Djose Highroad: Komplettlösung FF X

Djose Highroad

Ansicht vergrössern!
Zwischenszene:

Nach alldem, was passiert ist, wirkt Yuna dennoch unwirklich fröhlich, was Tidus irritiert. Es kommt nun zu einer kleinen Sensation im Spiel: Ihr hört Kimahri das erste mal reden. Er sagt, dass Yuna versucht, umso strahlender zu sein, je düsterer die Momente sind. Er versucht das gleiche. Tidus will einen Beweis und ihn lächeln sehen, was Kimahri dann auch macht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu FF X schon gesehen?

Unterwegs nach Djose

Auf dem Weg nach Djose solltet ihr unbedingt die Passanten ansprechen. Auf diese Weise erhaltet ihr u. a. eine Mega-Potion, einen Soft Ring, ein Ether, ein Variable Steel und eine Hi-Potion. Besonders den Soft Ring solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Auf der Straße können euch u. a. Basilisken begegnen. Diese gelben, schlangenähnlichen Gegner können euch versteinern; da ist ein Ring, der dagegen schützt, sehr nützlich. Apropos Basilisken: Sie haben auch etwas Gutes an sich. Kimahri kann von ihnen Stone Breath lernen, eine sehr mächtige Attacke. Auf dem Weg solltet ihr eine Kiste auf der linken Seite finden. Öffnet sie, um zwei Phoenix Downs zu erhalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Auf dem Weg zum Tempel

Geht auf der rechten Seite des Weges entlang und schaut hinter die Steine am Weg. Hinter einer größeren Steinsäule, so gut wie unsichtbar, könnt ihr das 'Al Bhed Primer Vol. XI' finden. Nun geht wieder die linke Seite des Weges entlang. Hinter einer Einbuchtung verbirgt sich auf dem weiteren Weg eine Kiste mit einem Bright Bangle, ebenfalls so gut wie unsichtbar.

Irgendwann gabelt sich der Weg und Tidus bekommt erklärt, dass alle Tempel aufgesucht werden müssen, um Sin zu besiegen. Als die Truppe schon vorgegangen ist und ihr versucht ihr zu folgen, spricht Auron mit Tidus, der ihm rät, den anderen nichts über Sin und seinen Vater zu sagen. Yuna könnte sich von ihm abwenden, da sie die Geschichte wohl glauben würde.

Von hier an könnt ihr den Weg nicht mehr zurückgehen, nur die Karte könnt ihr betrachten, wenn ihr den Stein betrachtet. Geht den Weg weiter. Ihr solltet nun über eine Brücke kommen, bei der es auf einmal bebt und Ratten vor euch herlaufen. Hinter der Brücke trefft ihr auch wieder auf Lucil und ihre Chocobo Knights – oder besser das, was von ihnen übrig geblieben ist. Nur ein Chocobo der Knights ist noch am Leben. Geht nun in Richtung Tempel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Djose Tempel

Ansicht vergrössern!

Ihr seht eine kleine Szene, in der die Erde wieder bebt, während ihr vor dem Tempel steht. Blitze zucken und die äußere Felsummantelung des Tempels löst sich ab. Der Tempel ist nun komplett offen. Laut der anderen ein Zeichen dafür, dass ein anderer Summoner die Kammer des Fayth erreicht hat. Könnte dies Dona sein?

Ganz auf der linken Seite findet ihr in der Nähe der Chocobo Knights eine Truhe mit 4000 Gil. Auf der rechten Seite findet ihr einen Laden, in dem ihr normalerweise auch übernachten könnt. Nur sind die Betten im Moment wegen der vielen verletzten Crusader alle belegt. Kauft hier ein, wenn ihr wollt, schaut euch den Sphere Monitor an und geht dann wieder raus und hinter den Laden.

Rechts findet ihr hier eine Kiste mit vier Ability Spheres. Links hält sich Gatta auf. Er ist völlig verstört, nachdem er Luzzus Leiche in zwei Hälften zerrissen gefunden hat.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Im Djose Tempel

Betretet den Tempel. Im Inneren des Tempels wird schnell klar, dass dieser Ort etwas mit Gewittern zu tun haben muss. Überall blitzt und funkt es. Hier trefft ihr auch auf den Summoner Isaaru und seine beiden Guardians, die eigentlich seine Brüder sind. Er und Yuna unterhalten sich ein wenig und er bietet ihr ein Wettrennen im Aeon-Sammeln an. Danach geht er Richtung Ausgang.

In den beiden Seitengängen könnt ihr noch andere Personen finden und ein paar Kisten abstauben. Links der Stufen ist eine Kiste mit einem Ether. Im linken Raum findet sich eine Kiste mit einem Remedy und im rechten Raum eine mit einem Mega Phoenix.

Geht die Treppe hoch und Isaaru erscheint noch mal. Er warnt Tidus davor, dass laut seines Guardians Maruda in letzter Zeit Summoner spurlos verschwunden sind. Tidus muss also vorsichtig sein. Nun geht die Treppen hoch und sprecht mit dem Priester, um reingelassen zu werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung FF X: Djose, Hallen der Prüfungen / Prüfungen im Djose Tempel / Weitere Prüfungen im Djose Tempel / Letzte Prüfungen im Djose Tempel / Pilgerfahrt nach Macalania

Zurück zu: Komplettlösung FF X: Bossgegner: Sinspawn Gui / Fortsetzung des Kampfs gegen Sinspawn Gui / Zwischenszene / Zwischenszene / Nach dem Kampf: Aurons Vermutung

Seite 1: Komplettlösung FF X
Übersicht: alle Komplettlösungen

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

FF X (Übersicht)

beobachten  (?