Komplettlösung Monkey Island 3

Als nächstes ist der Bräutigam dran. Was paßt besser zu einer Geisterbraut als ein Skelett ? Im Bett des Obergeschosses liegt immer noch die tote Leiche. Mit der Brechstange wird die zugenagelte Öffnung hinter ihr aufgebrochen und die Nägel aus dem Bett gezogen. Sofort klappt das Bett hoch und katapultiert den Knochenmann quer über die Insel, direkt in die Familiengruft zu Minnie J. Die erkennt ihre zweite, große Liebe, Charles La Gulasch, und er macht ihr einen Heiratsantrag. Die Romantik ist so überwältigend, daß beide vor Glück verpuffen aber dafür bleibt der Ring zurück.

Bleibt das nächste Problem. Der Diamant befindet sich auf der Totenkopfinsel. Um dorthin zu kommen, muß der alte, fliegende Walliser wieder auftauchen. Der verschwand einst im Nebel, weil der Leuchtturm auf Blood Island ausging. Logisch, wir knipsen den Leuchtturm wieder an, und der Walliser erscheint wieder. Nun muß aber irgendwie Licht da hoch.


Simon, der Sorcerer, hatte mal ein ähnliches Problem. Er mußte durch einen dunklen Tunnel und leuchtete sich den Weg mit ein paar Glühwürmchen im Glas frei. Was der kann, kann unser Guybrush schon lange. Das Glas steht auf dem Tresen im Hotel. Doch die Glühwürmchen werden wohl kaum freiwillig hineinfliegen. Also wird etwas Zuckerwasser aus dem Faß bei der Mühle hineingefüllt. Damit geht unser Pirat nun zur Lichtung und stellt das Glas mit Zuckerwasser auf den Baumstumpf.

Die Glühwürmchen sausen in das Glas und Guybrush kann nun den Verschluß darauf setzen. Er sollte auch darauf achten, daß er mit dem Meißel einige Löcher in den Verschluß macht da sonst die Glühwürmchen ersticken würden. Nun wird der Leuchtturm in Betrieb genommen und der fliegende Walliser erscheint am Strand.

Oberaffig: Der Spiegel im Leuchtturm ist zerbrochen. Guybrush ersetzt ihn durch den Spiegel, der in der Hotelbar hängt. Da der Herbergsvater das natürlich bemerkt, setzt der das aus dem Portrait ausgeschnittene Gesicht in den Rahmen.

Der Walliser will aber ohne Kompaß nie wieder auf die See fahren. Also muß Guybrush ihm einen Kompaß besorgen. Für einen Kompaß braucht man eine magnetisierte Nadel und ein Gefäß mit Flüssigkeit für diese.

Im Hinterzimmer des Hotels findet Guybrush einen Kühlschrankmagneten. Mit ihm kann er die Voodoo-Nadel von Plunder Island magnetisieren. Im Eingeborenendorf liegt ein Meßbecher herum. Der wird mit Zuckerwasser gefüllt und der Kompaß ist fast fertig. Nun braucht unser Held noch etwas, um die Nadel schwimmen zu lassen. Bei dem gestrandeten Schiff liegt eine Flasche Käpt'n-Nick-Rasierschaum. Aus dieser wird der Korken gezogen, mit der Nadel verbunden und ab geht es zur Totenkopfinsel.

Oberaffig: Der Korken muß mit den Zähnen gezogen werden, also beißt Guybrush in die Flasche.

Um zu den Schmugglern zu gelangen, denen Le Chuck damals den Diamanten verkauft hat, muß Guybrush mit dem Lastenaufzug die halbe Klippe hinunter. Dummerweise geht er jedesmal über Bord. Im freien Fall benutzt er jedoch den Regenschirm, den er auf Blood Island mit seinem ersten Drink erhalten hat und landet sanft vor der Schmugglerhöhle. Hier findet er König Andre und Cruff, die mit ihm um den Diamanten Pokern wollen. Zwei Dinge braucht nun der erfahrene Pokermeister. Geld und das richtige Blatt.

Oberaffig: Guybrush muß im Hotel einen Drink mit Schirmchen bestellen, um den Regenschirm zu erhalten.

Eine immer wieder gern genutzte Methode, schnell Geld zu erhalten, ist der Versicherungsbetrug. Guybrush schließt bei Stan eine Lebensversicherung ab und bezahlt die Police mit dem Goldzahn, den er noch von Plunder Island hat. Nachdem er nun als Familienmitglied der Meistersuppes gestorben war, wurde ein Totenschein ausgestellt. Dieser liegt im Hinterzimmer des Hotels. Damit gibt es bei Stan Bares.

Das richtige Blatt beim Pokern gibt unfreiwillig die Wahrsagerin. Guybrush redet mit ihr, bis sie fünfmal den 'Tod' aus ihren Tarotkarten aufgedeckt hat. Nun nimmt sich unser Pirat die fünf Tarotkarten und kann Poker spielen gehen. Im Spiel erweisen sich die 'Fünf Gleichen' denn auch als unschlagbar. Guybrush kann den Diamant erbeuten und den Ring zusammensetzen. Nun muß er nur noch auf Elaines Finger.

Dummerweise hängt der andere Ring aber so fest an Elaines Finger, daß Guybrush ihn nicht herunter bekommt. Haggis hat zwar eine Handcreme, aber die tauscht er nur gegen Teer oder etwas Ähnliches, mit dem er den Bauch des Schiffes dicht machen kann.


Weiter mit: Komplettlösung Monkey Island 3: Kapitel 5 - Der Kuß des Spinnenaffens

Zurück zu: Komplettlösung Monkey Island 3: Seite 6

Seite 1: Komplettlösung Monkey Island 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Monkey Island 3 (4 Themen)

Monkey Island 3

Monkey Island 3

Letzte Inhalte zum Spiel

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monkey Island 3 (Übersicht)

beobachten  (?