Komplettlösung Indy Jones - Kaisergruft

Jetzt geht es nach oben, wo ihr nach links springt, etwas geht, und wieder springt. Ihr solltet jetzt bei einem Abgrund mit zwei Haken angelangt sein. Da ihr schon Erfahrung habt, wird es euch keine Probleme machen, da rüber zu kommen.

Dann springt ihr auf die Plattform auf der rechten Seite, wo euch ein weiterer Peitschenschwung in Kombination mit einem Haken auf eine Kiste, die mit Hilfe des Dolches gekappt wird. Ihr fallt mit der Kiste nach unten, und könnt ein Artefakt aus ihr bergen. Über die Leiter und die Treppe im inneren des Krans landet ihr wieder im Bedienhaus, wo ihr die Hebel erneut aktiviert, und euch den Kopf schon wieder schnappt. Dann bewegt ihr das Ding nach rechts (Mann ist das fad), bis es eine Wand einreißt (Bei der Geschwindigkeit würde eigentlich nicht einmal ein Fahrrad umfallen). In dem Fall wird halt gleich eine ganze Wand eingerissen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Jetzt geht es raus aus dem Kran, unter ihm durch, und über eine kleine Rampe auf der Rechten Seite dann zu dieser Stelle. Sollte dabei jemand ins Wasser fallen, kann er auch zum Obelisken schwimmen, an ihm hoch laufen, und nach rechts hinunterspringen.

Jetzt sollten alle an dem Loch angekommen sein, und hinüber und hinunter springen. Unten geht es zuerst gerade, dann links, und dann nach rechts. Ihr solltet an einer treppe ankommen, die euch nach oben führt. Hier folgt ihr dem Gang bis fast ans Ende, bis zu dem Punkt, an dem ihr einen Steinkopf entdeckt. Was jetzt kommt ist klar, ihr schwingt euch auf die andere Seite, und geht dort nach rechts, wo ihr noch über einen Abgrund müsst, um eine Tür zu erreichen, die euch auch aus diesem Level in die Freiheit führt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Level 3.5: Die Tore Neptuns

Springt ins Wasser, und taucht durch zwei Bögen, bis ihr etwas weiter links, als ihr euch jetzt befindet, eine Stelle entdecken könnt, an der ihr das Wasser verlassen könnt. Dann dreht ihr euch nach links, lauft ein paar Schritte, und klettert den Quader hinauf. Jetzt zückt eure Peitsche, und schwingt euch mit Hilfe des Kopfes auf die andere Seite, wo ihr links auf ein minimal kleines Podest hinaufsteigt, euch an die Wand klammert, und so um die Ecke wandert. Nach zwei Ecken drückt ihr die Dreieck-Taste, und ihr fallt hinunter (hoffentlich nicht ins Wasser). Jetzt springt ihr links auf den anderen Weg, wo ihr euch auch links um eine Ecke schleicht, auf der anderen Seite springt ihr über das Wasser. Nehmt jetzt Anlauf und springt noch einmal, um schließlich an einer verzierten Wand zu landen, auf die ihr klettert. Links von euch sehr ihr jetzt eine Treppe, über die geht es nach oben.

Springt jetzt schnell zu dem Tor hinüber, und überrascht den Gegner mit einigen gezielten Schlägen. Dann geht es weiter, in dem ihr eine Treppe hinunter steigt, um einen weiteren Gegner, Munition für die Harpune und die erste Münze findet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Danach geht es wieder hinüber, und zurück ins Wasser. Von eurem Startpunkt aus gesehen in die linke hintere Ecke des Raumes, wo am Boden eine Lampe steht, und ein Hai herumschwimmt. Dann geht es links der Lampe die Treppe hinauf (sie steht zur hälfte unter Wasser). Oben angekommen lauft ihr nach rechts, springt über den Abgrund, lauft wieder ein bisschen, und peitscht euch mit Hilfe des Kopfes auf die andere Seite Dort klettert ihr dann über zwei Etagen nach oben, wo einige Granaten herumliegen. Dann geht ihr hinten durch den Bogen, und den schmalen Weg bis ganz nach rechts, wo ihr nach unten zu den Säulen springt. Dort klettert ihr die Kiste hoch, und über die auf die Säule, die ihr entlang lauft, um auf einer kleinen Plattform zu landen. Dort springt ihr rechts hinunter, um vor einer großen steinernen Treppe zu landen, die ihr nach oben steigt, wo etwas geklettert wird, bis ihr links zu einer Tür nebst Feuer hüpfen könnt. In der Nähe des Feuers (eine dümmere Stelle dafür gibt es wohl nicht) liegen ein paar Sprengsätze. Steckt zwei ein, und hüpft und klettert zurück, bis ihr wieder auf der Ebene steht, auf der die schiefe Säule liegt. Wenn ihr euch dort genauer umseht, könnt ihr eine große poröse Wand entdecken, die ihr in die Luft jagt. Dahinter geht es den Gang entlang zu einem Podest, auf welchen sich die zweite Münze befindet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dann springt ihr von dem Gebiet, auf dem ihr euch jetzt befindet ins Wasser, und taucht ganz nach hinten, wo ihr eine poröse Stelle auf einer Wand unter Wasser entdeckt. Dort platziert ihr euren zweiten Sprengsatz, und versteckt euch. Hat es bumm gemacht, schwimmt ihr zu besagter Stelle, durch das Loch, und schon wartet die dritte Münze auf euch.

Jetzt müsst ihr wieder viel klettern, ich aber nicht viel schreiben. Toll. Egal, nach einer längeren Klettereinlage befindet ihr euch wieder vor der Tür, an der ihr Sprengsätze gefunden habt. Dort findet ihr jetzt noch einen. Jetzt geht es durch die Tür, wo ihr etwas gerade aus, und dann nach rechts in den Gang einbiegen solltet, wo ihr mit dem Sprengsatz die Wand öffnen könnt. Hier befindet sich nach langer Zeit wieder ein Brunnen. Dann geht es wieder raus, und nach rechts, bis ihr wieder bei etwas Wasser seid. Dreht euch nach rechts, und ihr erspäht ein Seil, an dem ihr hochklettert, und dann zur Plattform springt. Dort wird noch einmal auf eine Brücke gehüpft, wo ein Gegner auf euch wartet. Ist der tor, kommt noch einer auf euch zu. Nach diesem hüpft ihr auf ein weiteres Fragment dieser Brücke, wo diese einen Knick macht, und wo noch ein Gegner auf euch wartet. Jetzt wird Richtung Höhle gesprungen. Die geht ihr entlang, bis ihr zu einer prunkvollen Brücke kommt, die auch kaputt ist. Hier wird wieder ins Wasser gesprungen, und am Meeresboden, in der Nähe einer Lampe, befindet sich eine weitere, die letzte Münze.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Indy Jones - Kaisergruft: Seite 14

Zurück zu: Komplettlösung Indy Jones - Kaisergruft: Seite 12

Seite 1: Komplettlösung Indy Jones - Kaisergruft
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Indiana Jones - Legende der Kaisergruft (10 Themen)

Indy Jones - Kaisergruft

Indiana Jones - Legende der Kaisergruft
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Indy Jones - Kaisergruft (Übersicht)

beobachten  (?