Komplettlösung Unterwegs in Düsterburg

Verlasst nun den Laden und geht am Wasser entlang zu rechten Seite. Hier findet ihr eine Leiter, die ins Wasser führt. An dieser Stelle könnt ihr noch nichts machen, aber das wird sich bald ändern. Der Verkaufstand hinter euch ist übrigens leer. Daran werdet ihr auch in Zukunft nichts ändern können, da kann Grandy noch so rumschreien, also ignoriert ihn einfach. Untersucht dieses Hafengebiet noch etwas weiter und ihr werdet zwei Tavernen finden. Ihr könnt sie betreten, werdet jedoch an beiden Stellen wieder rausgeworfen. Macht euch erst mal nichts drauß. Die Tavernen sind nur nachts geöffnet. Von diesem Hafen aus führen zwei Wege nach Osten, nehmt den nördlicheren der beiden Wege und ihr landet bei einer Häuserreihe mit Markisen. Die erste Tür führt in einen Laden, der Tinkturen verkauft. Viele davon sind extrem wirksam, aber auch extrem teuer. Ihr solltet erst mal nichts kaufen und den Laden wieder verlassen.


Die nächste Tür führt zu Mauricius, einem sehr seltsamen Mann in verdächtiger Kleidung. Da es aber Tag ist könnt ihr erst mal davon ausgehen, dass er kein Vampir ist *g*. Ihr dürft ihm genau eine Frage stellen, bevor er euch wieder hinausschmeißt, mit der Bemerkung, dass ihr das nächste mal bitte anklopfen möget. Das könnt ihr übrigens auch tun. Klopft an, dann geht durch die Tür. Viel Spaß mit seiner Reaktion ^^. Nach diesem Haus kommt eine Bäckerei. Hier könnt ihr für Ali sein Brot für Kraftsportler kaufen. Tut dies und geht damit gleich rechts am Gebäude vorbei nach Norden bis zum Ausgang aus dem Hafen. Geht zurück nach Altenberg und zu Ali, der euch für sein Brot, für dass ihr 200 Taler ausgeben musstet, genau 201 Taler zurückgibt. Danach geht wieder zurück zum Hafen zur Bäckerei.


Tipp: Alis Körnersegen-Brote

Ali das Brot zu überreichen bringt euch viel mehr als einen Taler Gewinn und eine weitere Einladung zu den schon mal erwähnten Boxkämpfen. Ab jetzt könnt ihr in die Bäckerei gehen und so tun als würdet ihr für Ali noch eines dieser Brote kaufen. Esst es und ihr bekommt 3000 EP sowie einen Angriffspunkt dazu. Aber damit ist noch lange nicht Schluss. Jedes Mal wenn ihr nun den Hafen verlasst und wieder neu betretet, könnt ihr der Bäckerin ein weiteres dieser Brote abkaufen. Diese bringen euch zwar keine 3000 EP oder Angriffspunkte mehr, aber machen euch bei den später stattfindenden Boxkämpfen immer stärker. Nachdem ihr das erste mal von solch einem Brot gegessen habt, werden eure späteren Kampfwerte mit Bewegung=6, Kraft=10 und Ausdauer=100 festgelegt.


Mit jedem weiteren Brot dieser Art steigt erstmal die Ausdauer um 10. Hat sie ihr höchstmögliches Maximum errreicht, steigt die Kraft mit jedem Brot um 1. Und hat auch das sein Maximum erreicht, steigt die Bewegung mit jedem Brot um 1. Ihr könnt so die Werte über die Brote auf Bewegung=9, Kraft=17 und Ausdauer=230 hochpuschen. Wer nachher das Trainieren im Boxring selbst also vermeiden möchte, für den sind die insgesamt 4000 Taler Investition (danach ist es rausgeschmissenes Geld) sicher lohnenswert. Jedenfalls könnt ihr dann nachher mit wirklich jedem Gegner aufnehmen. Wer jetzt noch kein Geld ausgeben möchte, kann sich für eine Entscheidung bis zum dritten Aufenthaltstag in der Stadt Zeit lassen.


Geht nun von der Bäckerei aus weiter nach Osten und redet gegebenenfalls mit den dort rumlaufenden Personen, bis ihr über eine kleine Brücke im Norden zu einem kleinen Stück grün belassener Fläche kommen könnt. Hier findet ihr einen Erdhaufen mit einem Schwarzen Beutel drin. Diesen findet ihr nachher im Inventar. Benutzt ihn und zwei Augäpfel werden aus ihm rausfallen. Ihr habt nun die Möglichkeit diese aufzuessen, was zwar einen lustigen Kommentar abwirft, euch aber ein späteres Sidequest vermasselt. Daher gilt: Lasst es sein! Geht nun den Weg nach Süden zum nächsten Abschnitt des Hafens. Bei der nächsten Gelegenheit geht nach Westen und ihr landet vor einem mehrstöckigem Mietshaus. Im Erdgeschoss dieses Gebäudes findet ihr eine kleine Plakette neben der Tür, die schon erahnen lässt was für eine Art Person hier wohnt. Geht hinein und ihr trefft auf Gero Ronsen, einen erfolglosen Privatdedektiv.


Weiter mit: Komplettlösung Unterwegs in Düsterburg: Seite 49

Zurück zu: Komplettlösung Unterwegs in Düsterburg: Seite 47

Seite 1: Komplettlösung Unterwegs in Düsterburg
Übersicht: alle Komplettlösungen

Unterwegs in Düsterburg

Unterwegs in Düsterburg
  • Genre: Rollenspiel
  • Plattformen: PC
  • Publisher: n/a
  • Release: 01.01.2003

Letzte Inhalte zum Spiel

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Ironsight: Online-Ego-Shooter kommt gratis 2018

Große Neuigkeiten von Gamigo: Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt der Publisher an, dass mit Ironsight (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Unterwegs in Düsterburg (Übersicht)

beobachten  (?