Level 8: Das Schlachthaus: Komplettlösung Splinter Cell

Ihr klettert aber nicht diese Leiter hinauf, sondern folgt dem Verlauf des Ganges, wo ihr mit Hilfe eines Doppelsprunges die Kante erreichen könnt, um auf einen Platz zu springen.

Jetzt muss alles schnell gehen. Wie euch die Stimme in eurem Ohr das bereits sagte: Der LKW ist eure einzige Chance, da wieder raus zu kommen. Geht also ganz knapp ran, und wenn der Wagen die Durchfahrtsgenehmigung erhielt, folgt ihr ihm. Bei einem LKW-Anhänger bleibt ihr stehen, und versteckt euch darunter. Ihr geht jetzt, sofern euch keine Wache im Blick hat, zu Anhänger links von euch, und von dort zur Wand links. Seid aber schnell, sonst riechen euch die Tölen, die einige Wärter mit sich herumschleppen. Jetzt solltet ihr in einer Gasse angelangt sein, der ihr so lange folgt, bis ihr ein Pavillon erreicht. Lauft weiter durch den Fluss, und geht zum Eingang, bis ihr eine Sequenz seht. Richtet nun euer Mikro auf das Mittlere Fenster im ersten Stock des linkes Hauses. Ich glaube, es ist das einzige, hinter dem Licht brennt. Ihr hört so ein nettes Gespräch, doch anscheinend hat man euch bemerkt, denn der im Zimmer legt auf, weil es ihm zu unsicher sei. Er steigt in sein Auto. Auch kein Problem, richtet das Mikro einfach auf die Karre, und hört euch den Rest an. Nachdem die beiden Plaudertaschen fertig sind, geht ihr an der Mauer entlang, bis ihr eine Stelle erreicht, wo ein Loch im Stacheldraht ist, und ein Rohr durch dieses Loch geht. Hier klettert ihr drüber, und auf der anderen Seite endet diese Mission.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Level 8: Das Schlachthaus

Im Startbereich halten sich zwei Wachen auf. Wie ihr mit denen umgeht, solltet ihr schon wissen. Dann geht es durch die Hintertür des kleines Hauses, in dem sich ein Stick befindet. Dann schaltet ihr auf die Thermalsicht um, und begebt euch zum Minenfeld.

Achtet auf die blinkenden Dinger, das sind die Minen. Auch solltet ihr dem Scheinwerfer ausweichen. Mit ein Wenig Übung dürfte das aber kein Problem darstellen. Ihr landet zum Schluss ganz rechts in einem Raum, wo ihr auf die Kisten klettert um in den Lüftungsschacht zu kommen. Kriecht bis zu dessen zweiter Öffnung, und ihr landet auf einem Dach, wo gleich zwei Gegner heranstürmen. Knallt sie ab, und geht zu der Antenne. Jetzt kommt ein Dritter, der ebenso ermordet wird. Die drei Kadaver könnt ihr dann unter der Treppe verstecken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mit eurem Dietrich geht es jetzt durch die Tür, aus der die Gegner gekommen sind, und geht die Treppe nach unten. Hier ist links neben dem Tisch eine Mine angebracht. Wer sie haben will, schleicht heran und entschärft sie, die anderen zerschießen sie, oder rennen schnall daran vorbei. Wenn ihr gut seid, erreicht euch die Druckwelle nicht mehr. Jetzt geht es aber für alle zu dem Tisch, auf dem sich ein PC mit Stick und ebenfalls ein paar Minen verstecken. Nehmt alles mit, und geht wieder die Treppe nach oben, um den eben gefundenen Code an der Tür einzugeben. Ihr befindet euch jetzt in einer Toilette. Hier klettert ihr links von euch auf die Kisten, um an das Rohr zu springen. Klettert weiter bis über das Waschbecken, wo sich gerade einer der wache die Hände säubert. Springt ihm ins Genick, und lehnt euch gegen die Wand. Späht um die Ecke, und ihr erkennt eine weitere Wache, die ihr aus der Deckung erledigen könnt. Dann versteckt ihr die beiden Wachen bei den Pissbecken, verlasst das Klo, untersucht den PC und verdunkelt den Gang. Wichtig: Versteckt diese Wachen wirklich gut, denn dann, wenn ihr schon längst weg seid, kommt eine Patrouille, die pro (!) gefundener Leiche einmal Alarm auslöst. Das heißt für euch dann Game Over!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ihr geht jetzt den Gang nach links und durch eine Tür, in der eine Wache am PC sitzt. Wie die ältere Generation so schön sagt Internet schadet der Gesundheit . Frei nach diesem Motte nehmt ihr den Kerl erst in den Schwitzkasten, um von ihm einige wichtige Infos zu erfahren, bevor ihr ihm die Rübe wegpustet. Ihr benutzt jetzt den PC, krallt euch die Muni, und geht zurück auf den Gang, wo ihr euch in den kleinen Schacht fallen lasst. Diesen geht es jetzt entlang, und an dem Rohr weiter nach oben. Ihr befindet euch jetzt zwischen der Decke. Schaltet die Thermalsicht ein, und erledigt die zwei Wachen bequem von oben. Jetzt geht es durch die kleine Öffnung in dieser Zwischendecke, am besten in der Nachtsicht zu erkennen, nach unten, wo ihr die Gegner durchsucht und versteckt. Um das Licht kümmert ihr euch dann auch noch...

