Komplettlösung Unterwegs in Düsterburg

Von hier aus nach links findet ihr einen Durchgang, der euch Zugang zu zwei geheimen Tunneln gibt. Geht den Durchgang hoch und nach rechts und tastet hier euch hindurch, um Schatz Nummer 8 bis 11 zu finden, die ihr diesmal automatisch aufheben werdet. Der letzte Schatz wird mit dem Klingeln einer Registrierkasse quittiert. Der linke Geheimtunnel führt euch fast wieder zum Anfang zurück. Hier könnt ihr die Schätze 12 bis 18 einsacken. Am Ende gibt es auch wieder das Kassengeräusch. Südlich vom Eingang zu den Geheimtunneln ist ein Dublonenhaufen und noch etwas weiter südlich Kiste Nummer 19. Vorsicht! Diese Gegend wird von einem grünen Tintenfisch patrouilliert. Der Dublonenhaufen selbst enthält die Schätze 20 bis 50. Ja, ihr habt richtig gelesen. Ihr könnt euch aus diesem Haufen insgesamt 30-mal bedienen, bevor er verschwindet, auch wenn ihr das wegen der Tintenfische sicherlich nicht in einem Durchgang schafft.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Habt ihr alle Schätze erfolgreich geborgen, schaut in eurem Inventar nach. Hier findet ihr einen neuen Geldsack, der eure bisher geborgenen Dublonen enthält. Wenn ihr wirklich alle Schätze geborgen haben solltet, werdet ihr hier nun 43400 Dublonen in euren Händen halten. Geht damit zum Geldwechsler in Klipping. Dieser gibt euch nun bei einem Umtauschkurs von 1:1 insgesamt 43400 Taler dafür. Und nein, es gibt keine Möglichkeit das Gold der Dublonen einzuschmelzen, um einen Umtauschkurs von 3:1 zu bekommen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


So, jetzt habt ihr lange genug eure Zeit mit Nebensächlichkeiten verbracht. Es wird Zeit zum Baron zu gehen. Geht zur Stadtkarte und sucht das Schloss auf. Sobald ihr durch das Schlosstor seid, werdet ihr Hauptmann Drakonis begegnen, dem ihr von eurem Anliegen berichtet. Geht dann direkt ins Schloss rein (ignoriert erst mal das Nebengebäude) und dort immer weiter nach Norden bis ihr auf den Berater von Baron Serafin von Schöppelbrunn, einem gewissen Grimor Schlangenzahn, trefft. Dieser ist erschreckenderweise sehr ablehnend gegenüber euch und will euch erst gar nicht richtig zuhören. Wenn ihr die Wahl habt, gebt klein bei (versucht es nicht mit Gewalt) und verlasst wieder das Schloss. Sucht nun wieder Hauptmann Drakonis auf, der hier irgendwo rumlaufen sollte, und sprecht ihn an. Malthur wird nun mutmaßen, dass Grimor von Wahnfried bezahlt wurde und dass es besser sei mal in seinem Zimmer nachzusehen. Drakonis wird euch den Weg ebnen uns sich euch anschließen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geht zurück ins Schloss und rein in den rechten Gang. Hier könnt ihr euch nun eines der Gemälde ansehen, ansonsten geht erst nach rechts und dann den Weg ganz nach hinten bis zur Tür auf der linken Seite. Drakonis wird hier nun Schmiere stehen, währenddessen ihr euch erst mal in Schlangenzahns Zimmer umschaut. Sobald ihr drin seid, eilt sofort zum Speicherpunkt und speichert ab. Ihr habt jetzt nur noch wenig Zeit. In dieser Zeit müsst ihr den Beweis für Schlangenzahns Verrat gefunden haben oder es heißt: Game Over! Ihr werdet bei dieser Aktion übrigens einmal gewarnt. Nehmt die Streitaxt von der Wand, wenn ihr wollt, ansonsten geht zur Rüstung und untersucht sie. Hier findet ihr einen Schlüssel. Geht nun mit diesem zur größeren der beiden Schatztruhen und öffnet sie. Klaut die 3000 Taler und Grandy wird ein kleiner Schlüssel auffallen, den er sich nun automatisch einsteckt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geht hiermit zur kleinen Schatztruhe, schiebt den Stuhl zur Seite und öffnet diese ebenfalls. Ihr findet hier nun einen verdächtigen Brief. Geht ins Inventar und lest ihn, um zu erfahren, dass er von Wahnfried ist. Jetzt sollte alles automatisch ablaufen. Grimor betritt den Raum, ihr konfrontiert ihn mit dem Brief und Drakonis nimmt Grimor fest. Als nächstes findet ihr euch wieder im Thronsaal wieder, wo auch schon der Baron ankommt. Nach einem kurzen Wortwechsel mit Schlangenzahn, und einem viertätigen Schiffembargo, das der Baron euch gewährt, habt ihr nun die Gelegenheit Grimor zu verhören. Stellt ihm alle der drei Fragen und Grandy wird wegen Grimors mangelnder Kooperativität Malthur auffordern seine Gedankenverschmelzung durchzuführen. Malthur wird ein wenig zögern, aber beharrt darauf. So erfahrt ihr nicht nur ein klein wenig mehr von Grimor, sondern Malthurs Meinung über euch steigt ebenfalls ein wenig.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Unterwegs in Düsterburg: Seite 54

Zurück zu: Komplettlösung Unterwegs in Düsterburg: Seite 52

Seite 1: Komplettlösung Unterwegs in Düsterburg
Übersicht: alle Komplettlösungen

Unterwegs in Düsterburg

Unterwegs in Düsterburg
  • Genre: Rollenspiel
  • Plattformen: PC
  • Publisher: n/a
  • Release: 01.01.2003

Letzte Inhalte zum Spiel

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Unterwegs in Düsterburg (Übersicht)

beobachten  (?