Mission 4 - Die letzte Metro: Komplettlösung Hitman 2

Die Wache bleibt ziemlich lange dort stehen, Sie haben also genug Zeit um ihn auszuschalten. Steht Sie am Container, schleichen Sie sich zur geknackten Tür des Funkturms, öffnen sie und betäuben die Wache mit Chloroform. Nun ziehen Sie sich die Uniform der Wache über und klettern die Leiter des Funkturms hoch. Von dort aus haben Sie einen guten Blick auf den Park. Wenn Sie jetzt Glück haben, stehen beide Zielpersonen nebeneinander und Sie können beide mit einem Schuss ausschalten. Wenn nicht, erledigen Sie erst den General und anschließend den Mafiaboss, da Sie den Wagen des Mafiabosses auch im Visier haben. Sind die Ziele ausgeschaltet, laufen Sie zum Gullideckel, klettern runter und laufen wieder zum ersten Gullideckel, den Sie beim Start der Mission runtergeklettert sind. Ist die Luft rein, klettern Sie raus und laufen zum Boot mit welchem Sie gekommen sind.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


2. Weg: Kirche: Schwierigkeitsgrad: Schwer

Holen Sie ihre Ausrüstung und klettern Sie erneut den Gulli runter.Laufen Sie wieder zum Funkturm und erledigen Sie den Wachposten wie im 1.Weg beschrieben denn Sie benötigen seine Uniform. Haben Sie die Uniform, gehen Sie wieder runter in die Kanalisation und laufen zu dem Gullideckel, der vor dem Haupteingang der Kirche ist. Klettern Sie bis fast ganz oben und warten Sie, bis die Wache ihren Kopf zur Seite dreht. Klettern Sie nun schnell raus und gehen Sie zum Seiteneingang. Knacken Sie diesen und laufen Sie den Turm nach oben. Da die Wache oben nicht runtergeht (habe ich jedenfalls nicht erlebt), sollten Sie sie betäuben. Ist die Wache erledigt, visieren Sie an und versuchen Sie die Zielpersonen zu erwischen wenn Sie nebeneinander gehen\stehen. Anmerkung: Ich wurde immer erwischt aber warum ist denn sonst das Ausrufezeichen auf der Kirche wenn es nicht geht. Ich denke es geht, einfach mal ausprobieren. Sind die beiden erledigt, laufen Sie die Treppe runter, passen auf, dass die Wache vor dem Seiteneingang weg ist und gehen\laufen zum Pier wo ihr Boot steht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!
3. Weg: Autobomben: Schwierigkeitsgrad: Normal

Holen Sie ihre Ausrüstung und gehen Sie wieder in den Gulli. Laufen Sie nun zur nächsten Öffnung südlich von ihrer jetzigen Position. Eine der Limousine steht genau über diesem Gulli. Sie können jetzt also einfach von unten die Bombe anbringen. Nördlich des Parks steht die nächste Limousine. Öffnen Sie die Karte. Ein Gullideckel ist genau hinter dem Haus vor dem die 2.Limousine steht. Steigen Sie aus diesem Gullideckel und warten Sie an der Ecke, bis der Chauffeur pinkeln geht. Betäuben Sie ihn und nehmen Sie seine Uniform. Gehen Sie nun zur Limousine und bringen Sie die Autobombe an. Gehen Sie anschließend wieder zum Gulli hinter dem Haus, klettern Sie runter, laufen Sie durch die Kanalisation zum Gullideckel am Pier und warten Sie vor ihrem Boot bis die Bombern hochgehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 4 - Die letzte Metro

Mission 4: Die letzte Metro ( St.Petersburg )

Ziele: Eliminieren des Generals, Befreien des Gefangenen

Benötigte Waffen: Klaviersaite, Betäubungsmittel, Schallged. Beretta (W.d.M)

Lösungswege: 1

Weg:

Gehen Sie durch die Kanalisation zur Leiter die nach oben in das Army Depot führt ( großer,roter Pfeil ) und klettern Sie diese rauf. An diesem Punkt gibt es zwei Varianten um in das Hauptquartier zu gelangen: Die 1. und auch lautlosere Variante:Warten Sie bis die Wache, die wenn Sie aus dem Gulli kommen rechts von ihnen steht, weggeht, und laufen Sie nach ganz hinten an die Südwand. Schleichen\gehen Sie die Südwand entlang und gehen Sie nach rechts in Richtung Wachhäuschen. Vor diesem Häuschen steht eine Kiste mit der Aufschrift FCK. Dort liegt ihre Ausrüstung. Nehmen Sie alles mit und verstecken Sie sich hinter den Kisten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bald sollte das Telefon klingeln und der Wachmann, der vor dem Gulli in der Nähe des Wachhäuschens steht, geht zum Telefon im Wachhäuschen um abzunehmen. Schleichen Sie sich, wenn er abnimmt, in seinem Rücken zum Gullideckel den er vorher bewacht hat und klettern Sie ihn runter. Die zweite Variante: Machen Sie die Wache, die in der Nähe des Gullis aus dem Sie kommen mit der Klaviersaite kalt und zerren Sie sie durch die einen Spalt geöffnete Tür. Nehmen Sie seine Uniform und gehen Sie langsam zum LKW der sich in der Mitte des Platzes befindet. Steigen Sie, wenn Sie unbeobachtet sind auf den LKW auf, und ducken Sie sich hinten hinter den Kisten. Bei beiden Varianten kommen Sie im Lager an. Bei Variante 1 laufen Sie die Kanalisation weiter zum Gullideckel, der nicht direkt im Hauptquartier ist sondern zu dem, der ein Stück daneben hinter einem Zaun liegt ( Zur Orientierung: Es sind keine Wachen vor diesem Gullideckel ). Klettern Sie über den Zaun und springen Sie runter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Hitman 2: Seite 6

Zurück zu: Komplettlösung Hitman 2: Mission 2 - Attentat in St.Petersburg / Mission 3 - Verabredung im Park

Seite 1: Komplettlösung Hitman 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Hitman 2

Hitman 2 - Silent Assassin spieletipps meint: Der Hitman hat's immer noch drauf - hier ist Mitdenken und cleveres Vorgehen überlebenswichtig. Erfrischend anders als die üblichen Action-Spiele. Artikel lesen
84
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hitman 2 (Übersicht)

beobachten  (?