Zurück im Stadion: Komplettlösung FF X

Zurück im Stadion

Nun geht wieder zurück zum Stadion. Ihr könnt jetzt sogar auf die Zuschauertribüne, auch wenn das überhaupt nichts bringt. Geht deshalb zu eurer Kabine zurück. Wakka scheint es nicht gut zu gehen. Nachdem Yuna gegangen ist, landet ihr vor der Kabine. Geht gleich wieder zurück und speichert ab. Dann redet mit Wakka. Tidus muss für Wakka einspringen. Nach einer weiteren netten Szene mit Wakka und Lulu ist die Zeit reif:

Die Spieler gehen zum Spielfeld und noch eine weitere Person erscheint, ohne dass es Tidus und die anderen Personen merken: Auron.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu FF X schon gesehen?

Das Blitzball-Finale

Ansicht vergrössern!

Das Blitzballturnier müsst ihr nun selber spielen. Die Sache sieht nicht allzu gut aus, denn das Team aus Luca ist eurem Team haushoch überlegen. Besonders in der Abwehr, dem Angriff und der Ausdauer sind sie in etwa doppelt so stark. Außerdem schwimmen sie etwas schneller und haben einige Spezialfähigkeiten wie Poison Tackle oder Drain Tackle.

Ihr werdet also höchstwahrscheinlich verlieren. Aber ihr solltet dennoch wissen: Ein Sieg ist möglich, wenn man weiß, wie man es anstellen muss, und ein wenig Glück hat. In einem ist euer Team nämlich bis auf wenige Ausnahmen gut oder jedenfalls nicht allzu schlecht: im Pässe werfen. Stellt gleich zu Beginn die Steuerung auf Manual A und die Formation auf normal.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Blitzball-Finale: Taktik

Da ihr bei direkten Konfrontationen kaum eine Chance habt, versucht möglichst Pässe von Mann zu Mann zu werfen, um den Gegnern auszuweichen. Das wird wahrscheinlich in der rechten Spielhälfte geschehen, da eure Gegner sicherlich schon in euren Bereich eingedrungen sind. Nur Tidus ist meistens noch weiter links. Wenn ihr könnt, versucht dann, ihm den Ball zuzuspielen. Die gegnerische Hälfte ist dann relativ ungedeckt. Eure Chance! Prescht mit Tidus zum Tor vor und versucht, ein Tor zu schießen.

In der Halbzeit habt ihr die Möglichkeit, Tidus normalen Sphere Shot gegen den Jecht Shot einzutauschen, wenn ihr ihn habt. Verfahrt in der zweiten Spielhälfte genauso wie in der ersten. Wenn beim gegnerischen Tor beispielsweise zwei gegnerische Abwehrspieler sein sollten, versucht durch den Schwächsten durchzubrechen und dann den Jecht Shot einzusetzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Blitzball-Finale: Wakkas Auftritt

Das erhöht eure Chancen immens. Wenn die letzten beiden Spielminuten anlaufen fängt die Menge auf einmal an nach Wakka zu schreien. Das Stadium tobt. Daraufhin geht Tidus und Wakka kommt an seiner Stelle. Das bedeutet leider auch, dass ihr keinen Jecht Shot mehr habt. Auf der anderen Seite ist Tidus dann wahrscheinlich schon ausgepowert, also kann der Wechsel unter Umständen ein Vorteil sein – auch wenn das Spiel dadurch nicht gerade einfacher wird.

Das größte Problem in diesem Spiel ist weniger die gegnerische Stärke als die eigene Unerfahrenheit, da dieses ja das erste Spiel ist. Wenn ihr siegen wollt, werdet ihr das Spiel sicherlich einige Male spielen müssen. Aber selbst wenn ihr verliert: Macht euch nichts draus! Es gibt hier keinen spielrelevanten Gegenstand oder was Ähnliches zu gewinnen. Ihr versäumt also nichts Entscheidendes, wenn ihr verliert – abgesehen von der Freude, es den hochnäsigen Gegnern und Stadionsprechern endlich mal gezeigt zu haben.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Angriff auf das Stadion

Ansicht vergrössern!

Ob ihr nun gewonnen oder verloren habt: Das Stadium tobt und jubelt euch zu – das erste Mal in der Geschichte der Mannschaft. Ihr seht nun eine Szene, in der Tidus wieder in die Arena kommt und zu Wakka schwimmt, der das Daumen-Zeichen macht. Dann wird urplötzlich das Stadion angegriffen. Aus dem Nichts erscheinen plötzlich überall Monster.

Tidus und Wakka sind gezwungen unter Wasser zu kämpfen. Ihr werdet einer Reihe Sahagin Chiefs gegenüberstehen. Wenn ihr sie besiegt habt, kommen automatisch immer wieder neue hinzu. Das Spielfeld wimmelt geradezu davon. Danach folgt eine Filmsequenz mit Auron, der sich auf den Kampf mit einem großen Gegner vorbereitet, der dann prompt folgt. Ihr werdet schnell feststellen, dass Größe nicht alles ist. Mit einem Schlag sollte das Viech erledigt sein.

Danach kommen Tidus und Wakka hinzu. Es folgt ein weiterer Kampf gegen einen Garuda. Dieses Flugwesen ist wesentlich stärker als die vorherigen Garudas, hat aber immer noch die gleiche Schwäche. Verwendet Wakkas Dark Attack, um es zu blenden. Dann erledigt es. Danach werden eure drei Helden gleich von mehreren Gegnern eingekesselt, doch zum Kampf kommt es nicht mehr.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung FF X: Zwischenszene / Zwischenszene / Pilgerfahrt nach Djose: Vorbereitungen in Luca / Zwischenszene / Mi'ihen Highroad

Zurück zu: Komplettlösung FF X: Zwischenszene / Auf der Suche nach Yuna / Bossgegner: Oblizerator / Kampf gegen Oblizerator: Taktik / Zwischenszene

Seite 1: Komplettlösung FF X
Übersicht: alle Komplettlösungen

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Update bringt kleinere Optimierungen

Pokémon Go: Update bringt kleinere Optimierungen

Entwickler Niantic Labs hat ein neues Update für Pokémon Go veröffentlicht, das es euch unter anderem (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

FF X (Übersicht)

beobachten  (?