Ihr seht jetzt aus einem Raum verdammt viel Dampf kommen. Da geht es jetzt hinein. Blöd, dass ihr nichts seht. Daher ab zur Nachtsicht. Das macht das ganze noch schlimmer, ist aber witzig anzusehen. Hier kommt ihr also nur mit der Thermalsicht weiter. Aktiviert sie also, und schleicht euch weiter. Geht nach rechts, und wartet, bis die Wache auftaucht die ihr dann mit einem Schuss zwischen die Augen ausschaltet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Geht weiter, bis ihr einen zweiten Posten erblickt, der ebenfalls elimni...ähm...elimini...äh...elmi...ähm...getötet wird. Dann geht es weiter in den nächsten Raum, wo eine automatische Kanone auf euch wartet. Rennt ihr nicht ins Feuer. Daher geht es nach links die Wand entlang, und kurz vor dem Teil könnt ihr über einen Schrank klettern. Neben der Wumme steht ein Koffer (Keine Wache, einer zum Verstauen von Gegenständen), in dem sich ein Computer befindet. Mit dessen Hilfe schaltet ihr die Waffe aus. Dann geht es ins nächste Abteil wo wieder zwei Gegner auf ihr stilvolle Hinrichtung warten. Tut ihnen den Gefallen, und geht dann zu einer Palette links im Raum, über die ihr zu einem Rohr kommt. An dem klettert ihr entlang, und zwar mit angezogenen Beinen. Ihr gelangt jetzt in den vorletzten Raum. Geht nach links, um eine weitere Kanone auszuschalten, und kümmert euch dann um die Wache, die sich rechts aufhält. Jetzt geht ihr ins letzte Abteil dieses riesigen Kühlhauses, wo ihr drei Wachen eliminieren (ich wusste, ich kann's) müsst. In einem kleinen Raum links geht es dann durch ein Loch im Boden (in der Normalsicht besser zu erkennen) in einen Schacht, wo ihr die Treppe nach unten geht, und den Gegner erledigt. Ihr geht zu dieser roten Lampe, unter der sich ein Schalter befindet. Der öffnet ein Tor, das euch in Ställe befördert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Splinter Cell: Level 9: Back to the roots, back to the Chinesisch

Zurück zu: Komplettlösung Splinter Cell: Level 7: Der erste Besuch in der chinesischen Bots

Seite 1: Komplettlösung Splinter Cell
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Splinter Cell (30 Themen)

Splinter Cell

Splinter Cell spieletipps meint: Sam Fishers allererster Einsatz zeigt auch heute noch, wie gutes Missionsdesign aussieht. Ein echter Agententhriller! Artikel lesen
Spieletipps-Award91

Tipp gehört zu diesen Spielen

Splinter Cell
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Splinter Cell (Übersicht)

beobachten  (?