Zwischenszene: Komplettlösung FF X

Zwischenszene

Ansicht vergrössern!

Geht jetzt den Weg weiter, bis ihr an einen Wald kommt. Kurz vor dem Eingang findet ihr noch mal eine Nische links. Hier ist wiederum eine Kiste, diesmal mit einer Magic Def Sphere drin. Betretet den Wald und geht einige Schritte vorwärts.

Zu Tidus Erstaunen befindet ihr euch nun vor einem See mit merkwürdigen violetten Blumen, aus denen Irrlichter zu kommen scheinen. Lulu zufolge ist das der Moonflow und laut Yuna nennt man die Blumen Mondlilien. Nachts soll es besonders schön sein, da die so genannten Pyreflies dann den See in ein Lichterschauspiel verwandeln. Leider hat die Truppe keine Zeit zu warten, sondern muss weiter.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu FF X schon gesehen?

Am See

Geht Richtung Ausgang und Tidus sieht seine kommende Fahrgelegenheit über den See: ein Shoopuf, ein riesiges, elefantenähnliches Wesen. Öffnet hier die Kiste mit den zwei Phoenix Down. Hier findet ihr auch wieder O'aka. Er sollte neue Waffen haben und seine Preise sollten nun gesunken sein.

Redet außerdem mehrmals mit Yuna. Ihr erfahrt u. a. etwas über ihre alte Heimat Bevelle, wo sich auch der Haupttempel von Yevon befindet. Geht dann nach links zum nächsten Abschnitt. Hier könnt ihr ein Shoopuf aus der Nähe sehen. Zwei der Leute hier verkaufen euch Gegenstände, aber die Gegenstände von O'aka sollten preiswerter sein.

Dann redet mit Auron. Er sagt euch, dass auch Jecht einst hier gewesen ist. Betrunken wie er war, hielt er das Shoopuf für ein Monster und tötete es. Die Truppe musste damals ihr ganzes Geld als Entschädigung hinterlassen. Seit dem Tag hatte Jecht nie wieder getrunken.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

da hat xequtr recht^^" aber bisher einfach top - alles top :D

28. November 2015 um 16:10 von TheKirarito melden

Jekkt tötete das Shoopuf nicht, er griff es nur an, da Auron auch erzählt das der gleiche Shoopuf angeblich heute noch benutzt wird, glaube mal das der Shoopuf den man da sieht auch deswegen ne Narbe am rechten hinteren Bein hat. Sollte kein Kritik sein nur eine Korrektur xD

11. August 2014 um 23:00 von X-E-Qt-R melden


Einkaufen am See

Ansicht vergrössern!

Geht nun abermals nach links. Ihr könnt eine Diskussion zwischen Lucil und dem Fahrer des Shoopufs sehen: Er will keine Chocobos mitnehmen; sie seien zu groß. Die Chocobo Knights müssen wohl zu Fuß um den See herumlaufen. Hier trefft ihr auch wieder auf Maechen, der euch alles Wissenswerte über Shoopufs und die Hypelle (so heißen die froschköpfigen Fahrer) sagen kann.

Im Zelt könnt ihr noch mit Lulu und Wakka reden, etwas einkaufen (wieder zu überhöhten Preisen) und eine Kiste mit 5000 Gil finden. Noch etwas zu den Verkäufern: Auch wenn die Preise überhöht sind, solltet ihr euch das Angebot ansehen und die Verkäufer suchen.

So verkauft eine Frau z.B. Cait Sith Puppen, die dritte Art von Waffen für Lulu. Die Fatal Cait Sith Puppe hat z.B. die Deathtouch Fähigkeit. Sie kann mit etwas Glück auch große Monster wie z.B. Ochu mit einem Schlag vernichten und wirkt daher ähnlich effektiv wie der versteinernde T.K.O. von Wakka. Überlegt es euch also, ob ihr hier nicht doch etwas einkaufen wollt.

Wenn ihr die Frau nicht finden könnt, die Cait Siths verkauft, verlasst das Gebiet und kehrt dann wieder zurück. Außerhalb des Zeltes könnt ihr noch einen Speicherpunkt finden. Dann geht wieder nach rechts zum letzten Abschnitt. Hier sprecht mit dem Fahrer von gerade eben und sagt, dass ihr den Shoopuf reiten wollt.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Lulu's Ausrüstung Cait Sith& Tod Waffe ist bei oaka in guadosalam viel günstiger als am See plus gibt es noch den Ability z-Angriff 5% oben drauf für insgesamt 12,500 gil habe 14,000 gil aus dem Fenster geworfen vielen dank......

11. Juni 2016 um 20:41 von JeTtrixx melden


Zwischenszene

Während des Ritts durch den See sagt Wakka zu Tidus, dass er mal nach unten schauen soll. Er erblickt eine versunkene Stadt. Darauf folgt eine kleine Diskussion über die Überheblichkeit der Menschen vor 1000 Jahren und über ihren Gebrauch von Machina, gefolgt von weiteren Informationen über diese Zeit. So sollen die Menschen damals so mächtig gewesen sein, dass sie die ganze Welt hätten zerstören können.

Laut Yevon setzen Menschen ihre Fähigkeiten früher oder später immer ein: So soll es zu einem schlimmen Krieg gekommen sein, der mit Machina ausgetragen wurde. Die Menschen waren im Begriff alles zu vernichten, doch dann kam Sin und zerstörte die Machina-Städte. Der Krieg endete und als Hinterlassenschaft ist Sin übrig geblieben. Seitdem ist der Gebrauch von Machina verboten, von einigen von Yevon autorisierten Ausnahmen abgesehen.

Das Gespräch wird unterbrochen, als plötzlich das Boot erschüttert wird. Ein Al Bhed springt aus dem Wasser und entführt Yuna. Wakka und Tidus springen hinterher ins Wasser, bis sie Yuna finden, die von einem großen Roboter festgehalten wird.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bossgegner: Extractor

Ansicht vergrössern!
Boss: Extractor
HP: 4000
AP: 660
Schwächen: keine
Stehlen: -
Hinterlässt: Mega Phoenix / 2x Mega Phoenix
Extras: Piercing, Fire Strike, Lightning Strike, Water Strike, Ice Strike, SOS NulBlaze, SOS NulShock, SOS NulTide, SOS NulFrost
Geld: 2400 Gil

Mal wieder etwas Abwechslung: Verglichen mit Sinspawn Gui ist dieser Gegner eine echte Erholung, auch wenn ihr nur zu zweit seid. Ihr braucht eigentlich nur lange genug draufzuhauen. Seid lediglich vorsichtig, wenn Extractor nach oben steigt. Holt ihn dann mit Schlägen möglichst schnell runter, da er ansonsten seine Depth Charges Attacke startet.

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Komplettlösung FF X: Nach der Überfahrt / Zwischenszene / Kampf vor Guadosalam / Guadosalam / Maechens Theorien über Pyreflies und die Farplane

Zurück zu: Komplettlösung FF X: Zwischenszene / Moonglow / Treffen mit Biran und Yenke / Gegner: Ixion / Summoner's Soul

Seite 1: Komplettlösung FF X
Übersicht: alle Komplettlösungen

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

FF X (Übersicht)

beobachten  (?