Die Pyramiden der Khufu-Königinen: Komplettlösung Tomb Raider 4

Die Pyramiden der Khufu-Königinen

In den Kisten hinter den beiden Eisentüren findet ihr nützliche Dinge. Solltet ihr den Wächter von der Menkaure-Pyramide nicht vor dem Skorpion gerettet haben, bleibt euch das Secret hinter der rechten Gittertür leider verschlossen. Von der linken Seite der Spalte kommt ihr mit einem einfachen Sprung auf die nächste Plattform. Mit Anlauf geht's weiter auf den Weg zwischen den Pyramiden und dann wieder mit Anlauf auf die andere Seite. Nun folgt ein Sprung aus dem Stand nach rechts, einer nach oben und einer aus dem Stand nach Nordwesten. Mit Anlauf geht's über die Spalte und weiter nach Norden. Links um die Ecke ist ein halber Quader, den ihr bis ganz nach hinten schiebt, um eine Geheimtür zu öffnen. Im Labyrinth dahinter biegt ihr an jeder Kreuzung rechts ab. Nachdem ihr den Wächter erledigt habt, brecht ihr den Stern aus der Wand und rennt wieder zurück. Dabei solltet ihr an den Kreuzungen den folgenden Weg beschreiten: geradeaus, rechts, links, links, rechts. Dann folgt ein Sprung mit Anlauf über die Spalte, einer mit Anlauf nach Norden, einer aus dem Stand nach Norden, einer nach Südosten und einer nach oben. Dann geht's dreimal mit Anlauf nach Nordosten. Obacht: Auch an dieser Stelle gibt's wieder gefährlichen Steinschlag ! Der Wächterschlüssel bringt euch endlich in die große Pyramide.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


In der großen Pyramide

Lara biegt an der ersten großen Spalte nach rechts ab und läuft durch das Tor zwischen den beiden Rampen. An den Schiebeblöcken muß sie gut getimt vorbeispringen. Mit der Fackel aus dem zerbrochenen Sarkophag entzündet sie alle Wandlichter. Daraufhin öffnet sich eine kleine Tür im Westen, hinter der ein Schalter darauf wartet, ein Tor oberhalb der großen Rampen zu öffnen. Nun setzt ihr alle im vorigen Level gesammelten Sterne in die entsprechenden Löcher ein und zieht den Hebel an der Wand. Zurück beim zerbrochenen Sarkophag betätigt ihr einen Hebel auf der anderen Seite. Dadurch öffnet sich das große Tor am Fuß der großen Schräge nahe am Leveleingang. In der vorletzten Grube findet ihr das allerletzte Secret des Spiels. Laßt euch nun in den blau erleuchteten Schacht hinunter, und folgt dem Gang kurz vor dem Boden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Tempel des Horus

Wendet euch nach rechts, und nehmt den großen Wasserschlauch an euch. Die Wand zeigt euch, daß ihr zwei Liter Wasser in den Krug auf der Waage leeren müßt. Füllt also den großen Fünfliterschlauch, und kombiniert ihn mit dem kleinen Dreilitergefäß. Zurück bleiben die gewünschten zwei Liter, die das Bodengitter hinter Lara anheben. Rutscht an der Stange nach unten. Im nächsten Stockwerk sollen vier Liter auf die Waage. Füllt den großen Schlauch, und kombiniert ihn mit dem kleinen. Leert den kleinen aus, und kombiniert ihn nochmals mit dem großen. Füllt nun den großen abermals auf, und kombiniert ihn wieder mit dem kleinen. Zurück bleiben vier Liter. Im untersten Stockwerk soll es schließlich nur noch ein Liter sein. Schüttet also die drei Liter aus dem kleinen in den leeren großen Schlauch, füllt den kleinen wieder auf, und kombiniert ihn ein letztes Mal mit seinem großen Bruder.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nun klettert Lara im blauen Schacht bis fast nach unten und hangelt dann auf die rechte Plattform. Von dort springt sie mit einem großen Satz ins Wasser tief unter ihr. Im Norden und Süden kann sie herausklettern und auf die große Plattform in der Mitte springen, wo sie die vier heiligen Skripte auf die Podeste stellt. Sobald ihr ins blaue Licht geht, erwacht Horus zum Leben und macht euch die Hölle heiß. Springt gleich ins Wasser, sammelt das Amulett auf, und schwimmt zum nördlichen Ausgang. Über die Rampe erreicht ihr eine Tür mit Hebel dahinter. Der öffnet das Tor gegenüber, das wieder einen Hebel versteckt. Zieht daran, und steigt dann wieder auf die nördliche Rampe, von der aus ihr mit einem großen Sprung gen Osten auf festem Boden landet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mit Anlauf springt Lara an die Kante im Norden und dann gleich noch eine Plattform weiter. Sie klettert die Felsen hoch, wendet sich nach Süden und springt an die nächste Kante. Nun geht's ans Ende des Vorsprungs: Dort macht sie einen Hüpfer, gefolgt von einem einzelnen Schritt nach hinten. Wenn ihr die sportliche Powerfrau jetzt bei gedrückter Aktionstaste mit Anlauf nach Süden springen laßt, sollte sie an dem Stalaktiten vorbei auf die untere Plattform kommen. Springt von der Plattform zur Nische, und zieht euch hinein. Lauft die Galerie auf der anderen Seite entlang, und hechtet an die Wand, um daran so schnell wie möglich ins blaue Licht zu hangeln. Klettert den Schacht nach oben. Hangelt und springt an den letzten Fallen vorbei, um am Ende des folgenden Videos fassungslos vor eurem Bildschirm zu sitzen. Das Gute hat gesiegt - aber zu welchem Preis ? Die Antwort darauf erfahrt ihr wohl erst in Tomb Raider 5.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Tomb Raider 4: Pyramide des Menkaure / In der Pyramide des Menkaure / Mastabas / Die große Pyramide

Seite 1: Komplettlösung Tomb Raider 4
Übersicht: alle Komplettlösungen

Tomb Raider 4

Tomb Raider 4 - The Last Revelation 80
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

Die Musik aus The Legend of Zelda - Ocarina of Time vom japanischen Komponisten Koji Kondo gehört zu den bekanntes (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tomb Raider 4 (Übersicht)

beobachten  (?