2 mal runter. Du bist nun auf der Plattform links oben und mußt die Spitzhacke dazu benutzen, den Zaun kleinzuhacken. Mehr oder weniger geschickt hangelst Du Dich über den Abgrund, um schließlich wieder in ein Labyrinth zu kommen. Diesmal lautet die Höhlenfolge: hoch, links, 2 mal hoch, rechts, sieben mal hoch, 2 mal rechts, runter. Du bist in einer Sackgasse gelandet, doch als Du die Höhle wieder verlassen willst, hast Du eine Erscheinung. Es ist Awlox, der Dir freundlicherweise nicht nur die Telefonnummer für den Teleporter gibt, sondern Dir durch einen Zauberspruch auch den Rückweg erspart. Nun gilt es die Nummer sofort auszuprobieren, also auf in den Park. Nachdem Du die Nachrichten über Dich hast ergehen lassen, begibst Du Dich in den Park. Dort schließt Du den Transporter an den Kabeln an, hebst den Receiver auf und rufe die entscheidende Nummer an.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


So, im Schiff bist Du also angekommen. Setze Dir die Kürbis-Maske auf und verlasse die Beamstation nach links bis Du zu einem Lift kommst, der nur durch eine Security Card aktiviert werden kann. Leider mußt Du nun bis in den Beamraum zurück. Der schlafende Wärter hat mittlerweile seine Position verändert und so eine Security Card freigegeben. Nun zurück zum Lift. Nachdem Du die Karte eingeführt hast, erscheinen fünf Kolonnen von Leuchtdioden, die von links nach rechts für die Decks eins bis fünf stehen. Entscheide Dich zunächst für Deck drei und versuche, ob die linksstehende Konsole Deinen Paß akzeptiert. Dies ist leider nicht der Fall. Gehe also weiter durch die Tür rechts und drücke den Knopf neben dem Kartenautomaten und entnimm das Ticket. Schaue Dir das Ticket an, es enthält eine Wartenummer, nach der Du zum obersten Boß vorgelassen wirst. Leider hast Du eine so hohe Nummer, daß Du noch lange warten mußt und Dir wird langweilig. Du reagierst Dich dadurch ab, daß Du einfach noch zwei weitere Tickets ziehst. Danach ist der Automat am Ende. Steige wieder in den Fahrstuhl, wähle diesmal den vierten Stock. Nachdem Du durch die Tür gegangen bist, wirst Du vom Wächter angesprochen, schicke ihn einfach zum Boß.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Alien Incident: Seite 3

Zurück zu: Komplettlösung Alien Incident: Seite 1

Seite 1: Komplettlösung Alien Incident
Übersicht: alle Komplettlösungen

Alien Incident

Alien Incident
  • Genre:
  • Plattformen: PC
  • Publisher: n/a
  • Release: keine Angabe

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Alien Incident

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Alien Incident (Übersicht)

beobachten  (?