Game Guide - Seite 5

Stadt: Sindain

Jetzt geht es in den Georama Modus. Viel muss ich nicht sagen. Baut ein Haus, setzt Adel hinein (Dazu berührt ihr die Tür des Hauses mit X und wählt im nächsten Menü den zweiten Punkt. Jetzt sind unter Analyse im Georama-Menü eure Aufgaben aufgelistet. Die arbeitet ihr jetzt nach der Reihe ab, bis ihr 100% erreicht habt. Wenn es euch an Kulturpunkten mangelt, baut ihr einfach wahllos Häuser in die Stadt.Am besten planiert ihr vorher die ganze Stadt ( Aufräumen im Menü) und setzt nachher wieder alles zusammen. Sonst kommt ihr nämlich mit dem Platz nicht klar. Hier muss ich nur einen Punkt ergänzen.

  • Bei der Aufgabe, zwei Augen- und einen Nasenbaum aneinander zu reihen, mehnt ihr am besten folgende Reihenfolge Augenbaum 1 - Nasenbaum - Augenbaum 2 und umzäunt die mit einem Fluss. Sonst sollte alles klar sein, und nach kurzer Zeit (langer Zeit, wenn ihr in den Dungeos kämpfen müsst, um Corda die Gegenstände abzukaufen, die ihr benötigt, solltet ihr fertig sein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nachdem ihr Gordon, Adel, Milane und Tante Polly (Die will einen Karren, baut den also vorher, und stellt ihn vor ihr Haus) jeweils in ein Haus gesetzt habt, und auch die anderen Punkte erfüllt habt, solltet ihr 100% erhalten.

Ihr wechselt jetzt so oft zwischen Zukunft und Vergangenheit, bis bei eurer Rückkehr in die Vergangenheit nicht (!) die Meldung Die Zukunft hat sich verändert erscheint. Ihr kehrt jetzt trotzdem in die Zukunft zurück, und sucht diese nach Gegenständen ab. Geht jetzt zu dem Laden, auf dem Tailor steht, und kauft folgendes:

  • Die Dunkelmünze
  • Die Panzermünze
  • Die Himarra-Marke (unerlässich)
  • 1 oder 2 Geschenkkapseln (nicht unbedingt nötig)

Jetzt geht es wieder zurück in die Vergangenheit, und dann in den Wald, in eine Ebene, wo ihr eine Himarra bekämpft habt (Verwandelt euch erst, wenn ihr das Wesen seht). Um den Namen eines Monsters zu erkennen, markiert ihr es mit der O-Taste. Wenn ihr mit dem Himarra-Monster (auch als solches) redet, erhaltet ihr etwas Sonnentau. Ihr beendet jetzt die Ebene wie immer, und reist in die letzte Ebene dieses Dungeons.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!

Ebene 11 - Regenbogen-Fälle

Jetzt rennt ihr direkt nach vorn zu dem kleinen Teich. Dort schüttet ihr den Lafrescia-Samen ins Wasser, und gebt der Knospe danach den Sonnentau. Jetzt sieht das Ding schon eher nach einer Pflanze aus. Den Stiel dieser Pflanze solltet ihr fotografieren. Klettert auf das Seil, das direkt vor euch herunterbaumelt. Oben seht ihr eine Sequenz, und ein sehr einfacher, aber verdammt nerviger Bosskampf startet.

<IBossgegner: Regenbogenschmetterling</I

Zuerst schlagt ihr auf die Tentakel, und der große (unverletzliche) Schmetterling verwandelt sich in vier kleine Artgenossen. Ihr rennt jetzt im Kreis und schlagt wahllos auf irgendwelche Schmetterlinge ein, damit sich diese zurückverwandeln.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Knüller-Foto: Ihr müsst genau gen Moment nachdem sich die kleinen Schmetterlinge verbinden einfangen. Am besten visiert ihr das Lichtspiel bei der Symbiose an, und schießt andauernd Fotos, bis bei einem Foto eine Glühbirne erscheint.

Jetzt wiederholt ihr den Schritt mit den Tentakeln, und wendet euch jetzt den Schmetterlingen zu. Die können nur in einer einzigen Reihenfolge besieht werden, der Ordnung der farben in Regenbogen.

Ihr sucht jetzt den roten Schmetterling. Markiert ihn mit der O-Taste, und schleicht euch langsam an ihn heran. Tipp: Wenn euch die Schmetterlinge nicht bemerken, und ihr immer gut genug schleicht, könnt ihr sie einfach gegen den Uhrzeigersinn abschlachten. Dazu müsst ihr sie natürlich auch mit einem einzigen Schlag töten, was wahrscheinlich noch nicht möglich ist. Hier die genaue Reihenfolge für das Töten der Schmetterlinge:

  • rot
  • orange
  • gelb
  • grün
  • blau (ziemlich hell. Erinnert eher an türkis!)
  • lila (sehr dunkel)
  • violett

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Seid ihr leise und schleicht ihr immer gut, ist der Kampf schnell zu ende. Verwandeln sich die Schmetterlinge aber wieder und wieder (passiert, wenn sie zu oft vor euch flüchten) müsst ihr von vorn anfangen, also bei den Tentakeln.

Ihr seht jetzt eine langweilige Sequenz über Holly (einfach abbrechen) und dreht euch danach um, um auf den Bahnhof zurückzukehren. Geht wieder nach Sindain, und ihr erhaltet wieder die Zukunfts-Meldung. Um euch den weiten Laufweg zu ersparen, wechselt ihr in den Georama-Modus, und setzt euch knapp vor dem Zeittor wieder ab. Ihr unterhaltet euch wieder mit dem Baum, und seid dann wieder in einem Haus, wo ihr die Firbits und Holly wiederseht. Verlasst nun Sindain (per Bewegen im Menü) zum Bahnhof in dieser Stadt, und teilt Cerdic (neben dem Zug) mit, dass ihr gehen wollt. Da die kleinen Firbits das Geröll weggeräumt haben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Game Guide: Kapitel 3: Der Weise der Sterne

Zurück zu: Game Guide: Seite 4

Seite 1: Game Guide
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Dark Chronicle (7 Themen)

Dark Chronicle

Dark Chronicle
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Chronicle (Übersicht)

beobachten  (?