Weg zum Gipfel: Komplettlösung FF X

Weg zum Gipfel

Nehmt den Weg, den ihr zum ersten Rätsel gegangen seid, biegt aber diesmal in die Sackgasse rechts ab. Das Loch sollte verschwunden sein. Hinten findet ihr eine Kiste mit einem Pep Talk. Kehrt nun ein letztes mal zum Speicherpunkt zurück und nehmt noch einmal den Weg in Richtung zum zweiten Rätsel.

Kurz vor dem Wasser solltet ihr merken, dass es nun einen zweiten Weg links vom alten Weg gibt. Geht diesen hoch und ihr werdet eine Szene sehen, in der Auron sagt, dass 'sie' die Truppe bald testen wird. Damit meint er Lady Yunalesca, die erste Summonerin. Sie ist zwar tot, hat aber ebenfalls noch nicht die Reise zur Farplane angetreten.

Bald darauf findet ihr einen Speicherpunkt. Speichert ab, trainiert vielleicht noch ein bisschen (dies ist ein hervorragender Ort zum trainieren) und dann verlasst die Höhle nach Norden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu FF X schon gesehen?

Mount Gagazet, Gipfel

Wie Auron es schon ahnte, erscheint ein Monster auf dem Gipfel. Es kommt zum Kampf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bossgegner: Sanctuary Keeper

Boss: Sanctuary Keeper
HP: 40000
AP: 11000
Schwächen: keine
Stehlen: Turbo Ether / 2x Turbo Ether
Hinterlässt: Return Sphere
Extras: Piercing, Half MP Cost, MP +10%
Geld: 6500 Gil

Der Boss kann hart sein, wenn man sich nicht vorbereitet hat. Hoffentlich habt ihr den Aufenthalt in der Höhle dazu genutzt, um euch aufzuleveln. Natürlich sollten wieder alle Personen und Aeons im Overdrive-Modus sein. Im Prinzip gilt auch hier den Kampf möglichst schnell zu beenden. Sanctuary Keeper wird versuchen die Gruppe mit Photon Wings anzugreifen, einer Technik, die nicht nur der Lebensenergie schadet, sondern auch multiple Statusveränderungen hervorrufen kann.

2 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Der Boss heil sich ständig mit Vigra und Regena und hat nach dem letzten
Aeon wieder 40.000 Punkte wie zu Beginn. Die beschriebene Funktion
"Reflek" hat keiner der Charaktere.

05. August 2015 um 08:44 von franz55 melden

Geht einfach nach der Aeon-Taktik vor. So macht der Boss keine Probleme (Ich hab nur die ersten drei Aeons benötigt)

24. Mai 2015 um 12:45 von Pulsfire-Ezreal melden

Aber Achtung, er zaubert auch gerne Reflek auf einen aus der Gruppe und heilt sich über diesen Zauber wieder, in dem er Vigra auf die Person anwendet und dieses dann auf ihn reflektiert wird

21. August 2013 um 21:40 von Frankiestein melden

ihr solltet am besten gleich am anfang refelk auf das monster zaubern, dadurch kann es sich nicht selber heilen ;)

09. September 2012 um 15:50 von LinkinParklerin melden


Kampf gegen Sanctuary Keeper: Taktik

Wendet Hastega auf die Truppe an, um sie schneller zu machen. Daneben kann Tidus versuchen mit dem Delay Buster den Sanctuary Keeper ein paar Runden nach hinten zu pushen. Ansonsten lasst wie gewohnt Yuna Bahamut, Valefor und deren Overdrives einsetzen, gefolgt von den anderen Aeons. Danach sollte der Sanctuary Keeper schnell erledigt sein.

Die Truppe muss weiter, doch Rikku wird immer verzweifelter, da der Tag von Yunas Ende naht. Auch Tidus ist nachdenklich. Auron verrät, dass er das gleiche damals mit Braska empfunden hat. Nach der Szene geht weiter nach Westen

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Wenn man Yuna mit genügend Magiekraft oder ihren legendären Zauberstab( doppelextase) einsetzt und den Extase Modus 'Solarisstrahl' von Valvaris zur Verfügung hat, ist dieser Boss ein Kinderspiel. Bereits bei der ersten Aktivierung geht er zu Boden ;)

03. Mai 2016 um 06:01 von Lynchcaine melden


Zwischenszene

Vom Gipfel aus sind die Ruinen von Zarnakand zu erkennen. Die Jahrhunderte haben die alten Gebäude erbleichen lassen. Rikku ist den Tränen nahe, doch Yuna muss weitermachen. Ihr seht nun, wie Tidus seine Gedanken um diesen Moment schweifen lässt. Am Ende lässt Yuna eine Sphere fallen.

Hebt die Sphere auf. Ihr seht eine Abschiedsnachricht von Yuna, die wohl zu der Zeit geschrieben wurde, als die Truppe auf der Mi'ihen Road war. Ihr erfahrt in dieser längeren Szene einiges über Yunas Vergangenheit, am Ende könnt ihr in der Sphere sehen, wie sich Tidus Yuna nähert. Nach dieser Szene geht den Weg weiter. Ihr seid bereits auf der Straße, die direkt nach Zarnakand führt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung FF X: Die Ruinen von Zarnakand / Yevon Dom in Zarnakand / Vor den Hallen der Prüfungen in Zarnakand / Zarnakand, Hallen der Prüfungen / Prüfungen im Yevon Dom

Zurück zu: Komplettlösung FF X: Zwischenszene / Gagazet, Versammlungsort der Fayth / Mount Gagazet, Berghöhlen / Das erste Rätsel von Gagazet / Das zweite Rätsel von Gagazet

Seite 1: Komplettlösung FF X
Übersicht: alle Komplettlösungen

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

FF X (Übersicht)

beobachten  (?