Via Purifica: Komplettlösung FF X

Via Purifica

Ihr befindet euch alleine mit Yuna in einem teilweise eingestürzten Verlies. Scheinbar ist das der Ort, an dem Yuna sterben soll. Zu Beginn gibt es eine kleine Erklärung über die Plattformen im Dungeon. Einige Plattformen haben Lichtspiele in Form von Pfeilen, die ständig die Richtung wechseln. Steig man darauf, wird man in Richtung des Pfeils teleportiert.

Geht vom Startpunkt aus zum Speicherpunkt und speichert ab. Keine Sorge wegen eventueller Kämpfe: Ihr habt nun Bahamut, der in den meisten Fällen alle Gegner mit einem Schlag vernichten kann. Geht immer weiter geradeaus, bis ihr zur Plattform mit den Pfeilen kommt.

Hier wartet, bis der Pfeil nach rechts zeigt, dann steig auf die Plattform. Ihr werdet in einen anderen Bereich des Dungeons befördert, wo ihr auf Kimahri trefft, der sich euch anschließt. Links in diesem Raum ist noch eine Kiste mit zwei Mega-Potions.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu FF X schon gesehen?

Die Truppe findet wieder zusammen

Nun folgt dem Pfad nach Norden, bis ihr in einem anderen Raum auf Auron trefft, neben einem anderen Speichepunkt. Nun seid ihr schon zu dritt. Verlasst den Raum nach Westen. Geht den Gang entlang, bis ihr an eine T-Kreuzung kommt.

Hier geht einfach geradeaus weiter bis zu einem Gitter, das den Weg zu einem Raum mit einigen Truhen versperrt. Merkt euch die Stelle und nehmt an der T-Kreuzung nun den Weg nach Süden immer geradeaus, bis ihr in einen Raum mit einer Plattform ohne Pfeile kommt. Hier geht nach Osten, wo ihr in einer Sackgasse auf Lulu trefft. Jetzt seid ihr schon zu viert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Erkundung der Umgebung

Öffnet die Kiste für eine White Magic Sphere. Geht zurück in den Raum und dann nach Süden. Hier findet ihr einen weiteren Raum mit einer Kiste mit einem Elixier drin. An der Wand leuchtet ein Lichtspiel auf. Berührt es und es wird verschwinden. Sobald ihr den Raum verlasst, nehmt die nächste Abzweigung nach rechts und ihr landet irgendwann wieder beim allerersten Speicherpunkt. Geht nun nach Norden und dann, sobald sich die Möglichkeit ergibt, nach Osten.

Ihr landet in einem Raum mit einer leuchtenden Plattform und einer Kiste mit einer Black Magic Sphere drin. Steigt dann auf die Plattform und das Lichtspiel verschwindet. Das Lichtspiel erscheint an einer anderen Plattform neu und Lichtspiel und Plattform rasen daraufhin bis vor den vergitterten Raum von vorhin. Verlasst den Raum und geht an der Kreuzung nach Süden zum Speicherpunkt zurück. Dann geht nach Osten, bis ihr irgendwann wieder die Stelle findet, wo ihr Kimahri getroffen habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Begegnung mit Isaaru

Wartet, bis der Pfeil bei der Plattform nach Westen zeigt, und steigt dann auf die Plattform. Ihr seid nun in der Nähe des Ortes, wo ihr Lulu getroffen habt (ihr habt sicherlich bereits gemerkt dass ihr die Pfeile immer mitnehmt, wenn ihr auf die Plattformen steigt). Wartet jetzt, bis der Pfeil nach Norden zeigt, und steigt erneut auf die Plattform. Ihr landet beim neuen Ort der einen Plattform vor dem vergitterten Raum. Wartet ein letztes mal, bis der Pfeil in Richtung Gitter zeigt, und steigt rauf.

Ihr seid nun innerhalb des vergitterten Raums. Öffnet die Kisten mit der Skill Sphere und dem Lucid Ring und steigt wieder auf die Plattform zurück, wenn der Pfeil nach Süden zeigt. Dann geht nach Osten weiter zurück zum zweiten Speicherpunkt. Hier speichert ab und geht den rot beleuchteten Weg nach Norden. Am Ende angekommen trefft ihr auf Isaaru. Dieser ist durch die Maester verpflichtet zu versuchen euch aufzuhalten. Auch wenn er es eigentlich nicht will, greift er an.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Soweit alles bestens erklärt , nur als ergänzug :

In dem Raum hinter dem Gitter , sind 3 Truhen , die letzte ist versteckt vor dem Gitter mit 10.000 Gil =)

24. März 2014 um 22:40 von Denji melden


Bossgegner: Isaarus Aeons Grothia, Pterya, Spathi

Boss: Isaarus Aeons (Grothia, Pterya, Spathi)
HP: 8000 (Grothia), 12000 (Pterya), 20000 (Spathi)
AP: 6000
Schwächen: Eis (Grothis), keine (Pterya), keine (Spathi)
Stehlen: -
Hinterlässt: -
Extras: keine
Geld: 0 Gil

Dieser Kampf besteht eigentlich aus drei direkt aufeinander folgenden Kämpfen. Jedes mal beschwört Isaaru ein Aeon und ihr müsst das gleiche tun. Es ist empfehlenswert, dass alle Summons vorher im Overdrive-Modus sind.

  • Phase 1: Hier beschwört Isaaru das Aeon Grothia, das nichts anderes ist als Ifrit. Beschwört Bahamut und bringt ihn in den Overdrive-Modus. Wendet sein Mega Flare an und Grothia ist Geschichte. Sollte es abzusehen sein, dass Grothias Balken zuerst voll wird, schützt euch mit Shield.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung FF X: Kampf gegen Pterya und Spathi: Taktik / Wiedersehen mit Evrae / Bossgegner: Evrae Altana / Weg aus dem Unterwasser-Verlies / Stadteingang von Bevelle

Zurück zu: Komplettlösung FF X: Kammer des Fayth im Bevelle Tempel / Zwischenszene / Heilige Stadt Bevelle / Zwischenszene, im Gefängnis / Zwischenszene, Verschwörung

Seite 1: Komplettlösung FF X
Übersicht: alle Komplettlösungen

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

FF X (Übersicht)

beobachten  (?