Kammer des Fayth im Bevelle Tempel: Komplettlösung FF X

Kammer des Fayth im Bevelle Tempel

Nachdem die Kiste geöffnet wurde, verschwindet sie und eine glitzernde Fläche erscheint. Tretet darauf, um das Podest zu euch nach oben zu holen. Dann benutzt es, um den holografischen Pfad entlangfahren zu können. An dessen Ende findet ihr in einer Kiste den wahren geheimen Gegenstand, eine Knight Lance.

Nun macht kehrt und nehmt den Weg, wo die Kiste lag. Ihr habt die Hallen der Prüfungen damit geschafft. Ihr findet eure Freunde wieder, die sich vor der Kammer des Fayth versammelt haben. Ist Yuna vielleicht schon drin? Tidus will nachsehen und versucht die Tür zu öffnen, von Tabus hat er genug. Kimahri hilft und Tidus kann das erste Mal eine Kammer des Fayth betreten.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

alles supper den geheimen gegenstand haben wir schon frankie :D

30. November 2015 um 21:35 von TheKirarito melden

Unbedingt den geheimen Gegenstand mitnehmen, das ist der einzige Tempel, wo man später nicht mehr hin kommt.

25. August 2013 um 17:38 von Frankiestein melden


Dieses Video zu FF X schon gesehen?

Zwischenszene

Tidus findet im Inneren Yuna auf dem Boden hockend und betend. Auf dem Boden ist das Relief eines großen Drachen und darüber schwebt eine durchsichtige Gestalt, die Tidus bekannt vorkommen sollte. Die Gestalt hat die gleiche Kleidung wie der Junge, den Tidus in Zarnakand traf, der Junge mit der Kapuze.

Auron erscheint und erklärt, dass das ein Fayth ist. Dann dringt der Junge in Yuna ein und verschwindet. Als Tidus und die anderen die Kammer verlassen, werden sie von Kinoc und seinen Wachen umstellt. Die Freunde werden verhaftet und sollen vor Gericht gestellt werden.

Ihr habt nun die Möglichkeit zu speichern. Außerdem habt ihr ein neues Aeon erhalten: Bahamut.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Heilige Stadt Bevelle

Zwischenszene, vor Gericht:

Yuna steht stellvertretend für alle an der Anklagebank. Maester Kelk Ronso, der letzte der vier Maester, verliest die Anklage, während die anderen drei Maester, inklusive Seymour, daneben stehen. Yuna und ihren Guardians wird zur Last gelegt mit den Al Bhed konspiriert zu haben, in der Absicht Maester Seymour Schaden zuzufügen.

Yuna verteidigt sich damit, dass Seymour der Verräter ist: Er hat seinen Vater verraten und ist außerdem schon längst tot. Yuna hätte nichts weiter versucht als ihn zur Farplane zu schicken, wo die Toten hingehören. Nun hat Maester Mika das Wort. Er verrät, dass sie ihn auch hätte schicken müssen, denn auch er gehört zu den Toten. Yuna ist geschockt. Man erklärt ihr, dass der Tod immer schon über Spira regiert hätte, auf die eine oder andere Weise. Dagegen anzukämpfen sei närrisch.

Yuna fragt darauf, ob die Pilgerfahrten und der Kampf gegen Sin dann nicht auch närrisch wären. Mika erklärt, dass die Pilgerfahrten deshalb wichtig seien, weil sie den Menschen Hoffnung geben, auch wenn es eigentlich hoffnungslos ist. Yevon steht für immerwährende Kontinuität: Wer diese Lebensweise anzweifelt, ist ein Verräter. Damit ist die Anhörung beendet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zwischenszene, im Gefängnis

Man sieht Tidus und Auron in einem hängenden Käfig. Es folgt eine Diskussion über die Spirale des Todes, die offensichtlich in Spira vorherrscht. Summoner und Guardians geben ihr Leben im Kampf gegen Sin, die Maester sind Tote, die Fayth sind Tote usw. Dann erscheint Maester Kinoc und erklärt, dass das Urteil gefällt sei und nun vollstreckt wird. Tidus wird in einem Raum ins Wasser gestoßen und trifft dort auf Rikku und Wakka.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zwischenszene, Verschwörung

Die Maester versammeln sich, alle bis auf Kelk. Scheinbar hat der Mord an Seymours Vater dem Ronso Maester zu denken gegeben. Seymour will, dass Yuna nicht getötet wird, lebendig ist sie wichtiger. Aber Maester Kinoc widerspricht. Daraufhin bittet Seymour Mikasie persönlich töten zu dürfen. Kinoc begleitet ihn. Er traut jemandem, der seinen eigenen Vater ermordet hat, nicht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung FF X: Via Purifica / Die Truppe findet wieder zusammen / Erkundung der Umgebung / Begegnung mit Isaaru / Bossgegner: Isaarus Aeons Grothia, Pterya, Spathi

Zurück zu: Komplettlösung FF X: Bevelle, Hallen der Prüfungen / Prüfungen im Bevelle Tempel / Prüfungen im Bevelle Tempel (Fortsetzung) / Prüfungen im Bevelle Tempel (Fortsetzung) / Prüfungen im Bevelle Tempel (Fortsetzung)

Seite 1: Komplettlösung FF X
Übersicht: alle Komplettlösungen

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

FF X (Übersicht)

beobachten  (?