Komplettlösung Mission Supernova

Teil 1: Das Schicksal des Horst Hummel

Ansicht vergrössern!Die Toilette ist nur über die Orientierungsbox erreichbar.

Zuerst nehmen wir das Schachspiel. Öffnen Sie den Schrank in der Mitte mithilfe der Keycard (Keycard mit Schlitz, nicht mit Schrank benutzen). Mit der Schlüsselkarte bekommen Sie auch die beiden Fächer über dem Kleiderschrank, sowie das Fach über dem mittleren Bett auf. Nehmen Sie das Seil und den Discman aus dem Schrank und das Buch aus dem Fach über dem Bett. Um sich im Spiel vorwärts zu bewegen, ist es manchmal unbedingt erforderlich die Orientierungsbox in der unteren, rechten Ecke zu verwenden. Klicken Sie auf eines der roten Quadrate, nehmen Sie einen Ausgang. Der vordere rote Punkt führt Sie von hier aus in den Gang des Schiffs, mit dem hinteren gelangen Sie zu ihrem privaten Badezimmer: Hier gibt es eine Dusche und eine Toilette mit Saugmechanismus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!Sie zweifeln an Ihrem Verstand: Das Cockpit ist verlassen!

Da uns die Toilette nicht weiterbringt, verlassen wir unser Quartier und drücken den vorderen Knopf, um zu einem Zwischengang zu gelangen. Hier finden wir einen Raumanzug, einen Helm und einen Versorgungsteil. Um überleben zu können, nehmen wir diese drei Utensilien besser mit. Wir durchsuchen die Zimmer: Gehen Sie im Flur ins hinterste Quartier auf der linken Seite. Wagen Sie sich an die Musikbox, aber ziehen Sie auf jeden Fall zuerst den Stecker raus. Anschließend können Sie die Leitung mit dem Taschenmesser zerschneiden (ganz vorne abschneiden). Im vorderen, linken Zimmer nehmen Sie einen Stift von der Decke. Gehen Sie nach vorne ins Cockpit. Da selbst dort keiner ist, gehen Sie zurück in den Gang.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!Im Quartier des Commanders wird Horst schnell fündig

Betreten Sie die Schleuse, ziehen Sie Raumanzug, Helm und Versorgung an und drücken Sie den linken Knopf. Um die Außentür zu öffnen, drücken Sie nun auf den rechten Knopf. Gehen Sie nach außen und betrachten Sie ein Stück Schrott. Sie finden eine Lüsterklemme dahinter. Gehen Sie zum Reaktor hinunter und finden Sie dort die Keycard des Commanders. Wieder im Gang betreten Sie den mittleren, linken Raum und öffnen das obere Fach mit der Keycard des Commanders. Nehmen Sie das Buch heraus und sehen Sie es sich gut an: Dort ist ein Passwort versteckt. Öffnen Sie den linken Schrank mit derselben Karte und nehmen Sie die Pistole, sowie die Kabelrolle heraus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!Wo sind wir denn hier schon wieder gelandet?

Gehen Sie in den vorderen Teil des Schiffes und öffnen Sie die rechte Luke mit der Keycard des Commanders. Geben Sie als Passwort in den Computer zweiundvierzig (in Worten) ein. Hier ist es im Grunde genommen egal, welche Zahl Sie eingeben, meinetwegen auch 9999999999999999999. Es sollten nur nicht zuwenig sein (siehe Monitor im Cockpit). Ziehen Sie die unnötige Raumkleidung an und steigen Sie in das leuchtende Tiefschlaffach. Sie erwachen schneller, als sie dachten. Ziehen Sie Ihren Raumanzug wieder an und gehen Sie durch die Schleuse. Besteigen Sie die Landungsfähre durch die Luke und drücken Sie den oberen Knopf mithilfe des Stiftes. Stecken Sie nun den Stecker mit der Leitung in die Steckdose und befördern Sie die Leitung durch die Luke nach draußen. Kombinieren wir nun die Kabelrolle mit der Lüsterklemme und befestigen das Ganze außen am Kabel, welches aus der Landefähre ragt. Benutzen Sie das lange Kabel mit dem Reaktor und gehen Sie nach unten. Öffnen Sie die Klappe und ziehen Sie die Leitung aus der Klemme. Stecken Sie das lange Kabel in die Klemme. Nun können Sie sich erneut in Tiefschlaf versetzen lassen. Nachdem Sie ihr Ziel erreicht haben, gehen Sie zum Reaktor, öffnen die Luke und befestigen das Seil an der Leiter. Kletterm Sie am Seil nach unten. Dort schieben Sie den Felsbrocken zur Seite, damit eine Höhle zum Vorschein kommt. Durchqueren Sie diese und Sie kommen zu einer riesigen Alienbar. Gehen Sie hinein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!Wer guckt uns denn da so verdutzt an?

Ihre Kommunikationsversuche mit dem rosa Alien schlagen fehl. Drücken Sie den grünen Knopf, ziehen Sie den Raumanzug aus und gehen Sie zur Toilette. Sie finden einige Münzen, die Sie solange auf den Automaten anwenden, bis ein Überraschungsei hervorkommt. Öffnen Sie dieses und schlucken Sie die Tablette. Reden Sie noch einmal mit dem Alien - Sie verstehen ihn! Er erzählt ihnen, dass sie die Schuhe ausziehen sollen. Stellen Sie sie in der Toilette ab und gehen Sie nach oben. Benutzen Sie den Orientierungspunkt, um zu einem Tisch zu gelangen. Geben Sie Roger W. das Schachbrett, um mit ihm eine Partie zu spielen. Wenn er grübelt, nehmen Sie unbemerkt seine Brieftasche mit und öffnen diese. Nun gehen wir wieder nach draußen und benutzen Rogers Keycard mit dem dreieckigen Schiff auf der linken Seite. Nachdem wir es von innen gesehen haben, verschwinden wir aber auch gleich wieder und warten vor der Bar auf die Supernova. Später sprechen Sie draußen mit Roger und behaupten, Sie hätten seine Schlüsselkarte zufällig gefunden. Lassen Sie sich von ihm mitnehmen. Kurze Zeit später merken Sie, dass das Ganze ein Traum war und es gar keine rosa Aliens und keinen Roger W., sowie außerirdische Überraschungseier gibt. Kein Wunder, das war ja auch alles hirnrissiger Schwachsinn. Aber wie sieht die Realität aus? Mutig gehen Sie nach draußen und durchqueren dieselbe Höhle, wie in Ihrem Traum. Leider ist an deren Ende keine Spacebar, sondern nur ein einziges Raumschiff vorzufinden. Gehen Sie hinein und reden Sie mit dem seltsamen Mann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Mission Supernova: Teil 2: Der Doppelgänger


Übersicht: alle Komplettlösungen

Mission Supernova

  • Genre:
  • Plattformen: PC
  • Publisher: n/a
  • Release: keine Angabe

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Mission Supernova

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

Als große Überraschung für jene, die nicht schon die Gerüchte um die Vorstellung von The Last of U (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Mission Supernova (Übersicht)

beobachten  (?