Komplettlösung Legende des Propheten

In Jebus, der Stadt der Jünger von Simon

Vor der Stadt:

Hier gründlich erstmals vor der Stadtmauer alles absuchen. Neben dem Oasenstück mit dem Brunnen einen alten verwitterten Planwagen finden, hineingehen und drinnen einen Koffer entdecken; ihn anklicken und dann aus dem Koffer einen Schlüssel und vor/neben dem Koffer ein Seil und eine kleine Axt ergattern, neben einer größeren, bereits offenen Kiste noch eine Stange finden. Vor das große Tor gehen; im Inventar die Stange mit dem Seil verbinden und damit dann auf die Mitte des Tores klicken. Wir binden damit das Gebilde am Tor fest. Das Pferd im Inventar auswählen und es mit dem Ende des Seiles auf dem Boden benutzen. Dadurch sollte das Tor gesprengt werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!

In den Straßen von Jébus:

Durch das Tor gehen, sich rechts halten und dort an einer Stange an einer Mauer das Pferd festbinden (Das Pferd aus den Imventar mit der Stange benutzen!). Vom Pferd aus nach rechts wenden und 1x vor gehen, 2 x links, 2 x vor, rechts, 2 x vor rechts. Wir stehen vor dem Gerüst und sehen über uns die Bauarbeiter. 1 Bild zurück und an der Ecke Kieselsteine finden. Diese aufheben, umdrehen und auf den dann im Großbild erscheinenden Bauarbeiter werfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Arbeiter auf den Gerüsten:

Sucht man hier jetzt den Boden ab, dann entdeckt man Kieselsteine, die wir aufheben und den Arbeiter, den wir dann rechts vor uns auf dem Gerüst sehen, damit bewerfen. In Richtung des Gerüstes gehen und die Ölflasche auf dem Boden hinter uns aufheben. Das Gerüst ansehen, sich links drehen und 1 x vorgehen. Dann nach rechts und 1 x vor. Nach links drehen und die Tür zum Eintreten anklicken. Drinnen im Zimmer auf einem Möbelstück einen Hammer finden und ihn mitnehmen.

Jetzt zur Tür im Hintergrund und den Schlüssel mit der Ölflasche im Inventar verbinden. Dann den eingeölten Schlüssel auf das Schloß anwenden. Die Tür anklicken und schließlich eine Leiter von einer Mauer mitnehmen. Aus dem Haus wieder rausgehen. Sich rechts halten, dann links, rechts, links, links und 2 x vorwärts. Die Leiter jetzt an die Mauer lehnen, hinaufklettern und dann mit dem Schwert, das wir unter Aktionen finden, die Falltür öffnen.

Jetzt 1 Stock auf das Baugerüst hinauf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Auf dem Baugerüst:

Sich umdrehen, bis zum Ende gehen und dann rechts wieder bis zum Ende. Über uns steht nun ein Arbeiter und wir benutzen unser Schwert auf die Bretter auf denen der Arbeiter steht. Wir werden den Arbeiter los, klettern 1 Stockwerk höher und kappen schnell das Seil, an dem ein Eimer mit Steinen hängt. Links finden wir jetzt mehrere Bretter. Einige sind wurmstichig und würden nichts aushalten. Man sollte nur dunkle Bretter in der Reihenfolge 1, 3, 4, 1 betreten. Zum Ende des Baugerüstes gehen (evtl. noch 1 Stochwerk höher) und oberhalb dann einen Schlaufe/Metallring finden, durch den man das Seil ziehen kann. Sich auf die andere Seite schwingen und dann die Treppen hinauf und einem Pfad entlang zu einer Höhle gehen. Sich alles genau ansehen und den Vorhang dann mit dem Schwert anklicken. Dann mit Theodor so lange reden, bis er einschläft (evtl. im Inventar das Schild anklicken für weitere Gesprächsthemen). Ist das geschehen, den Tisch ansehen und den Eimer nehmen (evtl. den Vorhang anklicken und dann nachts rechts wenden). Nun wieder zurück auf die andere Seite (vor dem Abgrund rechts ein Brett finden und es über den Abgrund legen), also auf das Gerüst und dort dann auch wieder das Seil lösen, um es mitzunehmen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Jetzt zum Brunnen vor der Stadt (3 x geradeaus, links, 2x geradeaus, rechts, geradeaus, rechts, 2x geradeaus und dann links hinaus vor das Tor) und mit Hilfe von Seil und Eimer (2x die Rolle anklicken), einen Eimer Wasser bekommen. Nahe beim Tor (links an der Mauer der Oase) noch einen Stock finden, dann rechts an der Mauer entlang und schließlich in die Mauer eingemeißelte Worte finden. Sie sich genau ansehen und einen lockeren Stein mit Hilfe von Hammer und kleiner Axt (im Inventar aufeinander benutzen) herauslösen. Ein kleines Schatzkistlein (Perlenschachtel) kann geborgen werden, mit dem wir unseren Rückweg zu Theodor antreten (oben aufgeführter Weg rückwärts) und ihn mit dem Eimer Wasser wecken. Mit ihm danach reden und wir bekommen einen Nagel für das Schloß des Schatzkistleins. Damit wird das Schloß geöffnet, der Inhalt wird gelesen und nochmals mit Theodor geredet. Schließlich sollten wir in Jerusalem landen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Legende des Propheten: Jerusalem


Übersicht: alle Komplettlösungen

Legende des Propheten

Die Legende des Propheten und des Mörders

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Legende des Propheten

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Legende des Propheten (Übersicht)

beobachten  (?