Was hat ein jüdischer Friedhof mit einem Laptop un: Komplettlösung Dunkle Schatten 2

Den benutzen wir mit dem Schloß. Wenn wir aus dem Materialraum raus sind, benutzen wir den Computer, um Ralph ein Fax zu schicken. Nun benutzen wir nochmals den Computer (2,3,1). Wenn Mehmed uns befreit hat, gehen wir zum Jugendzentrum (1,2). Hier sprechen wir mit Ralph (1,1,3,2,1). Nun reden wir mit Biggi (1,2,1). Nachdem diese Sache ausgestanden ist, besuchen wir das Monopol und sprechen mit Anja (2,2,2). Jetzt wird die Berufsschule besucht und dort der Computer benutzt. Wieder nach Hause und Jutta anrufen (2,2); danach noch schnell Elisabeth. Nun fahren wir ein bißchen herum und kehren nach kurzer Zeit zurück nach Hause. Hier hören wir den Anrufbeantworter ab. Nach dieser Aktion besuchen wir das Asylbewerberheim und sprechen dort mit Said (1). Nach dieser Konversation besuchen wir mal wieder das Monopol. Hier sehen wir, daß eine Demonstration im Gange ist (3,2,3,1,3,3,1,2,3,1,3). Nach diesem langem Gespräch mit Mehmed können wir endlich ins Monopol. Hier reden wir mit Anja (1,2,1).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Was hat ein jüdischer Friedhof mit einem Laptop un

Weil wir jetzt nicht mehr ins Monopol kommen, fahren wir ins Jugendzentrum (3). Weil es hier nichts mehr zu tun gibt, fahren wir nach Hause und rufen die letzte der drei 069- Nummern an. Weil Karsten wieder mal Unterricht machen will, fahren wir zur Berufsschule (1,3,1). Nun besuchen wir den jüdischen Friedhof und müssen feststellen, daß dort randaliert wurde (1,1,2,2). Da alle schon gegangen sind, benutzen wir die Taschenlampe mit dem umgekippten Grabstein neben dem Eingangstor. Nun müssen wir den Grabstein wieder aufstellen (benutze Grabstein). Hier finden wir ein Feuerzeug. Weil wir noch ein paar Fragen an Herrn Rosenzweig haben, besuchen wir das Museum und gehen dort ins Büro. Jetzt können wir mit Herrn Rosenzweig reden (1,1,1,2,1). Nachdem dieses Gespräch beendet wurde, fliegt ein Stein durchs Fenster. Den heben wir auf und benutzen ihn. Danach benutzen wir das Flugblatt 2x, um es richtig zu falten. Nun können wir das Flugblatt anschauen und nehmen vom Stapel neben der Tür das Buch mit. Weil wir gerade nichts zu tun haben, fahren wir zur Lithoanstalt. Hier sprechen wir mit der herumsitzenden Gaby (3,2,2). Jetzt müssen wir die Akte aus dem Schrank nehmen und sie anschauen. Nach diesem Anblick reden wir wieder mit Gaby (1). Weil uns jetzt so ist, fahren wir nach Hause und reden mit Jutta (2). Auf direktem Wege geht es zum Kramladen. Hier reden wir mit Herrn Hurtig (1,1)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kurz darauf gehen wir ins Jugendzentrum (1,1,1). Nach diesem Gespräch sprechen wir nochmal mit Ralph (3,2,1,3,2,1). Jetzt schauen wir uns die Email an, die uns Ralph gegeben hat. Nun reden wir wieder mit Ralph (2) und danach mit Elisabeth (1,1). Weil es ohne Polizei nicht geht, rufen wir sie auch gleich an (2,2,2). Nun wieder schnell nach Hause und mit Jutta reden (2,3,3). Gleich darauf rufen wir Elisabeth an (3,3) und gehen dann ins Museum, wo wir mit Herrn Rosenzweig reden (2,1,1,1,1). Danach nehmen wir die Mappe vom Tisch und schauen sie an. Jetzt gehen wir wieder ins Jugendzentrum und sprechen erst mit Jörg (1,1) und danach mit Ralph (1,1,1,1). Nun begeben wir uns zur Lithoanstalt, wo Gaby schon wartet (1,1,3). Danach wieder zum Jugendzentrum und mit Ralph sprechen (1,2) und weil's so schön war, gleich nochmal (3). Jetzt können wir zum Hotel fahren und mit Tom reden (3,1,1,1,2,1). Nun fahren wir mit dem Lift ins Zimmer von den ominösen Herren. Hier schauen wir uns die Heizung etwas genauer an und finden eine Visitenkarte. Da es hier oben nichts mehr zu tun gibt, fahren wir mit dem Lift wieder ins Foyer. Nachdem wir Tom den Schlüssel gegeben haben, reden wir mit dem Hotelportier (1,2,2,2,2,1,1). Im Hotel gibt es nichts weiter zu erledigen, also fahren wir zum Asylbewerberheim...

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Finale (?)

Dort werden wir von der Polizei befragt (1). Nun geht es mal wieder nach Hause. Hier nehmen wir die Zeitung vom Tisch und sehen sie uns 2x an. Nach dieser Zeitungsstunde rufen wir Elisabeth an (1,3,3,1) und gehen danach zum Jugendzentrum. Hier sprechen wir mal wieder mit Ralph (2,1,3) und Elisabeth (3). Weil wir mehr über diese Herren herausbekommen möchten, gehen wir wieder ins Hotel (3,1,3,1,3). Da wir kein Diktiergerät haben, müssen wir in die Lithoanstalt gehen und uns das Gerät 'ausborgen' (auf der Ablage). Neues Gerät, neues Glück. Jetzt begeben wir uns wieder ins Hotel und sprechen mit Tom (2). Mit dem Generalschlüssel begeben wir uns wieder in das Zimmer (Lift). Danach gehen wir in den Stadtpark und reden mit Frank (3,2,2,2,2,1,2). Nun noch einmal ins Jugendzentrum und 2x mit Ralph reden (2,3). Jetzt müssen wir nur noch den VV-Teilnehmer von zu Hause aus anrufen (1,1,1,1,1,1). Am nächsten Tag beantworten wir nur noch 2 Fragen (2,2), und das Spiel ist gelöst.

Lösung: Mit Fairständnis gegen Gewalt

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Dunkle Schatten 2: Kleine Hackerkunde und eine Rollerreparatur / Die Geschichte vom Grafikkonverter und der Entführ

Seite 1: Komplettlösung Dunkle Schatten 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Dunkle Schatten 2

Dunkle Schatten 2
  • Genre:
  • Plattformen: PC
  • Publisher: n/a
  • Release: keine Angabe

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Dunkle Schatten 2

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dunkle Schatten 2 (Übersicht)

beobachten  (?